Personen /

John Lennon

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Marianne Faithfull bei einer Modenschau in Paris: Foto: Caroline Blumberg
Sängerin

Marianne Faithfull: Gehstock sieht doch ganz gut aus

Viele Stars sind eitel. Die sympathische Marianne Faithfull zählt definitiv nicht dazu.

Joni Mitchell 1970 beim legendären Isle Of Wight Festival. Foto: UPI
Singer-Songwriter

Generation Woodstock: Joni Mitchell wird 75

In den 60er und 70er Jahren war Joni Mitchell der weibliche Leitstern einer höchst erfolgreichen Singer-Songwriter-Generation. Mit ihren Liedern führte die Kanadierin Folk, Pop und Jazz auf ein neues Level.

Copy%20of%20DIE04560bea.tif
Augsburg

Beatles-Songs in der Kirche

St. Thomas in Kriegshaber stellt für Benefizabend Gotteshaus zur Verfügung. Bei den Besuchern werden Erinnerungen an die Pilzköpfe wach.

An den Wänden der U-Bahn-Station 72nd Street auf der Upper West Side in Manhattan sind bei Renovierungsarbeiten an sechs Stellen Teile des Mosaiks «Sky» eingebaut worden. Foto: Christina Horsten
Witwe von John Lennon

Neues Mosaik von Yoko Ono in ihrer New Yorker U-Bahn-Station

Eine U-Bahn-Station in Manhattan hat ein neues Mosaik von Yoko Ono bekommen. Das Motiv besteht aus einem blauen Himmel und Wolken. Zusätzlich dazu gibt es Kommentare, die friedvolle Botschaften enthalten.

Copy%20of%20Paul_McCartney_-_Liverpool_Live_Event_-_CMS_Source-1(1).tif
CD-Besprechung

Paul McCartney auf den Spuren von "Sergeant Pepper"

Schon vor der Veröffentlichung hieß es, Paul McCartney sei mit "Egypt Station" ein großer Wurf gelungen. Reicht das Album gar an große Beatles-taten heran?

Klaus Voormann präsentiert auf dem Reeperbahnfestival seine Ausstellung «It Started In Hamburg - Graphic Arts 1958 - 2018». Foto: Daniel Bockwoldt
Ausstellung in Hamburg

Klaus Voormann will kein Beatle sein

Klaus Voormann hat die Beatles Anfang der 60er Jahren kennengelernt. Seitdem ist der Kontakt nie abgebrochen. Häufig wird der Musiker als "fünfter Beatle" bezeichnet, aber das findet Voormann albern.

Fans des sogenannten Dark Tourism besuchen auch Orte, an denen Tod und Vernichtung geherrscht haben. Zum Beispiel die Völkermord-Gedenkstätte Choeung Ek in Phnom Penh/Kambodscha. Foto: epa Mak Remissa/EPA
Schlauer reisen

Düstere Urlaubsreisen? Das ist Dark Tourism

Schon wieder einen Pauschalurlaub nach Mallorca buchen? Es gibt spannendere Reiseziele - Fans von sogenanntem "Dark Tourism" lieben die Extreme.

D4S_6622.jpg
Wiblingen

Carlos Santana lässt nur seine Gitarre sprechen

Der 71-jährige Woodstock-Veteran gibt sich im Klosterhof Wiblingen introvertiert und abgeklärt. Doch das tut der Hippie-Nostalgie im Publikum keinen Abbruch. 

Auf den Ramblas in Barcelona erinnnern Blumen an die Opfer des Terroranschlags. Foto: Matthias Oesterle/ZUMA Wire
Todesfahrt von Las Ramblas

Hymnen und Blumen: Barcelona ein Jahr nach dem Terror

Ein Jahr nach der Todesfahrt von Las Ramblas stehen in Katalonien einmal nicht die Unabhängigkeitsbestrebungen im Mittelpunkt. Stattdessen umarmt Barcelona die Opfer in ihrem Schmerz und ihrer Trauer. "Imagine", singt ein Chor. Auch der König applaudiert.

Copy%20of%20DSC_6649(2).tif
Illertissen

Schwabenbühne: „Don Camillo und seine Herde“ feiert Premiere

Mit „Don Camillo und seine Herde“ konnte die Illertisser Schwabenbühne an den Erfolg einer früheren Inszenierung anknüpfen. Wie das gelang.