Personen /

Julia Klöckner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Einer Umfrage zufolge kauft jeder zweite Deutsche gelegentlich Bioprodukte, ein weiteres Viertel häufig. Foto: David-Wolfgang Ebener
Naturkostmesse feiert Jubiläum

Jeder zweite Deutsche kauft gelegentlich Bioprodukte

Ökolandbau und Biolebensmittel liegen bei den Deutschen weiter im Trend. Die Biofachmesse verzeichnet im 30. Jahr ihres Bestehens einen neuen Rekord an Ausstellern.

Copy%20of%20IMG_0637.tif
Rammingen

Tierwohl-Gütesiegel macht Bauern Bauchschmerzen

Erzeugergemeinschaft Schlachtvieh ist zufrieden: Im Vorjahr wurden im Allgäu mehr als 45 000 Kühe und Bullen und gut 47 000 Schweine geschlachtet.

Julia Klöckner, Bundesernährungsministerin, stellt den Ernährungsreport 2019 "Deutschland, wie es isst" vor. Foto: Britta Pedersen
Weniger Salz, Zucker und Fett

Über Geschmack lässt sich streiten

Die Politik will weniger Salz, Zucker und Fett in unserem Fertigessen - aber schmeckt das noch? Die Ernährungsministerin wagte einen Test. Doch was ihr schmeckt, finden nicht alle gut.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn unterstützt Vorschläge, die Tabakwerbung weiter einzuschränken. Foto: Bernd von Jutrczenka
Verbot von Außenwerbung

Spahn befürwortet weitere Einschränkungen für Tabakwerbung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn befürwortet eine stärkere Eindämmung der Werbung für Tabakprodukte.

Muttermilch ist eine Vollernährung. Werden Babys gestillt, muss keine zusätzliche Flüssigkeit gegeben werden. Foto: Paul Zinken
Erbkrankheiten

Institut: Übergewicht von Schwangeren erhöht Risiko für Nachwuchs

Wenn eine werdende Mutter schon zu Beginn der Schwangerschaft stark übergewichtig ist, steigen die gesundheitlichen Risiken für das Kind.

«Die Einflüsse der Übergewichtigkeit der Mutter gehen auf den Fötus über und können ihn in seiner Entwicklung beeinträchtigen», sagt Kinderärztin Ensenauer. Foto: Uli Deck
Ernährungsbedingte Erkrankung

Fehlernährung von Schwangeren erhöht Risiko für Nachwuchs

Wenn eine werdende Mutter schon zu Beginn der Schwangerschaft stark übergewichtig ist, steigen die gesundheitlichen Risiken für das Kind. Wie lassen sich ernährungsbedingte Krankheiten bei Kindern möglichst vermeiden? Daran forscht ein neues Institut in Karlsruhe.

AdobeStock_201628358.jpeg
Forschung in Karlsruhe

Welche Ernährung brauchen Kinder?

Immer mehr Menschen sind übergewichtig oder leiden unter ernährungsbedingten Krankheiten. Ein Institut in Karlsruhe erforscht nun, wie man entgegensteuern kann.

Seehofer zum Ausländerzentralregister

Eine Currywurst mit Pommes frites. Foto: Martin Gerten/Illustration
Fettig und ungesund

Wissenschaftler kritisieren Kindergerichte

In deutschen Restaurants servierte Kindergerichte sind Forschern zufolge überwiegend ungesund.

Die von vielen konventionellen Landwirten noch betriebene Praxis, Ferkel kurz nach der Geburt ohne Betäubung zu kastrieren, ist nach jetzigem Stand mit Beginn 2019 verboten. Foto: Carmen Jaspersen
Übersicht

Welche Gütesiegel gibt es - und helfen sie den Tieren wirklich?

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner präsentiert ein staatliches Gütesiegel für Tierwohl. Die bisherigen Labels garantieren nicht immer glückliche Tiere.