Personen /

Joe Biden

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Cindy McCain, die Witwe des verstorbenen US-Senators John McCain, verneigt sich vor dem im Kapitol aufgebahrten Sarg. Foto: Kevin Lamarque/Pool Reuters/AP
Pence würdigt "Patrioten"

Ex-Vizepräsident Biden verabschiedet "Helden" McCain

Nur wenigen Amerikanern wird die Ehre zuteil, nach ihrem Tod im US-Kapitol aufgebahrt zu werden. John McCain gehört nun dazu. Präsident Trump schickt einen Vertreter zur Trauerfeier.

Biden nahm an einer Veranstaltung der Universität von Miami zur Bekämpfung von sexueller Gewalt teil. Foto: Alex Brandon/AP
Wegen sexistischer Äußerungen

Biden: Als Schüler hätte ich Trump grün und blau geschlagen

Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden (75) hat Kommentare von Donald Trump über Frauen scharf kritisiert - und der US-Präsident keilt prompt zurück.

Trumps Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster nutzte seine Redezeit vor allem für scharfe Worte an die Gegner der USA, etwa den Iran. Foto: Andreas Gebert
Analyse

Trümmer statt Taten: Die Unsicherheitskonferenz

Die nordkoreanische Atomkrise, das Pulverfass Nahost und der Konflikt mit Russland: 48 Stunden lang wird bei der Sicherheitskonferenz in München gerungen, gedroht und gestritten. Danach herrscht vor allem eines: Ratlosigkeit.

54. Münchner Sicherheitskonferenz
Zweiter Tag

Das bringt der Tag auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2018

An Tag zwei der Münchner Sicherheitskonferenz steht unter anderem das deutsch-türkische Verhältnis und die Europapolitik im Fokus. Ein Überblick aller wichtigen Reden und Themen.

Die Bundeskanzlerin begrüßt den russischen Außenminister Sergej Lawrow zur Sicherheitskonferenz. Foto: Tobias Hase
München

Was Sie zur Münchner Sicherheitskonferenz 2018 wissen müssen

Am Freitag wurde die 54. Münchner Sicherheitskonferenz eröffnet. Wer in die Landeshauptstadt kommt, worüber diskutiert wird und was sonst noch wichtig ist.

Donald Trumps «Amerika-zuerst»-Politik hat in Europa in den vergangenen zwölf Monaten zu Emanzipationsbestrebungen geführt. Foto: Andrew Harnik/AP
Von Trump bis Nahost

Darum geht es bei der Sicherheitskonferenz

Es ist das wohl wichtigste informelle Treffen zur Sicherheitspolitik weltweit: 20 Staats- und Regierungschefs und mehr als 80 Minister werden zur Münchner Sicherheitskonferenz erwartet. Gespannt sein darf man aber auch auf eine Handvoll "lahmer Enten".

dpa_5F98A000B48C5B1B.jpg
Bildergalerie

Das sind die Themen der Münchner Sicherheitskonferenz

In München treffen an diesem Wochenende mehr als 500 Gäste aus der internationalen Politik und Wirtschaft zusammen. Über diese Punkte werden sie diskutieren.

Michelle und Barack Obama in Öl. Foto: Andrew Harnik/AP
National Portrait Gallery

Zwei Obamas für das Museum

Michelle und Barack Obama - das einstige Präsidentenpaar hängt jetzt in Öl gemalt in der National Portrait Gallery in Washington. Die Enthüllungszeremonie verrät, wie viel Sehnsucht ein Teil Amerikas nach etwas mehr Stil und Tiefgang entwickelt hat.

Der Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Ischinger, fürchtet, dass auch andere Staaten das Handy von Kanzlerin Merkel (CDU) abhören könnten. Foto: Tobias Hase/Archiv
54. Münchner Sicherheitskonferenz

Chef der Sicherheitskonferenz warnt vor aktuellen Gefahren

Am 16. Februar findet im Bayerischen Hof die 54. Münchner Sicherheitskonferenz statt. Im Vorfeld spricht der Veranstalter Wolfgang Ischinger über die aktuelle Sicherheitslage.

dpa_5F989000EF1FF01E.jpg
München

Diese Politik-Größen kommen zur Sicherheitskonferenz

Am 16. Februar beginnt die Münchner Sicherheitskonferenz. Wir zeigen in einer Galerie, welche bekannten Politikerinnen und Politiker sich angekündigt haben.