Personen /

Johann Meitinger

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_6085.tif
Schädling

Kleine Raupe macht große Probleme

Eine Familie in Hirschbach ist beeinträchtigt durch den Eichenprozessionsspinner. Der hat die Bäume gleich hinter dem Haus befallen und macht sich überall breit

Copy%20of%20_DSC9547.tif
Dillingen

Mehr als 50000 Menschen wollen die WIR sehen

Die Dillinger Messe erlebt am Wochenende einen Ansturm. Was der Organisator ändern will.

Copy%20of%20IMG_9799(1)(1).tif
Wertingen

Stadt Wertingen befürchtet Wildwuchs bei Werbeschildern

Eine großflächige Tafel auf dem Netto-Gelände lehnte der Bauausschuss ab. Doch das letzte Wort hat das Landratsamt.

Copy%20of%20IMG_4968.tif
Buttenwiesen/Pfaffenhofen

Gilt bei Gebäuden hoch, höher, am höchsten?

Der prächtige Zusamdom in Pfaffenhofen gibt die Richtung vor. Oder doch nicht? Wird es im künftigen Gewerbegebiet vor dem Dorf noch höhere Gebäude geben? Eine Frage, die den Gemeinderat beschäftigt.

Copy%20of%2090.Frau_Meitinger.tif
Wertingen

Edith Meitinger feiert ihren 90. Geburtstag

Zahlreiche Gratulanten kamen zu Edith Meitinger nach Wertingen, um mit ihr ihren 90. Geburtstag zu feiern.

Copy%20of%20IMG_2430.tif
Stadtrat

Mehr Wohnraum soll im Wertinger Westen entstehen

Im Baugebiet Eisenbach kommen 90 Interessenten auf zwölf Bauplätze. Nun ist der Ausbau am Marienfeld auf den Weg gebracht – mit sozialem Hintergedanken

Copy%20of%20IMG_4539.tif
Arbeiten sind im Juli fertig

In Prettelshofen darf bald geradelt werden

Der Bau des Radweges, den der Gasnetzbetreiber Bayernets finanziert, hat begonnen

Copy%20of%20IMG_4539.tif
Arbeiten sind im Juli fertig

In Prettelshofen darf bald geradelt werden

Der Bau des Radweges, den der Gasnetzbetreiber Bayernets finanziert, hat begonnen

Copy%20of%20Tagberg_Vorstandschaft.tif
Versammlung

Ab Sommer soll das neue Schützenheim gebaut werden

Gundelsdorfer Pfarrhaus ist abgerissen. Schützenmeister Kröpfl erzählt, was es Neues zum Projekt der Tagbergschützen gibt

Copy%20of%20P1010411.tif

Der Hochwasserschutz an der Zusam kommt voran

Pläne Das Konzept kann ab 7. März im Wertinger Rathaus eingesehen werden. Warum das Flüsschen bisher mit „gut“ und mit „mäßig“ bewertet wurde und wie sich die Situation bis zum Jahr 2027 darstellen soll