Personen /

Juliane Schenk

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Juliane Schenk hatte einen großen Anteil am Berliner Erfolg. Foto: Jochen Luebke
Badminton

Badminton: Berlin schafft Titel-Hattrick

Berlin (dpa) – Die SG Empor Brandenburger Tor (EBT) hat zum dritten Mal in Serie die deutsche Badminton-Meisterschaft gewonnen.

Der Achter hat mit seinem Steuermann einen überlegenen Sieg herausgerudert. Foto: Peter Kneffel
Olympia

Achter vergoldet Silbertag - Steffen verpasst Finale

Der Deutschland-Achter hat sich nicht vom Erfolgskurs abbringen lassen und einen deutschen Silbertag in London vergoldet.

Britta Heidemann sicherte dem deutschen Team die erste Medaille. Foto: Christian Charisius
Olympia

Fecht-Silber für Heidemann - Biedermann ohne Medaille

Degenfechterin Britta Heidemann hat für die deutsche Olympia-Mannschaft die Medaillenspur gelegt.

Juliane Schenk hat ihren Matchball gegen Shao Chieh Cheng verwandelt. Foto: Stephen Morrison
Badminton

Badminton-Ass Schenk gewinnt Super-Series-Turnier

Mit ihrem Sieg in Singapur hat Juliane Schenk Badminton-Geschichte geschrieben. Als erste Deutsche triumphierte die 29 Jahre alte EM-Zweite aus Berlin bei einem Super-Series-Turnier.

Juliane Schenk verlor in Indien das Finale. Foto: Georgios Kefalas
Badminton

Schenk steht im Badminton-Finale der India Open

Die dreimalige deutsche Badminton-Meisterin Juliane Schenk hat das Endspiel der India Open in Neu Dehli erreicht. Die Vizeeuropameisterin aus Berlin besiegte im Halbfinale die chinesische Qualifikantin Chen Xiao Jia mit 21:16, 21:13.

Juliane Schenk verlor in Indien das Finale. Foto: Georgios Kefalas
Badminton

Badminton: Schenk erreicht Halbfinale in Indien

Badminton-Vizeeuropameisterin Juliane Schenk hat das Halbfinale der mit 200 000 US-Dollar dotierten India Open erreicht. Die 29-Jährige aus Berlin besiegte in Neu Dehli im Viertelfinale die topgesetzte Chinesin Wang Shixian mit 6:21, 21:10, 21:16.

Juliane Schenk hatte in Karslkrona nur etwas Mühe sich durchzusetzen. Foto: Georgios Kefalas
Badminton

Vier deutsche Badmintonspieler im EM-Achtelfinale

Die deutschen Badmintonspieler sind erfolgreich in die Europameisterschaften im schwedischen Karlskrona gestartet. Titelanwärterin Juliane Schenk (EBT Berlin) hatte nur etwas Mühe, um sich in ihrer ersten Partie mit 21:18, 21:13 gegen die Dänin Line Kjaersfeldt durchzusetzen.

Zwei Mal hat Ingo Kindervater die Olympia-Teilnahme verpasst, jetzt soll es klappen. Foto: Oliver Dietze
Badminton

Badminton-Oldie Kindervater vor Olympia-Start

Doppelspezialist Ingo Kindervater steht nach zwei verpassten Teilnahmen vor seiner Olympia-Premiere in London.

Für Juliane Schenk war in Tokio erst im Finale Schluss.
Badminton

Juliane Schenk verliert Badminton-Finale in Japan

Der fulminante Siegeszug von Badmintonspielerin Juliane Schenk (EBT Berlin) bei den Japan Open ist im Endspiel gestoppt worden. Die 28-jährige gebürtige Krefelderin unterlag in Tokio gegen die 23-jährige Weltmeisterin Wang Yihan aus China nach 43 Minuten mit 16:21, 14:21.

Juliane Schenk steht im Finale der Japan Open.
Badminton

Badminton: Schenk im Finale der Japan Open

Badmintonspielerin Juliane Schenk aus Berlin hat bei den Japan Open das Endspiel erreicht. In der Vorschlussrunde besiegte die 28 Jahre alte Weltranglisten-Achte die drei Plätze höher eingestufte Inderin Saina Nehwal mit 21:19, 21:10.