Personen /

Johannes Strasser

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC_0643.tif
Lauingen

Der Lauinger Solarpark wurde an den neuen Eigentümer übergeben

Die VR-Bank Donau-Mindel hat die Schlüssel für die Fotovoltaik-Anlage auf der ehemaligen Deponie Frauenthal entgegengenommen. Es gibt bereits weitere Pläne.

Copy%20of%20DSC_0215.tif
Lauingen

Das Insektenparadies am Solarpark bei Lauingen

Bei Helmeringen bieten Ausgleichsflächen Lebensraum für Insekten und andere Tiere. Johannes Strasser erklärt, wie Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit zusammenpassen.

Copy%20of%20asdasdasdasdasdsa.tif
Energiewende

Die ehemalige Deponie erzeugt jetzt Strom

Der Solarpark Frauental 1 in Lauingen ist fertiggestellt

IMG_4000.JPG
Daiting

Solarpark auf einem Acker?

Firma plant Fotovoltaikanlage zwischen Hochfeld und Baierfeld. Gemeinderat ist positiv eingestellt.

Copy%20of%2020190112_213511.tif
Jahresversammlung

Gut aufgestellt

MC Kesseltal freut sich auf den Saisonstart und das Heimrennen

Copy%20of%202018_11_29_Innovationspreis_f%c3%bcr_Power-to-Gas_Marconistra%c3%9fe(1).tif
Augsburg/Gundelfingen

Gundelfinger Initiative ist jetzt preisgekrönt

In Augsburg steht ein Wohnblock, in dem Strom nachhaltig erzeugt und gespeichert wird. An der Entwicklung war der Gundelfinger Johannes Strasser beteiligt.

Copy%20of%20_DSC0405.tif
Mertingen

Sahra Wagenknecht: Menschenwürde vor Rendite

Linkspartei-Spitzenfrau Sahra Wagenknecht lockt in Mertingen viele Menschen an. Wie sie in 90 Minuten sich und ihre Ansichten präsentierte

Copy%20of%20DSC_0019(1).tif
Interview

Strasser: Mit Solarstrom Klinik-Defizite ausgleichen

Der frühere Landtagsabgeordnete ist auch mit 73 nicht untätig. Er kritisiert, dass die Landkreise Dillingen und Günzburg die Energiewende verschlafen.

DSC_0019.JPG
Interview

Strasser: Mit Solarstrom Krankenhaus-Defizite ausgleichen

Der frühere Landtagsabgeordnete ist auch mit 73 nicht untätig. Er plant schwimmende Fotovoltaik-Anlagen und Projekte, die „grünen“ Strom speichern können.

61718879.jpg
Lauingen

Auf einer alten Lauinger Deponie wird Strom erzeugt

Der Solarpark ist bereits seit Jahren geplant, nun konnte der Stadtrat den Bebauungsplan genehmigen. Bereits im August sollen die Module installiert werden.