Personen /

Joachim Lang

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Theresa May steigt vor 10 Downing Street in einen Wagen. Mehrere Minister ihres Kabinetts haben ihre Ämter niedergelegt. Foto: Tim Ireland/AP
Regierungskrise in London

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

Nicht mal einen Tag nach dem angeblichen Brexit-Durchbruch im britischen Kabinett bröckelt die Regierung. Wird sich Premierministerin May noch halten können?

Zu den größten Kritikern der höheren Besteuerung von Digitalfirmen gehört Irland, das unter anderem Facebook in Europa beherbergt. Foto: Andrea Warnecke
Irland sträubt sich

EU-Finanzminister nähern sich Kompromiss bei Digitalsteuer

Digitalkonzerne wie Amazon und Facebook zahlen in Europa deutlich weniger Steuern als klassische Industriebetriebe. Das soll sich aus Sicht der EU-Finanzminister ändern. Über den richtigen Weg gibt es aber noch Zwist.

Oberster Kassenwart: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Bundestag. Foto: Gregor Fischer
Analyse

Der Mahner Scholz und das Ende goldener Zeiten

Erstmals seit Jahren gibt es einen Dämpfer bei den zu erwartenden Steuereinnahmen. Im Geldausgeben war diese Koalition bisher groß - doch Forderungen, mit einer Steuerreform das Land gerechter und krisenfester zu machen, erteilt Finanzminister Scholz eine Absage.

Oberster Kassenwart: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) muss mit nachlassenden Steuerüberschüssen. Foto: Kay Nietfeld
Reformdruck auf Scholz wächst

Ende des Steuerbooms: Nur noch 6,7 Milliarden Mehreinnahmen

Naht das Ende von "Olaf im Glück"? Bisher war Finanzminister Scholz auf Rosen gebettet, die Einnahmen sprudelten. Doch die neue Schätzung der Staatseinnahmen fällt nun deutlich nüchterner aus. Das hat aus Sicht des Vizekanzlers auch Folgen für eine etwaige Steuerreform.

Siemens-Chef Joe Kaeser hat in Bagdad zusammen mit der irakischen Regierung eine Absichtserklärung unterzeichnet. Foto: Peter Kneffel/Archiv
Wettkampf mit General Electric

Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Ausbau der Stromnetze im Irak - solch ein Auftrag ist milliardenschwer. Trump versuchte, ihn mit politischem Druck in die USA zu holen. Aber auch Siemens darf weiter hoffen. Sowohl dem Konzern als auch dem Land würde ein Abschluss guttun.

Copy%20of%20DM_Lauf.tif
Leichtathletik

U16 der LG Donau-Ries sprint zum Vizemeistertitel

Die LG Donau-Ries richtet den schwäbischen Endkampf zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft aus und kann sich Podestplätze sichern.

Eine EU-Flagge und der Union Jack vor dem Parlament in London. Foto: Xinhua
EU-Brexit-Gipfel in Brüssel

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Neue Vorschläge hat EU-Ratschef Tusk aus London gefordert, um die Blockade bei den Brexit-Verhandlungen zu durchbrechen. Den Ruf hat die britische Regierungschefin May wohl ignoriert. Und trotzdem scheint etwas in Bewegung zu kommen.

Gute Haushaltslage in NRW: Verbände fordern Entlastungen
Industrie-Verband

Wirtschaft pocht auf Steuerentlastungen

Der Bundesverband der Deutschen Industrie bezeichnet Steuersenkungen für Unternehmen als überfällig. Sonst seien die Firmen im internationalen Wettbewerb gefährdet.

Copy%20of%20MackieMesser_B1_SWR_8154_AlexanderKluge(1).tif
Interview

Lars Eidinger: "Für mich ist Brecht ein Held"

Exklusiv Der Schauspieler stellt im Film "Mackie Messer" den berühmten Dramatiker dar. Dabei hat er erkannt: Über Brecht ist ein großes Missverständnis im Umlauf.

Container auf einem Terminal im Hafen von Hamburg. Foto: Daniel Bockwoldt
Hohe Nachfrage aus der EU

Deutschlands Exporteure unbeeindruckt von Handelskonflikten

"Made in Germany" behauptet seine Stärke auf den Weltmärkten - allen Handelskonflikten zum Trotz. Doch auch die Unternehmer in Europas größte Volkswirtschaft bekommt den Gegenwind zunehmend zu spüren.