Personen /

Julian Stegmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Dominik_Ringenberger_Blau_(2)(1).tif
Ringen

TSC lädt zum letzten Gefecht

Die Meringer erwarten in der Bayernliga zum Saisonende den TSV Berchtesgaden. Die Jugend will die Ausnahmestellung der Westendorfer durchbrechen.

Copy%20of%20IMG_0251_(Large).tif
Ringen

Mering hadert mit Verletzten

Der TSC fährt mit den Männerstaffeln zum Auftakt der Rückrunde nach Penzberg. Nachwuchs will zweiten Platz halten.

Copy%20of%20Benedikt_Rieger_(4)_(Large).tif
Ringen

Mering gelingt der Befreiungsschlag

Der TSC gewinnt im Kellerduell gegen den ASV Neumarkt mit 17:13. Allerdings verletzt sich ein Teammitglied an der Schulter

Copy%20of%20Olli.tif
Ringen

TSC hält nur bis zur Pause mit

Das Meringer Bayernliga-Team legt beim Tabellenzweiten zwar einen guten Start hin, hat aber insgesamt keine Chance. Der Kampf beginnt schon unter schlechten Vorzeichen

Copy%20of%20Moritz(2).tif
Ringen

TSC geht beim Tabellenführer unter

Die Meringer verlieren ihren Auswärtskampf beim Spitzenreiter aus Lichtenfels mit 1:31. Nur einer aus dem Team gewinnt.

Copy%20of%20Julian_Stegmann.tif
Ringen

Zweite Garde verliert zum Auftakt

Das neue Team des TSC Mering unterliegt dem AC Penzberg II im ersten Saisonkampf. Warum es nur drei reguläre Kämpfe gab.

Copy%20of%20Niklas%20Guha.tif
Ringen

Das schwere zweite Jahr

 Der TSC Mering steht vor dem Start in die Bayernliga vor einer großen Herausforderung. Wie sich die Mannschaft zusammensetzt und was sich alle vorgenommen haben

Copy%20of%20Tomasz%20Rogisz%2c%20TSC%20Mering%2c%20Neuzugang.tif
Ringer

Der TSC ist zurück in der Erfolgsspur

Mering besiegt den Tabellenletzten aus Kelheim mit 40:0 und klettern auf Platz drei

Ringen%20Julian%20Stegmann.jpg
Ringen

Ausfälle waren nicht zu kompensieren

Personalsorgen bescheren dem TSC Mering eine Auswärtsniederlage in Berchtesgaden

Copy%20of%20IMG_0329.tif
Ringen

Stegmann holt Gold

Meringer Erfolge bei den schwäbischen Meisterschaften in Westendorf. TSC-Akteure bringen einen Titel und drei weitere gute Platzierungen mit nach Hause