Jürgen Busse
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Jürgen Busse"

Kiriakos Savvidis leitet die neue Hauptabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe in Nördlingen. Er hat einiges verändert, so gibt es beispielsweise neue Behandlungszimmer mit neuen Geräten und Stühlen.
Medizin

Geburtshilfe: Der Chefarzt ist noch nicht zufrieden

Plus Kiriakos Savvidis leitet die neue Hauptabteilung am Nördlinger Stiftungskrankenhaus. Einiges ist schon neu, doch der Arzt will noch mehr.

Die Bilanz des gemeinsamen Kommunalunternehmens Donau-Ries haben der Vorstandschef und die Pflegedienstleiterin dem Kreistag erläutert.
Medizin

Kliniken: Ein Defizit als positive Nachricht

gKU-Vorstandsvorsitzender und Pflegedienstleiterin referieren im Kreistag

Medizin

Projekt vermittelt Ärzte

Landrat betont den Austausch bei Gesundheitsregion plus

Um die Donau-Ries-Klinik in Donauwörth muss man sich laut Jürgen Busse ebenso wie um die Kliniken in Oettingen und Nördlingen keine Sorgen machen.
Gesundheit

Wie sicher ist die Klinik-Versorgung im Kreis Donau-Ries?

Plus Kleine Krankenhäuser auf dem Land stehen bayernweit auf dem Prüfstand oder schließen. Bürger kämpfen mit einer Petition für den Erhalt. Doch wie sieht es im Landkreis aus? gKU–Vorstand Jürgen Busse mit klarer Ansage.

Das Stiftungskrankenhaus in Nördlingen gehört zum gemeinsamen Kommunalunternehmen des Landkreises.
Gesundheit

So soll die neue Gynäkologie in Nördlingen aussehen

Plus Jürgen Busse erläutert im Stadtrat die künftige Hauptabteilung des Nördlinger Stiftungskrankenhauses. Wie die Bilanz-Hochrechnung für das gKU ausfällt.

Der Vorstandschef der Donau-Ries Kliniken, Jürgen Busse (links), und die Nördlinger Betriebsdirektorin Sandra Frey empfingen den 44-jährigen Gynäkologen Kiriakos Savvidis am Stiftungskrankenhaus in Nördlingen.
Nördlingen

Neuer Gynäkologe startet am Stift in Nördlingen

Kiriakos Savvidis beginnt seinen Dienst in Nördlingen. Vier Fragen an den Mediziner.

Für die neue Hauptabteilung am Nördlinger Stiftungskrankenhaus werden noch zwei bis drei Gynäkologen gesucht. Die Gemeinschaftspraxis Schaich & Hübner sucht seit Monaten einen Frauenarzt beziehungsweise eine Frauenärztin.
Medizin

Gesucht: Frauenärzte für Nördlingen

Plus In Nördlingen gibt es nur eine Frauenarzt-Praxis. Die sucht seit Monaten einen Gynäkologen beziehungsweise eine Gynäkologin. Für die neue Hauptabteilung am Stiftungskrankenhaus werden sogar noch zwei bis drei Fachmediziner gesucht.

Der Vorstand der Meinel-Burkhard-Stiftung: (von links) Landrat Stefan Rößle, Wolfgang Olshausen, Johann Natzer, Johann Beilein, Dr. Thomas Eberl, Alfons Braun und Jürgen Busse.
Landkreis

Stiftung fördert Forschung an Donauwörther Klinik

Aktuell laufen zwei Studien im Krankenhaus. Seit über 20 Jahren fließt Geld von der Meinel-Burkhard-Stiftung.

Am Stiftungskrankenhaus in Nördlingen arbeitet Professor Dr. Bernhard Kuch jetzt mit acht Oberärzten zusammen. Neu in der Klinik ist Dr. Thomas Niebauer.
Krankenhaus

Neue Oberärzte am Nördlinger Stiftungskrankenhaus

In Nördlingen arbeitet Professor Dr. Bernhard Kuch jetzt mit acht Ober- und 17 Assistenzärzten zusammen. Pflegekräfte sollen auch aus dem Ausland angeworben werden.

Chefarzt Dr. Armin Both verlässt die Donau-Ries-Klinik in Donauwörth. Jetzt muss das gemeinsame Kommunalunternehmen eine Nachfolger für den Frauenarzt suchen. Für die Geburtshilfe und Gynäkologie am Stift ist einer gefunden: Kiriakos Savvidis. 
Medizin

Donau-Ries-Klinik: Frauenarzt kündigt

Aus Protest gegen die geplante Hauptabteilung am Nördlinger Stiftungskrankenhaus verlässt Chefarzt Dr. Armin Both die Klinik in Donauwörth. Wie es jetzt weitergeht.

Damit auch künftig in Nördlingen Babys auf die Welt kommen können, soll am Krankenhaus eine Hauptabteilung entstehen. Chefarzt soll Kiriakos Savvidis werden. Unser Bild zeigt die Neugeborenen (von links) Ella, Sebastian, Paula Dorothea und Romina Seraphine.
Medizin

Neuer Chefarzt: Eine Perspektive für die Geburtshilfe

Am Stift soll es künftig eine Hauptabteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe geben. Ein Chefarzt wurde gefunden. Jetzt muss nur noch der Verwaltungsrat zustimmen.

Das Pflegepersonal in den Einrichtungen des gemeinsamen Kommunalunternehmens im Landkreis soll gegenüber 2018 um 20 Beschäftigte aufgestockt werden, haben Personalrat und gKU-Vorstand vereinbart. (Symbolbild) 
Gesundheit

GKU: Ein Schritt nach vorn in der Pflege

Plus Der Personalrat vereinbart mit dem gKU-Vorstand, gegenüber 2018 um 20 Beschäftigte aufzustocken. Die Fluktuation müsse aber berücksichtigt werden, sagt die Gewerkschaft.

Luftballons am Himmel kündeten vom Spatenstich für den Neubau der Krankenpflegeschule in Donauwörth.
Donauwörth

Krankenpflegeschule soll bis 2020 fertig sein

Spatenstich für das Projekt in Donauwörth. Dank einer Ausnahmeregelung des Freistaats fließt eine hohe Förderung.

Im Seniorenheim in Rain entstehen zehn neue Kurzzeitpflegeplätze.
Rain

Kurzzeitpflege: In Rain entstehen zehn neue Plätze

Die Nachfrage in diesem Bereich ist auch im Landkreis Donau-Ries groß. Darum geht das gKU neue Wege und will sein Angebot ausweiten.

Im Nördlinger Stiftungskrankenhaus sollen auch weiterhin Babys auf die Welt kommen können.
Hintergrund

Die Geburtshilfe in Nördlingen soll bleiben

Plus Die Belegabteilung soll zu einer Hauptabteilung werden. Woran es derzeit noch fehlt und warum die Verantwortlichen optimistisch sind.

Kommentar

Ja zur Geburtshilfe: Ein richtiger Schritt in die Offensive

Gemessen werden die Verantwortlichen am Ende aber nicht an ihren Bekenntnissen, sondern an den Ergebnis ihrer Bemühungen.

Krankenhaus

Babys sollen auch künftig in Nördlingen zur Welt kommen

Die Geburtshilfe am Stiftungskrankenhaus soll eine Hauptabteilung werden. Das gemeinsame Kommunalunternehmen sucht derzeit nach Ärzten.

Das Stiftungskrankenhaus in Nördlingen gehört zum gemeinsamen Kommunalunternehmen des Landkreises.
Bilanz

gKU: Ein Skandal und viele Defizite

Plus Die Klinik in Donauwörth hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Und auch am Stiftungskrankenhaus in Nördlingen läuft es derzeit alles andere als rund.

Die Donau-Ries-Klinik in Donauwörth hatte im vergangenen Jahr einen Skandal zu verkraften – es wird eine Zeit brauchen, sich davon zu erholen.
Kreis Donau-Ries

Hepatitis: Was wird hängen bleiben?

Die Klinik in Donauwörth hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Und auch am Stiftungskrankenhaus in Nördlingen läuft es derzeit alles andere als rund.

Investitionen in Krankenhäuser

Trotz Defizit neue Technik

Die beiden Belegärzte der Geburtshilfe am Stift, Dr. Robert Schaich und Dr. Mathias Hübner, werden ihren Dienst Ende 2019 beenden.
Medizin

Geburtshilfe: Belegärzte hören auf

Die beiden Frauenärzte am Stiftungskrankenhaus wollen die Belastung nicht mehr tragen. Wie es weitergeht

Wer im Landkreis sein Kind im Krankenhaus zur Welt bringen will, geht entweder ins Donauwörther Krankenhaus (Foto) oder nach Nördlingen. Beide Standorte sollen erhalten bleiben und werden in Zukunft vom Staat finanziell unterstützt. Doch Nördlingen brauch ab 2020 neue Fachärzte. Die bisherigen beenden ihre Tätigkeit. 
Medizin 

Probleme bei der Geburtshilfe im Landkreis Donau-Ries

Plus Für die Versorgung von Schwangeren sind die Abteilungen in Donauwörth und Nördlingen dringend notwendig. Im Ries steht man vor einem personellen Neuanfang

Noch immer ist nicht ganz klar, wie der Narkosearzt die Patienten mit Hepatitis C infizieren konnte. Unser Bild zeigt Narkose- und Schmerzmittel, die vor der Operation den Patienten verabreicht werden.
Donauwörth

Hepatitis C: Wie ein Opfer jeden Tag unter den Folgen leidet

Plus Elke S. gehört zu den Patienten, die ein Arzt mit Hepatitis C angesteckt haben soll. Die Infektion quält sie bis heute. Jetzt erzählt sie ihre Geschichte.

An der Donau-Ries Klinik hat ein Arzt Patienten abgesteckt.
Interview

Hepatitis-C-Fall in Donauwörth: Arzt wies Suchtvorwürfe zurück

Klinikchef Jürgen Busse spricht über die Konsequenzen nach dem Hepatitis-C-Skandal in Donauwörth - und darüber, wie abhängigen Ärzten geholfen werden kann.

Das Nördlinger Stiftungskrankenhaus war in dieser Woche in die überregionalen Schlagzeilen geraten. Der Geburtshilfe wurde „unzureichende Qualität“ attestiert. Im Kreistag erläuterte gKU-Vorstandsvorsitzender Jürgen Busse den Fall.
Debatte

Kreisräte unterstützen Kliniken

Die Sprecher der Fraktionen loben die Arbeit der Beschäftigten des gKU – und den Umgang mit den Themen Hepatitis C und Geburtshilfe am Stift. Wie hoch das Defizit wird.