Personen /

John Tripp

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20KER_1122.tif
Eishockey

Kollektives Aufatmen nach einer verkorksten Saison

Es lief sehr viel schief bei den Augsburger Panthern, aber ausgerechnet im letzten Saisonspiel beendet die Mannschaft eine monatelange Negativserie.

51 125 Zuschauer sahen in der Esprit-Arena die DEL-Partie Düsseldorfer EG gegen die Kölner Haie. Foto: Jonas Güttler
Eishockey

DEG gewinnt Derby im 2. Winter Game vor Rekordkulisse

Rekord geknackt, Derby gewonnen: Für die Düsseldorfer EG war das 2. Winter Game der Deutschen Eishockey Liga ein voller Erfolg.

Copy%20of%20ISPFD-DEL-K-IN-1397-Johnson-Ross.tif
Eishockey

Gutes Pflaster

ERC Ingolstadt feiert mit einem 5:4-Erfolg bei den Kölner Haien den dritten Sieg in Folge. Stürmer John Laliberte trifft doppelt.

Leon Draisaitl wurde als Dritter im NHL-Draft gezogen. Foto: Thomas Eisenhuth
Eishockey

NHL-Draft: Draisaitl künftig beim Gretzky-Team Edmonton

Vor lauter Stolz fand Leon Draisaitl kaum Worte. Und das Grinsen wollte dem 18 Jahre alten Eishockey-Ausnahmetalent gar nicht mehr vergehen. "Ich bin einfach sprachlos", sagte der Nationalstürmer, nachdem er beim diesjährigen NHL-Draft bereits an dritter Stelle ausgewählt wurde.

Der Neuaufbau des DEB-Teams ist noch nicht geglückt. Foto: Anatoly Maltsev
Eishockey

Cortinas kniffliger Spagat - DEB-Auswahl braucht Siege

Selbst nach dem erneut verpassten WM-Viertelfinale steht für die deutsche Eishockey-Auswahl im abschließenden Vorrundenspiel gegen die USA viel auf dem Spiel.

Leon Draisaitl wird eine große Zukunft prophezeit. Foto: Marc Müller
Eishockey

Draisaitl WM-Hoffnungsträger - "Nicht zu viel Druck"

Am Rande des ersten Trainings in Minsk versuchte Bundestrainer Pat Cortina den Druck von Riesentalent Leon Draisaitl zu nehmen. "Leon ist ein junger Spieler, wir können nicht zu viel erwarten", erklärte der Coach.

Das DEB-Team besiegte die Schweiz mit 2:0. Foto: Uwe Anspach
Eishockey

Deutsche Eishockey-Youngster begeistern

Aus der Absagenflut für Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina ist wenige Tage vor dem WM-Beginn ein Luxusproblem geworden.

Nach der erneuten Finalniederlage rang Uwe Krupp um Fassung. Foto: Marius Becker
Eishockey

Tränen bei Krupp - Idol leidet nach zweiter Finalpleite

Nicht schon wieder! Uwe Krupp konnte die erneut verpasste Meisterschaft seiner Kölner Haie nicht fassen. Bei der Schlusssirene nach der 0:2-Pleite im entscheidenden Playoff-Finale gegen Außenseiter Ingolstadt schossen ihm die Tränen in die Augen.

Der ERC Ingolstadt beim offiziellen Siegerfoto. Foto: Marius Becker
Eishockey

ERC Ingolstadt erstmals deutscher Eishockeymeister

Als der große Außenseiter ERC Ingolstadt zum ersten Mal als Eishockeymeister geehrt wurde, war der bitter enttäuschte Kölner Trainer Uwe Krupp schon lange nicht mehr auf dem Eis.

Kölns Trainer Uwe Krupp sah starke Gäste aus Wolfsburg. Foto: Henning Kaiser
Eishockey

Außenseiter überrumpeln Köln und Hamburg

Mit dem misslungenen Halbfinalauftakt seiner Kölner Haie mochte sich Uwe Krupp nicht lange aufhalten. "Wir hatten mehr Spielanteile, aber vor dem Tor war Wolfsburg einfach besser", sagte der Coach des Titelanwärters nach dem 1:4 kurz angebunden, "am Freitag geht es weiter."