Personen /

Jürgen Schantin

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der_Haushalt_der_Gemeinde_Aystetten_2019.pdf
Gemeinderat

Aystetten erhält wieder mehr Geld vom Staat

Die Schlüsselzuweisungen fließen und es wird ein „komfortabler“ Haushalt verabschiedet. Keine großen Investitionen

Copy%20of%20IMG_3600.tif
Neuwahl

Gersthofens CSU setzt auf Patrick Haas

Der 27-Jährige folgt als Ortsvorsitzender auf den nicht mehr angetretenen Stefan Buck. Das neue Führungsteam ist altersmäßig bunt gemischt. 2020 soll das Bürgermeisteramt zurückerobert werden

Copy%20of%20Copy%20of%20Gablingen_Faschingsumzug0048.tif
Gablingen

Schneewittchen lässt Süßigkeiten regnen

Tausende Besucher trotzen dem Wetter und bejubeln den bunten Zug durch Gablingen. Doch es fliegen nicht nur Süßigkeiten und Konfettis durch die Luft.

Copy%20of%20MMA_0759.tif
Gersthofen

Wie das neue Kol-La-Programm bei den Parodierten ankommt

Plus Gersthofer Narren nehmen in einem fünfeinhalbstündigen Unterhaltungsprogramm Politiker und Persönlichkeiten aufs Korn. Was die parodierten Stadträte dazu sagen.

Gersthofen_Schantin%20006(1).jpg
Gablingen/Gersthofen

CSM unterstützt Jürgen Schantins Bürgermeisterpläne

Der Vorstand der Gablinger Gruppierung begrüßt die Kandidatur des Gersthofers. Dieser will aber unabhängig bleiben.

Copy%20of%20Ehrungen-2.2.19.tif
Bilanz

Die Mitgliederzahl bleibt stabil

Sudetendeutsche Landsmannschaft Gersthofen ehrt für Treue

Copy%20of%20MMA_0008.tif
Gersthofen

Wie macht W.I.R. ohne Jürgen Schantin weiter?

 Der frühere Gersthofer Bürgermeister,  wichtigstes Zugpferd der Gruppierung, will Gablinger Bürgermeister werden. Der Vorsitzende sieht dies gelassen.

Copy%20of%20108922190.tif
Gersthofen

Zwei neue Toiletten für den Gersthofer Bahnhof

Der Gersthofer Stadtrat entscheidet sich für die Anschaffung vandalismussicherer Kabinen. Außerdem kommen zwölf Fahrradboxen.

Copy%20of%20MMA_0162.tif
Gablingen/Gersthofen

Jürgen Schantin will es nochmal wissen

Plus Nach Gersthofen will der Politiker nun den Bürgermeisterstuhl in Gablingen erobern. Anderen Gemeinden gibt er einen Korb.

Copy%20of%20DSC_0313.tif

Erneuter Wechsel im Gemeinderat

Karin Pritsch und Ulrich Raab rücken nach