Joachim Löw
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Joachim Löw"

Hat bis zum 20. Dezember noch einiges mit der Nationalmannschaft vor: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Uwe Anspach/dpa
Bundestrainer

Löw: Haben noch viel zu tun bis Weihnachten

Joachim Löw hat auch nach dem Abschluss in der EM-Qualifikation gegen Nordirland noch ein volles Fußball-Programm bis zum Jahresende.

Das DFB-Team beim Abschlusstraining in Frankfurt/Main. Foto: Uwe Anspach/dpa
EM-Qualifikation

DFB-Team gegen Nordirland: Punkte für Platz 1 und die Moral

Der Anreiz im Gruppenfinale ist groß: Mit einem Sieg gegen Nordirland würde die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Qualifikationsrunde für die EM vor Holland abschließen. Das wäre ein großer moralischer Schub für das junge Team von Bundestrainer Joachim Löw für 2020.

Copy%20of%20dpa_5F9EE000F2F8571A.tif
Nationalmannschaft

Die DFB-Elf spielt… und keiner geht hin

In diesem Jahr kamen merklich weniger Zuschauer zu den Länderspielen als in der Vergangenheit. Das hat nichts mit teuren Tickets oder unattraktiven Gegnern zu tun.

Copy%20of%20Beck-Andreas-Foto-Hunziker-09-Presse.tif
Interview

Residenz-Intendant Beck: „Wir sind ein kultureller Nahversorger“

Exklusiv Andreas Beck ist der neue Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels. Im Interview erklärt er, weshalb seiner Überzeugung nach Theater lokal sein muss.

Joachim Löw (r) bereitet das DFB-Team auf das Spiel gegen Nordirland vor. Foto: Uwe Anspach/dpa
EM-Qualifikation

Löw fordert Platz eins vor Holland

Der letzte Kraftakt heißt Nordirland. Joachim Löw will ein kompliziertes Jahr positiv zu Ende bringen. Der Gruppensieg vor dem ewigen Rivalen Niederlande wäre ein starkes Signal vor der EM 2020. Fan-Debatten oder Los-Regeln interessieren den Bundestrainer nicht.

In Mönchengladbach beim Spiel der DFB-Elf gegen Weißrussland blieben etliche Tribünen weitgehend unbesetzt. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nationalmannschaft

Zuschauerschwund: Löw fühlt keinen Stimmungsabfall

Die Fan-Kritik ist hör- und sichtbar: Zu wenig Attraktivität, zu viele Spiele, zu hohe Preise, zu viel Marketing. Plätze bei Länderspielen bleiben leer. Bundestrainer Löw setzt auf den Turnier-Effekt: "Das zieht wieder an." Kroos sieht noch WM-Nachwehen.

Luca Waldschmidt (r) fällt länger aus. Foto: Federico Gambarini/dpa
Freiburg-Stürmer

Nationalstürmer Waldschmidt operiert - Ausfallzeit offen

Die Ausfallzeit von Fußball-Nationalstürmer Luca Waldschmidt ist auch nach einer Operation seiner Mittelgesichtsfraktur ungewiss.

Momentan gibt es für U21-Coach Stefan Kuntz wenig zu besprechen mit Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Patrick Seeger/dpa
DFB-Junioren

U21-Coach Kuntz fehlt Diskussion mit Löw

Es gab leichtere Zeiten für U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz. Das 2:3 zum Jahresabschluss gegen Belgien offenbart Defizite der neuen Generation. Vor einem Grund dafür warnt Kuntz schon länger. Die Entwicklung betrifft auch Bundestrainer Löw.

20191118_40_387050_201911181118-20191118101920_MPEG2.jpg
Video

Letztes Quali-Spiel: Als Gruppenerster zum EM?

Das Ticket für die paneuropäische EM hat das DFB-Team bereits in der Tasche. Gegen Nordirland steht nun das letzte Gruppenspiel an. Gewinnt die Nationalmannschaft bleibt sie Gruppenerster. Das hat Auswirkungen bei der Auslosung für die Endrunde.

Das deutsche Team kann weiter auf Top-Gegner treffen. Foto: Christian Charisius/dpa
Nationalmannschaft

EM-Qualifikation: Löw-Team "sehr motiviert" gegen Nordirland

Das Ticket für die EM 2020 hat die Deutsche Nationalelf in der Tasche. Mit einem Sieg gegen Nordirland am Dienstag könnte Deutschland sich Platz eins sichern.

Torwart Manuel Neuer ist bei der EM sicher dabei. Foto: Bernd Thissen/dpa
Erfolgreiche EM-Qualifikation

Löw beginnt die Personalauswahl: "Tür ist immer auf"

Nach der geglückten EM-Qualifikation beginnt für Joachim Löw die Personalplanung für das Turnier 2020.

201911171246_40_386375_201911171240-20191117114124_MPEG2_00.jpg
Video

Deutsche Fußball-Nationalmannschft schafft EM-Qualifikation

Auf zur EURO 2020! Mit einem ungefährdeten 4:0 gegen Weißrussland macht Deutschland die 13. EM-Teilnahme perfekt. Ginter, Goretzka und zweimal Kroos treffen in einer einseitigen Partie. Gegen Nordirland geht es nun um den Gruppensieg.

Matthias Ginter (r) erzielte mit der Hacke den Führungstreffer. Foto: Bernd Thissen/dpa
Borussia-Profi

Ginter: Mit der Hacke zum Premieren-Gefühl

So einen Treffer wünscht sich jeder Torjäger.

Toni Kroos (M) ist der Stabilisator im DFB-Mittelfeld. Foto: Federico Gambarini/dpa
DFB-Stabilisator

Kroos freut sich auf die 100 - "Überragende Orientierung"

Die Frage eines Reporters nach seinen Chancen auf einen Platz in Joachim Löws EM-Kader amüsierte Toni Kroos. Der Star von Real Madrid ist Fixpunkt in der Nationalmannschaft. Das demonstrierte er nicht nur mit seinem Doppelpack. Zum EM-Start winkt eine besondere Marke.

Die deutsche Nationalmannschaft will nun den Gruppensieg in der EM-Qualifikation. Foto: Federico Gambarini/dpa
EM-Qualifikation

Spezial-Kitzel für Löws EM-Fahrer: Nun "vor Holland bleiben"

Zufriedenheit ja, Entspannung nein. Nach der Planerfüllung gegen Weißrussland soll nun Gruppenplatz eins gesichert werden. Dass dabei sogar der Erzrivale in die Schranken gewiesen werden kann, ist ein spezieller Effekt. Die Verletzung von Waldschmidt ist bitter.

Das deutsche Team kann weiter auf Top-Gegner treffen. Foto: Christian Charisius/dpa
Fragen und Antworten

Kein Rechenschieber für Platz 1 - Topgegner weiter möglich

Das EM-Ticket ist gelöst. Jetzt startet Joachim Löw die Vorbereitung auf das Sommerturnier. In Bukarest erfährt der Bundestrainer Ende des Monats, auf welche Kontrahenten er sich einstellen muss.

Joachim Löw stellte sich nach dem 4:0 gegen Weißrussland den Fragen der Medienvertreter. Foto: Christian Charisius/dpa
EM-Qualifikation

Joachim Löw: "Wir wollen die Gruppe jetzt gewinnen"

Die geschaffte Qualifikation hakte der Bundestrainer schnell ab. Löws Blick geht nach dem Sieg gegen Weißrussland sofort auf die Chance, als Gruppensieger zur Turnier-Auslosung zu fahren. Und auf die EM-Endrunde selbst. Drei Ex-Weltmeister haben eine besondere Rolle.

Torschütze Toni Kroos (M/8) feiert mit seinen Teamkollegen das 3:0 gegen Weißrussland. Foto: Christian Charisius/dpa
EM-Qualifikation

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Auf zur EURO 2020! Mit einem ungefährdeten 4:0 gegen Weißrussland macht Deutschland die 13. EM-Teilnahme perfekt. Ginter, Goretzka und zweimal Kroos treffen in einer einseitigen Partie. Gegen Nordirland geht es nun um den Gruppensieg.

Luca Waldschmidt (M) wird nach einem Zusammenstoss mit Weißrusslands Torwart Gutor verletzt vom Platz geführt. Foto: Federico Gambarini/dpa
DFB-Stürmer

Waldschmidt mit Gesichtsverletzung in die Klinik

Der deutsche Nationalstürmer Luca Waldschmidt hat im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland (4:0) eine Gesichtsverletzung erlitten und droht für das Spiel gegen Nordirland auszufallen.

Deutschland - Weißrussland
EM Qualifikation

Sogar Platz eins noch drin: Nationalelf bucht EM-Ticket

Mit einem ungefährdeten 4:0 gegen Weißrussland macht Deutschland die EM-Teilnahme perfekt. Gegen Nordirland geht es nun um den Gruppensieg.

Die deutschen Nationalspieler stehen vor dem Spiel gegen Weißrussland über das Spielfeld. Foto: Federico Gambarini/dpa
EM-Qualifikation

DFB-Elf mit Koch und Goretzka gegen Weißrussland

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt im EM-Qualifikationsspiel am Abend in Mönchengladbach mit Robin Koch in der Innenverteidigung neben Matthias Ginter an.

Wollen einen Showdown gegen Nordirland unbedingt verhindern: Bundestrainer Joachim Löw und seine Nationalspieler. Foto: Federico Gambarini/dpa
EM-Qualifikation

Löw-Team will Nordirland-Showdown verhindern

Noch könnte im Kampf um das EM-Ticket das letzte Spiel entscheiden. Denn selbst wenn Deutschland in Mönchengladbach gegen Weißrussland gewinnt, braucht das Löw-Team holländische Hilfe. Den Bundestrainer interessieren alle Wenn-dann-Szenarien aber nicht.

Manuel Neuer ist noch die Nummer eins im deutschen Tor. Foto: Federico Gambarini/dpa
DFB-Kapitän

Neuer: Torwart-Wettbewerb nicht nur mit ter Stegen

DFB-Kapitän Manuel Neuer sieht den Wettbewerb um den Platz im Tor der Fußball-Nationalmannschaft nicht nur als Zweikampf zwischen ihm und Marc-André ter Stegen.

Bundestrainer Joachim Löw richtet sich beim Abschlusstraining mit einer Ansprache an die Nationalmannschaft. Foto: Federico Gambarini/dpa
DFB-Team

Abschlusstraining mit Tah und Stark - Löw mit Ansprache

Mit den zuletzt noch fehlenden Innenverteidigern Jonathan Tah und Niklas Stark hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr Abschlusstraining vor dem Länderspiel gegen Weißrussland bestritten.

Wurde lange unterschätzt: Abwehrspezialist Matthias Ginther beantwortet die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Abwehrchef im Nationalteam

Ginter: Schon Weltmeister, aber erst jetzt über dem Radar

Oft ist Matthias Ginter unterschätzt worden, bei seinen Vereinen und auch im Nationalteam. Nun ist der Abwehrmann mit Gladbach Liga-Spitze und bei Joachim Löw Abwehrchef. Die Höhenluft will der gebürtige Freiburger nutzen, für ihn steht ein spezieller Abend an.