Personen /

Joe Kaeser

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Produktion bei Kuka in Augsburg: In der Vergangenheit hatte unter anderem die Übernahme des Roboterherstellers durch den chinesischen Midea-Konzern Debatten über einen möglichen Technologietransfer befeuert. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv
Augsburg

Unruhe bei Kuka: Noch ein Manager geht

Nach dem Weggang von Till Reuter und einigen Top-Managern verlässt auch der globale Vertriebschef Stefan Lampa die Firma.

DSC_7620.jpg
Übernahme-Krimi

Siemens wollte Kuka kaufen: Woran der Deal scheiterte

Im Jahr 2016 verhandelte auch Siemens-Chef Joe Kaeser mit Kuka. In seinen Bedenken gegen chinesische Investoren fühlt er sich bestätigt.

Forum live

Forum live
Video

Drei Fragen an Siemens-Chef Joe Kaeser

Drei Fragen an den heimatverbundenen Siemens-Chef Joe Kaeser. Im Live-Interview mit Chefredakteur Gregor Peter Schmitz und Wirtschaftsredakteurin Sarah Schierack äußerte er sich zur neuen CDU-Spitze, der AfD und Guttenberg.

Forum live

Forum live

Forum live
Bildergalerie

Joe Kaeser zu Gast beim "Augsburger Allgemeine Forum live"

Im Goldenen Saal sprachen AZ-Chefredakteur Gregor-Peter Schmitz und Wirtschafts-Redakteurin Sarah Schierack mit Siemens-Chef Joe Kaeser nicht nur über Wirtschaft.

Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender von Siemens, möchte die Struktur des Mischkonzerns schlanker gestalten, den einzelnen Geschäftsbereichen mehr Eigenverantwortung geben. Foto: Sven Hoppe
Porträt

Siemens-Chef live in Augsburg: Das ist Joe Kaeser

Am Mittwochabend war Siemens-Chef Joe Kaeser zu Gast beim "Augsburger Allgemeine Forum Live" im Rathaus. Wie tickt der Topmanager? Wir stellen ihn vor.

Copy%20of%20dpa_5F9B2400E5998EEB.tif
Forum

Europa will die Wirtschaft in Afrika in Schwung bringen

In Wien geht es um ein ehrgeiziges Investitionsprogramm

DSC_7923.jpg
Augsburg

Der ganze Kuka-Krimi: Was wirklich hinter Reuters Abgang steckt

Plus Am Donnerstag räumt Kuka-Chef Till Reuter seinen Posten. Ist das schwächelnde China-Geschäft der Grund dafür? Nicht alle Branchenkenner glauben daran.