Personen /

Julius Jenkins

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20181117_ep_ulm_cwh_2452.tif
Basketball-Bundesliga

Der Kapitän macht das Spiel zur Chefsache

In den entscheidenden Momenten übernimmt Per Günther die Verantwortung und führt Ulm zum zweiten Saisonsieg. Der Trainer des Gegners Jena trägt bei seiner Analyse ein bisschen dick auf

Copy%20of%20181117_ep_ulm_cwh_2452.tif
Bundesliga

Der Kapitän macht das Spiel zur Chefsache

In den entscheidenden Momenten übernimmt Per Günther die Verantwortung und führt Ulm zum zweiten Saisonsieg.

Copy%20of%20181117_ep_ulm_cwh_2452.tif
Basketball-Bundesliga

Der Kapitän macht das Spiel zur Chefsache

In den entscheidenden Momenten übernimmt Per Günther die Verantwortung und führt Ulm zum zweiten Saisonsieg.

ALBA-Trainer Aito Garcia Reneses. Foto: Fabian Sommer
Basketball-Bundesliga

Aufsteiger Vechta überrascht ALBA Berlin

Aufsteiger Rasta Vechta hat dem Vizemeister ALBA Berlin überraschend die erste Niederlage in der Basketball-Bundesliga zugefügt.

Julius Jenkins ist mit einem Punkteschnitt von 15,4 Zählern Topscorer in Jena. Foto: Carmen Jaspersen
Vertragsverlängerung

Science City Jena verlängert mit Jenkins um ein Jahr

Basketball-Bundesligist Science City Jena kann auch in der nächsten Saison auf die Dienste von Routinier Julius Jenkins zurückgreifen.

Die Bamberger um Maodo Lo (r) und Dorell Wright verloren das vierte BBL-Spiel in Folge. Foto: Nicolas Armer
Meister in der Krise

Nächstes Debakel für Bamberg: 68:85-Pleite in Jena

Die Krise des deutschen Basketball-Meisters Brose Bamberg verschärft sich weiter.

g008.jpg
Basketball

Ulmer Basketballer vor Spiel gegen Jena mit Glück im Unglück

Schlechte Nachricht für Ratiopharm Ulm: Luke Harangody wird nach einer Operation längere Zeit fehlen. Dafür hat Trainer Leibenath aber schon einen Ersatz.

Albas Luke Sikma war mit 19 Punkten erfolgreichster Werfer beim Sieg gegen Science City Jena. Foto: Soeren Stache
BBL

ALBA nach Erfolg über Jena weiter erster Bayern-Verfolger

ALBA Berlin hat durch einen klaren 100:67 (47:47)-Sieg gegen Science City Jena den zweiten Platz in der Basketball-Bundesliga erfolgreich verteidigt.

Copy%20of%20av002.tif
Pro A

Reise in die Vergangenheit

Ulm und Nürnberg haben sich schon heiße Schlachten geliefert

Copy%20of%20av002.tif
Pro A

Reise in die Vergangenheit

Ulm und Nürnberg haben sich schon heiße Schlachten geliefert