Personen /

Jonathan Erdmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Katrin Holtwick spielt in Stare Jablonki einen Ball über das Netz. Foto: Tomasz Waszczuk

Deutsche Beach-Damen schüren WM-Erwartungen

Gewitter und Wolkenbruch in den Masuren, Deutschlands beste Beachvolleyballer aber lassen sich kaum beirren. Drei Damen-Teams stehen schon in der K.o.-Runde. Die Erwartungen wachsen auch ohne den verletzten Olympiasieger Julius Brink.

Kay Matysik (l) und Jonathan Erdmann in Aktion. Foto: Malte Christians

Beach-Duo Erdmann/Matysik: Die WM-Million lockt

Für die neue Nummer eins der deutschen Beachvolleyballer geht es bei der WM natürlich auch ums Geld. Eine Million Dollar Preisgeld werden ausgeschüttet. Doch vor allem wollen Erdmann/Matysik ran an ähnliche Erfolge, wie sie Weltmeister und Olympiasieger Julius Brink hatte.

Laura Ludwig (r) und Kira Walkenhorst haben in Hamburg das Finale erreicht. Foto (Archiv): Herbert Neubauer Foto: Herbert Neubauer
Böckermann/Schümann weiter

Ludwig/Walkenhorst in Hamburg nach Qualen ins Finale

Nach der Schulter noch die Rippe: Auch neue Verletzungssorgen können Deutschlands beste Beachvolleyballerinnen nicht stoppen. Am Sonntag geht es im Endspiel des Welttour-Finals um eine weitere Goldmedaille.

Jonathan Erdmann wurde mit Partner Armin Dollinger als Nationalteam für kommenden Saison aussortiert. Foto: Bodo Marks
Der Schock wirkt

Besonderes Turnier für aussortierte Erdmann/Dollinger

Beim Welttour-Finale in Hamburg wird nicht nur über den aktuellen Sport diskutiert. Der nationale Verband sortiert seine Spitzenteams neu - was auch im Fall der aussortierten Erdmann/Dollinger zu einer besonderen Konstellation führt. Ein bisschen Hoffnung spielt mit.

Laura Ludwig (r) und Kira Walkenhorst spielen in Hamburg um den Sieg im Welttour-Finale. Foto: Herbert Neubauer
EM-Titel hilft Großner nicht

Beachvolleyball: Hamburg lockt mit Geld und Glitzer

Kurz vor dem Welttour-Spektakel der Beachvolleyballer in Hamburg kommt für Überraschungs-Europameisterin Julia Großner endgültig das Aus am zentralen Verbands-Stützpunkt. Die "prognostizierte Maximalleistung" spreche gegen die Berlinerin, sagt ein Funktionär.

Das Duo Nadja Glenzke (r) und Julia Großner holte bei der Beach-EM den Titel. Foto: Peter Weber/pw-Sportphoto.de
EM-Titel hilft nicht

Verband will Europameisterin Großner nicht mehr

Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat Beach-Europameisterin Julia Großner nur zwei Tage nach dem EM-Triumph in Lettland endgültig ausgemustert.

Stehen im Viertelfinale der Beachvolleyball-EM ihren Landsfrauen gegenüber: Kira Walkenhorst (r) und Laura Ludwig. Foto: Joern Pollex
Beach-EM

Aussortierte Großner fordert Ludwig/Walkenhorst

Es gibt ein deutsches Überraschungsteam bei der Beachvolleyball-EM in Lettland: Nadja Glenzke und Julia Großner stehen im Viertelfinale und dürfen nun gegen die Olympiasiegerinnen Ludwig/Walkenhorst ran. Dabei gab es mitten in der EM eine schlechte Nachricht vom eigenen Verband.

Bekommen für das Worldtour-Finale in Hamburg einen Wildcard: Kira Walkenhorst (r) und Laura Ludwig. Foto: Joern Pollex
Welttour-Finale

Wildcard für Beach-Weltmeisterinnen in Hamburg

Die Beach-Weltmeisterinnen und Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst können beim Welttour-Finale in ihrer Wahlheimat Hamburg starten.

Markus Böckermann (l) und Lars Flüggen holten sich den Titel beim Beachturnier in Olsztyn. Foto: Axel Heimken
Knapper 2:1-Finalsieg

Beach-Duo Böckermann und Flüggen gewinnt Turnier in Olsztyn

Kurz vor der WM feiert das deutsche Beach-Duo Markus Böckermann und Lars Flüggen den größten Erfolg seiner Karriere. Im polnischen Olsztyn gelingt den Hamburgern der Turniersieg. Nun soll bei der WM der ganz große Coup her.

Chantal Laboureur (r) und Julia Sude sind in Olsztyn im Viertelfinale ausgeschieden. Foto: Anthony Anex
WM-Generalprobe

Beach-Girls Laboureur/Sude in Olsztyn im Viertelfinale

Chantal Laboureur und Julia Sude haben bei der Generalprobe für die Beach-Volleyball-Weltmeisterschaft das Viertelfinale erreicht.