Personen /

Jürgen Trittin

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Maas stellt klar: «Mit Umerziehungslagern können wir uns nicht abfinden.» Foto: Ralf Hirschberger
Antrittsbesuch in Peking

Maas verlangt von China mehr Transparenz im Uiguren-Konflikt

Im Kampf für Menschenrechte will sich Außenminister Maas nicht von Peking einschüchtern lassen. Beim Antrittsbesuch stellt er klar: Umerziehungslager gehen gar nicht. Ob die Chinesen das beeindruckt?

Die Band Feine Sahne Fischfilet mit Frontmann Jan "Monchi" Gorkow steht in der Alten Brauerei in Dessau auf der Bühne. Foto: Hendrik Schmidt
Brauhaus statt Bauhaus

Feine Sahne Fischfilet spielt in Dessau

Statt im Unesco-Weltkulturerbe-Bauhaus-Gebäude aus Glas und Stahlbeton sind Feine Sahne Fischfilet zu Gast im robusten Backsteinbau der Alten Brauerei in Dessau. Dem eigentlichen Auftritt ging noch ein überraschender voraus.

201811060736_40_252290_201811060730-20181106063156_MPEG2_00.jpg
Video

20 Jahre nach Rot Grün: Podium mit Schröder und Trittin

20 Jahre nach dem Start von Rot-Grün haben Altkanzler Schröder und Ex-Umweltminister Trittin an einem Podium mit dem Titel «Das rot-grüne Projekt» teilgenommen. Damals war die SPD groß, die Grünen Juniorpartner.

Helene Fischer hat Stellung bezogen. Foto: Jörg Carstensen
#wirsindmehr

Helene Fischer erhebt Stimme gegen Fremdenfeindlichkeit

Die Schlagerkönigin stößt zur #Wirsindmehr-Fraktion: Eigentlich sagt sie eher nichts, wenn es um Politisches geht. In Berlin hat Helene Fischer nun ihre Fans zu einem Zeichen gegen Fremdenhass aufgerufen.

Der ehemalige Grünen-Parteichef Jürgen Trittin sieht große Probleme in der SPD. Foto: Bernd von Jutrczenka
Ehemaliger Grünen-Parteichef

Trittin: SPD-Spitze beschleunigt Niedergang der Partei

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht die SPD-Spitze auf einem Schlingerkurs, der den Abstieg der einstigen Volkspartei beschleunigen kann.

Migranten sitzen auf einem überladenen Schlauchboot im Mittelmeer. Foto: Lena Klimkeit
Europäische Flüchtlingspolitk

Migranten aus Seenot gerettet - EU-Mission "Sophia" ungewiss

Noch immer ist offen, wie es mit der EU-Mission vor der libyschen Küste weitergehen soll. Im Raum steht die Frage, ob künftig überhaupt noch Menschen im Mittelmeer gerettet werden. Deutsche Politiker reagieren alarmiert.

Die Fragatte «Sachsen» kehrt im Mai 2018 nach ihrem Einsatz im Rahmen der EU-Mission «Sophia» nach Wilhelmshaven zurück. Foto: Mohssen Assanimoghaddam
Zukunft von EU-Mission offen

Politiker für Verteilung von Flüchtlingen in Europa

In der Migrationsdebatte sorgt Italien für neue Unruhe, nun steht der EU-Militäreinsatz vor Libyen infrage. Werden künftig überhaupt noch Menschen im Mittelmeer gerettet? Manche glauben: nein.

«Anne Will» vom 29.04.2018
Talkshow

Anne Will: Was haben Merkel und Macron in Washington erreicht?

Erst war Emmanuel Macron bei US-Präsident Donald Trump, dann Angela Merkel. Moderatorin Anne Will ließ darüber diskutieren, welcher Europäer mehr erreicht hat.

Juso-Chef Kevin Kühnert nach der Verkündung des SPD-Mitgliedervotums in der SPD-Zentrale. Foto: Michael Kappeler
Hintergrund

Reaktionen auf das SPD-Votum

Was lange währt, wird endlich GroKo: Die Sozialdemokraten ebnen den Weg für eine neue große Koalition. Sie ernten dafür nicht nur Lob.

«#Free Deniz» - der Hashtag aus den sozialen Medien. Foto: Andreas Arnold
Zitate

#freedeniz - Jubel nach Meldung zu Yücel-Freilassung

Berlin (dpa) - Die Türkei lässt den deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel frei.