Jupp Heynckes
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Jupp Heynckes"

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick ist auch bei seinen Spielern sehr beliebt.
Teamworker und Menschenfänger

Flick findet seine Bestimmung: Cheftrainer des FC Bayern

Hansi Flick steht vor einer besonderen Rückrunde. Er kämpft mit Bayern um Siege und Titel - und zugleich um die eigene Zukunft als Cheftrainer. Erstaunlich ist dabei eine Dauer-Werbeschleife.

Das Logo des Fußball-Erstligisten FC Bayern München.
1. Bundesliga

FC Bayern München

Jupp Heynckes hat die Bayern zu Super-Bayern geformt.

Heynckes juppt das Ding - Schöne Grüße an Guardiola

Erst Meisterschale, dann Henkelpott und nun noch den Pokal: Jupp Heynckes steht kurz vor einem historischen Abschied vom FC Bayern. Seinem Nachfolger Guardiola vererbt er eine "perfekt funktionierende Mannschaft".

Jupp Heynckes gehört zu den besten Vereinstrainern der Geschichte.

Heynckes als vierter Coach CL-Sieger mit zwei Clubs

Jupp Heynckes (68) hat als vierter Trainer Europas wertvollste Fußball-Vereinstrophäe mit einem zweiten Verein gewonnen.

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick ist auch bei seinen Spielern sehr beliebt.
FC Bayern

Hansi wie Jogi: FCB-Trainer Flick hat seine Bestimmung gefunden

Hansi Flick kämpft mit dem FC Bayern um Siege und Titel - und die eigene Zukunft als Cheftrainer. Erstaunlich ist dabei eine Dauer-Werbeschleife.

Verstarb im Alter von nur 59 Jahren: Hans-Jörg Criens.
Ex-Torjäger verstorben

Edeljoker und Kultfigur: Mönchengladbach trauert um Criens

Er führte den Begriff "Joker" in die Fußballsprache ein. In den 80er Jahren galt Hans-Jörg Criens als idealer Einwechselspieler und schoss die Mönchengladbacher diverse Mal zum Sieg. Am 2. Weihnachtstag starb er im Alter von 59 Jahren völlig unerwartet.

Hans-Jörg Criens (links) ist gestorben.
Fußball

Mönchengladbach und Nürnberg trauern um Hans-Jörg Criens

In den 80ern war er der "Joker-König" bei Borussia Mönchengladbach. Nun ist Hans-Jörg Criens unerwartet im Alter von 59 Jahren gestorben.

Mit seinem 221 Bundesliga-Tor brachte Robert Lewandowski (r) den FC Bayern in Freiburg in Führung.
Bundesliga-Rekordtorschützen

221 Tore: Bayerns Lewandowski verdrängt Ex-Coach Heynckes

Freiburg (dpa) - Stürmer-Star Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat mit seinem Treffer in der 16.

Robert Lewandowski erzielte sein 220. Bundesliga-Tor.
220 Bundesliga-Tore

Lewandowski zieht mit "Legende" Heynckes gleich

Robert Lewandowski hat nach seinem Doppelpack beim 6:1 des FC Bayern gegen Werder Bremen in der ewigen Torschützenliste der Fußball-Bundesliga mit Jupp Heynckes auf dem dritten Platz gleichgezogen.

Am letzten Spieltag 2013 verabschiedet sich Bayern-Trainer Jupp Heynckes im Borussia-Park von den Zuschauern.
Rückblick

Duelle zwischen Borussia und Bayern in Mönchengladbach

102 Bundesliga-Duelle lieferten sich die beiden alten Rivalen Borussia Mönchengladbach und FC Bayern bereits.

Jupp Heynckes kann sich ein längeres Engagement von Hansi Flick beim FC Bayern vorstellen.
Trainer-Legende

Heynckes: Flick kann beim FC Bayern "eine Epoche prägen"

Jupp Heynckes hat sich für Hansi Flick als Dauer-Lösung auf der Trainerbank des deutschen Fußball-Meisters FC Bayern München ausgesprochen.

Bayern Münchens Trainer Hansi Flick trift mit seiner Mannschaft auf Bayer Leverkusen.
Heimspiel gegen Leverkusen

Flick rühmt Heynckes: "Einer der besten Trainer"

Unaufhaltsam dominiert der FC Bayern unter Neu-Coach Hansi Flick wieder die Gegner. Chef Rummenigge lobt den Kovac-Nachfolger erneut und wünscht sich bis Weihnachten "die Spitze des Baumes". Der gefeierte Trainer scheut Vergleiche mit dem Triplesieger.

Vier Tore in einer Viertelstunde: Bayerns Torjäger Robert Lewandowski ist in der Form seines Lebens.
Champions League

Lewandowski glänzt im Rekordjahr - Flick wie Heynckes

Die Bayern staunen über Tor-Gigant Robert Lewandowski und die Superserie von Hansi Flick. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist von der Spielqualität am Rekordabend beeindruckt. Kovac-Nachfolger Flick wird schon in einem Atemzug mit dem Triple-Trainer genannt.

Die Bayern um Klaus Augenthaler waren gegen Roter Stern Belgrad (im Bild: Vladimir Jugovic) im Halbfinale 1991 nicht die schlechtere Mannschaft. Am Ende aber entschied ein dicker Patzer von Raimund Aumann das Aufeinandertreffen.
FC Bayern München

Klaus Augenthaler erinnert sich an Belgrad: "Da war ich restlos bedient"

Exklusiv Die Bayern-Legende erlebte gegen Roter Stern Belgrad eine seiner größten Enttäuschungen. An einen Gegenspieler hat er aber ausnahmslos gute Erinnerungen.

Jupp Heynckes hat ein besonderes Verhältnis zum scheidenden Münchner Vereinspräsidenten Uli Hoeneß.
Scheidender Bayern-Präsident

Heynckes bescheinigt Hoeneß Bilderbuchkarriere

Der mehrmalige Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat sein besonderes Verhältnis zum scheidenden Münchner Vereinspräsidenten Uli Hoeneß herausgestellt.

David Braig (Nummer elf) war viele Jahre lang Mittelpunkt der Ulmer Mannschaft. Jetzt stehen die Zeichen auf Trennung.
Fußball

Die Folgen des Ulmer Handschlag-Affärchens

David Braigs Verweigerung löst eine große Diskussion aus. Nach einem Sechsaugen-Gespräch deutet sich eine Lösung an

David Braig (Nummer elf) war viele Jahre lang Mittelpunkt der Ulmer Mannschaft. Jetzt stehen die Zeichen auf Trennung.
Fußball

Die Folgen des Handschlag-Affärchens beim SSV Ulm 1846 Fußball

David Braigs Verweigerung löst eine große Diskussion aus. Nach einem Sechsaugen-Gespräch deutet sich eine Lösung an

Durch jubelnde Fans bahnen sich (M-r) Günter Netzer, Herbert Wimmer und Horst-Dieter Höttges ihren Weg.
Netzers Adjutant

"Hacki" Wimmer wird 75 - "Bin gerne für Netzer gelaufen"

Wenn Günter Netzer glänzte, hatte Hacki Wimmer seine Arbeit bestens erledigt. Der Mittelfeldspieler hielt dem Superstar jahrelang den Rücken frei und gewann so selbst viele Titel mit Borussia Mönchengladbach.

Jose Mourinho hätte ebenfalls Zeit, aber viele mögen ihn nicht.
Kovac-Nachfolge

Wer wird der Neue bei den Bayern?

Wir haben Fußballexperten gefragt, wen sie anrufen würden, wenn sie Rummenigge oder Hoeneß wären. Einen Mann könnten sich fast alle als Trainer vorstellen

Unterstützt Hansi Flick beim FC Bayern München als Co-Trainer: Hermann Gerland.
FC Bayern München

Gerland unterstützt Flick und wird wieder Co-Trainer

Hermann Gerland übernimmt wieder den Co-Trainer-Posten beim FC Bayern München.

Blick zurück: Nico Kovac und der FC Bayern gehen getrennte Wege. Das LT hat sich bei Fußball-Fans und Trainern im Landkreis umgehört, wie sie die Trennung sehen und wen sie als Nachfolger für Kovac gerne hätten.
Landkreis Landsberg

Das sagen Fußballer aus dem Landkreis zum Trainerwechsel beim FCB

Plus Nach dem Kovac-Aus: Wer soll neuer beim FC Bayern werden? Das LT hat sich bei Fußballfans und Trainern im Landkreis umgehört.

Er hätte Zeit und irgendwie mögen sie ihn alle: Aber Jupp Heynckes war schon viermal Trainer des FC Bayern München und er ist inzwischen 74 Jahre alt.
Trainersuche

Wer wird der Neue bei Bayern München?

Plus Wir haben Fußballexperten gefragt, wen sie anrufen würden, wenn sie Rummenigge oder Hoeneß wären. Einen Mann könnten sich fast alle als Trainer vorstellen

Video

FC Bayern München trennt sich von Trainer Kovac

Nach dem 1:5 bei seinem Ex-Verein Eintracht Frankfurt gab sich Niko Kovac noch kämpferisch. Doch am Tag nach dem desaströsen Auftritt zogen die Bayern-Bosse Konsequenzen.

Hatte sein Karriereende bekanntgegeben: Bastian Schweinsteiger.
Nach Karriereende

Hitzfeld: Schweinsteiger kann "sehr guter" Trainer werden

München (dpa) - Der frühere Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld rät Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger zu einer Karriere als Trainer.

Holten mit dem FC Bayern das Triple: Jupp Heynckes (l) und Bastian Schweinsteiger.
Ex-Trainer im Interview

Heynckes: "Würde Bastian nicht raten, Trainer zu werden"

Bastian Schweinsteiger hat seine einmalige Karriere als Fußball-Spieler beendet. Sein Ex-Trainer Jupp Heynckes rät ihm nun, nicht in seine Fußstapfen zu treten.