Personen /

Joe Kaeser

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20benner2.tif
Interview

IG-Metall-Vize: "Menschen dürfen nicht stillgelegt werden"

Exklusiv Christiane Benner ist Vize-Chefin der IG Metall. Sie lehnt den Vorschlag von Siemens-Chef Joe Kaeser ab, Verlierern der Digitalisierung ein Grundeinkommen zu geben.

Copy%20of%2092800623.tif
"Höhle der Löwen"

Frank Thelen: "Hätte Schweizer nicht aufgehört, wäre ich ausgestiegen"

Exklusiv Er investiert bei „Die Höhle der Löwen“ in Start-ups. Nun veröffentlicht Frank Thelen seine Biografie und spricht über den größten Fehler seines Lebens.

Die Zentrale der Siemens AG in München: Der Konzern hatte eine Lizenzfertigung für Gasturbinen und Lokomotiven im Iran vereinbart. Foto: Matthias Balk
Technologiekonzern

Siemens dementiert Bericht über Abbau von 20.000 Stellen

Eine Umstrukturierung des Konzerns soll nicht zu bis zu 20.000 Stellenstreichungen führen. Ein entsprechender Bericht entbehre jeder Grundlage, heißt es.

dpa_5F987E00672E77C6.jpg
Kommentar

Jobabbau? Im Kaeser-Reich gibt es keine Ruhe

Siemens-Boss Kaeser hat Umstrukturierungen angekündigt. Dem könnten Arbeitsplätze zum Opfer fallen. Gewerkschaften rüsten sich bereits für den Widerstand.

Copy%20of%2099223596(2)(1).tif
Siemens

Will Siemens-Chef Joe Kaeser 20.000 Stellen streichen?

Der geplante Konzernumbau bei Siemens und die kürzlich vorgestellte Strategie „Vision 2020+“ könnten stärkere Folgen für die Jobs haben als bisher gedacht.

Copy%20of%2099223596(1).tif
Debatte

Warum der Siemens-Chef politisch ist

Joe Kaeser stellt sich mehr als jeder andere Manager eines deutschen Dax-Konzerns gegen Nationalismus und Rassismus. Der Bayer macht dies aus Überzeugung

Copy%20of%2089371968.tif
Flüchtlinge

Rassismus-Debatte: Trigema-Chef springt Kaeser bei

Textil-Unternehmer Wolfgang Grupp verteidigt die Offenheit für Einwanderer. Er sagt aber auch: "Wer Gastrecht genießt, muss sich wie ein Gast verhalten."

P_1830PH.jpg
Kommentar

Siemens und der Fluch des Börsen-Kapitalismus

Siemens-Chef Kaeser gelingt etwas, was viele Vorstandsvorsitzende nicht schaffen: Er bewahrt die Interessen der Mitarbeiter, ohne Investoren zu verärgern.

P_1830QD.jpg
Siemens-Umbau

Siemens-Chef Joe Kaeser bereitet sein Erbe vor

Joe Kaeser lässt sich von den Spielern an den Kapitalmärkten nicht in die Enge treiben. Er geht seinen eigenen Weg.

Aus fünf Unternehmensbereichen sollen bei Siemens unter dem Motto «Vision 2020+» drei werden, die weitgehend autonom agieren sollen. Foto: Sebastian Kahnert
Neue Struktur kommt ab Oktober

Siemens-Konzernumbau geht weiter

Einst spotteten Siemens-Mitarbeiter über ihren Arbeitgeber als "Beamtenladen": langweilig, geordnet und gemütlich. Diese Zeiten sind lange vorbei. Der Vorstand verordnet zum gefühlt x-ten Mal den Umbau.