Personen /

Johnny Cash

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Genie und Wahnsinn: Patricia Friza und Aleix Martinez im "Beethoven-Projekt" an der Staatsoper Hamburg. Foto: Daniel Bockwoldt
Seelenleben eines Genies

John Neumeiers Annäherung an Beethoven

Als Choreograf von Mahlers Musik ist John Neumeier weltberühmt. Nun legt der Hamburger Ballettchef sein erstes abendfüllendes Werk mit Musik Ludwig van Beethovens vor: das "Beethoven-Projekt".

Copy%20of%20KAYA9615.tif

Meret Becker verzaubert im Ulmer Zelt

Eine ungewöhnliche Show überzeugt

Copy%20of%20_WYS_Dobler_005(1).tif
Augsburger Schriftsteller

Franz Dobler - Mit dem „Bullen“ kam der Erfolg

Der Autor Franz Dobler veröffentlicht seit 30 Jahren Bücher. Es gab Zeiten, da musste er durch andere Jobs dazuverdienen. Dann landete er einen Bestseller.

Copy%20of%20leit55523(1).tif
Verfassungsjubiläum

Ein Stein mit politischer Bedeutung

Der restaurierte Ständestein wird im Englischen Garten enthüllt.

dpa_5F997A005D72914B.jpg
Exklusiv

Andreas Gabalier spricht über seine Kindheit und Idole

Der Volks-Rock’n’ Roller hat ein neues Album. Er spricht über Schwarzeneggers Regeln, Omas Werte, seine Jugend und das „Scheiß-Handy“.

DSC_0393.JPG
Konzert

Die beswingten Dänen in Birkenried

Doctor Django and his Nurses spielen am Sonntag im Kulturgewächshaus in Birkenried. Musik und Wetter versetzen die Zuhörer in die Südstaaten.

Copy%20of%20Skinny%20Lister-3001.tif
Ulm

Cool Britannia im Ulmer Zelt

Die englische Combo Skinny Lister vereint Punk, Folk und Rockabilly und hat für das dürstende Publikum Bier im Gepäck.

Copy%20of%20P1050604.tif
Vöhringen

Punkrock von der Iller

Seit 25 Jahren treten Sick of Society in mal großen, mal kleinen Clubs auf. In ihrer Geschichte sind die vier Musiker viel herumgekommen. Und das nicht nur in Deutschland.

Copy%20of%20P1050604.tif
Vöhringen

Die Punkrock-Band aus Vöhringen

Seit 25 Jahren tritt die Band „Sick of Society“ in mal großen, mal kleinen Clubs auf. In ihrer Geschichte sind die vier Musiker schon viel herumgekommen

Gibson droht der Schlussakkord: Der Pionier der elektrischen Gitarre kann seine Rechnungen nicht mehr bezahlen. Foto: Oliver Berg
500 Millionen Dollar Schulden

E-Gitarren-Ikone Gibson beantragt Gläubigerschutz

Die Gitarren des legendären US-Herstellers Gibson haben Kultstatus, doch nun droht die Firma von ihrer Schuldenlast erdrückt zu werden. Gibson-Chef Henry Juszkiewicz hat sich mit Kreditgebern auf einen Rettungsplan geeinigt - letzter Ausweg: Insolvenzverfahren.