Personen /

Jo-Wilfried Tsonga

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Roger Federer könnte wieder die Nummer eins der Weltrangliste werden, als dann bisher ältester Tennisprofi. Foto: Tracey Nearmy
ATP-Ranking

Federer könnte älteste Nummer eins der Weltrangliste werden

Australian-Open-Sieger Roger Federer steht vor einem historischen Rekord: Sollte der 36 Jahre alte Schweizer beim ATP-Turnier in Rotterdam in der kommenden Woche das Halbfinale erreichen, würde er die älteste männliche Nummer eins der Tennis-Weltrangliste werden.

Kei Nishikori wird von anhaltenden Problemen mit einer Handgelenksverletzung geplagt. Foto: Friso Gentsch
Probleme mit Verletzung

Kei Nishikori sagt Teilnahme an Australian Open ab

Der japanische Tennisprofi Kei Nishikori wird wegen anhaltender Verletzungsprobleme nicht bei den Australian Open starten.

Andy Murray hat seine Teilnahme an den Australian Open abgesagt. Foto: Joe Toth
Absage für Brisbane-Turnier

Murray erwägt Operation nach erneuten Hüftproblemen

Die Tennis-Granden jenseits der 30 plagen sich mit Ausnahme von Roger Federer zum Saisonstart mit Verletzungen. Die jüngste Absage kommt von Andy Murray, den Schotten schmerzt weiterhin die rechte Hüfte. Er hat sich eine Frist vor den Australian Open gesetzt.

Für den entscheidenden Punkt sorgte Lucas Pouille mit einem 6:3, 6:1, 6:0 gegen Steve Darcis. Foto: Christophe Ena
Tennis-Teamwettbewerb

Frankreich gewinnt erstmals seit 16 Jahren Davis-Cup-Titel

Die Entscheidung im Davis-Cup-Finale zwischen Gastgeber Frankreich und Belgien fällt erst im abschließenden Einzel. Das allerdings ist nach nur drei Sätzen und 94 Minuten beendet.

Die Franzosen Richard Gasquet (l) und Pierre-Hugues Herbert siegten gegen das belgische Doppel. Foto: Michel Spingler
Doppel-Erfolg

Frankreich vor Davis-Cup-Sieg: 2:1 gegen Belgien

Die französischen Tennis-Herren stehen vor dem Gewinn des Davis Cups.

Jo-Wilfried Tsonga glich für Frankreich aus. Foto: Benoit Doppagne
Frankreich gegen Belgien

1:1 im Davis-Cup-Endspiel - Entscheidung am Sonntag

Im Davis-Cup-Finale zwischen Gastgeber Frankreich und Belgien steht es nach dem ersten Tag 1:1.

Philipp Kohlschreiber verlor im Viertelfinale gegen Jo-Wilfried Tsonga. Foto: Thomas Haumer
ATP-Turnier

Kohlschreiber scheitert im Wien-Halbfinale an Tsonga

Philipp Kohlschreiber hat das Endspiel des ATP-Turniers in Wien verpasst.

Alexander Zverev scheidet im Viertelfinale des Turniers in Wien gegen Jo-Wilfried Tsonga aus. Foto: Hans Punz
ATP-Turnier

Kohlschreiber in Wien im Halbfinale - Alexander Zverev raus

Philipp Kohlschreiber kämpft beim ATP-Turnier in Wien um den Einzug ins Endspiel. Der topgesetzte Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff schieden am Freitag in Österreich hingegen aus.

Philipp Kohlschreiber setzt sich beim Turnier in Wien gegen den Argentinier Diego Schwartzmann durch. Foto: Expa/Thomas Haumer
ATP-Turnier in Wien

Aus für Struff im Viertelfinale - Kohlschreiber weiter

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber steht im Halbfinale des ATP-Turniers in Wien.

Mischa Zverev trifft im Halbfinale von Metz auf Peter Gojowczyk. Foto: Kathy Willens
St. Petersburg und Metz

Mischa Zverev, Gojowczyk und Struff weiter

Die Tennisprofis Mischa Zverev und Peter Gojowczyk sind beim ATP-Turnier in Metz ins Halbfinale eingezogen und treffen dort aufeinander.