Personen /

Karl Lauterbach

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wahlkampf Steinbrück
SPD-Vorsitz

SPD steht vor nächstem Desaster - und kann wenig dagegen tun

Der Partei droht im Osten der Untergang. Und es gibt kaum Bewerber um den Vorsitz. Außerdem kündigt sich ein Loch in der Kasse an.

sandra maischberger
Talkshow

"Maischberger" fällt heute aus: Wie lange dauert die Sommerpause?

Kein "Maischberger" heute Abend in der ARD: Die Talkshow fällt am 17.7.19 wieder aus. Wie lange dauert die Sommerpause noch und was läuft stattdessen?

SPD-Fraktionsvize und Gesundheitsexperte Karl Lauterbach spricht im Bundestag. Foto: Ralf Hirschberger
SPD-Fraktionsvize

Lauterbach: Studie zu Krankenhaus-Schließungen überzogen

Laut einer Studie könnte die Patientenversorgung in Deutschland durch die Schließung von jedem zweiten Krankenhaus verbessert werden. SPD-Fraktionsvize Lauterbach hält nichts davon.

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach betonte, die Bluttests seien sicherer und medizinisch besser als bisherige Verfahren. Foto: Ralf Hirschberger
Versorgung

Union und SPD lehnen Kahlschlag bei Zahl der Krankenhäuser ab

Exklusiv DIe Bertelsmann-Stiftung fordert, jedes zweite Krankenhaus zu schließen. Union und SPD kritisieren das. Auf dem Land drohe vielerorts eine Unterversorgung.

Sigmar Gabriel stand der SPD von 2009 bis 2017 vor. Foto: Wolfgang Kumm
Nahles-Nachfolge

Gabriel beklagt Zurückhaltung im Rennen um neue SPD-Spitze

Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel beklagt eine Zurückhaltung bei der Suche nach einer neuen Parteispitze.

SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach bewirbt sich zusammen mit Umweltpolitikerin Nina Scheer als Team für den Parteivorsitz. Foto: Ralf Hirschberger
Neuaufstellung

Zweite Bewerbung: Lauterbach und Scheer wollen SPD führen

Das nächste Duo wagt die Kandidatur: Zwei Parlamentarier vom linken Flügel wollen an die Spitze der SPD. Zur Zukunft der großen Koalition positionieren sie sich gleich klar.

«Nnicht auf Kosten der Solidargemeinschaft»: Andreas Gassen, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Foto: Britta Pedersen/Archiv
Streit geht weiter

Kassenärzte gegen Homöopathie-Kostenerstattung

Die Homöopathie ist umstritten, weil Fachleute den gesundheitlichen Nutzen anzweifeln - aber viele Krankenkasse übernehmen die Kosten für solche Leistungen. Politiker und Ärzte wollen dem nun ein Ende setzen.

Eine Kundgebung des Pegida-Bündnisses in Dresden. Foto: Monika Skolimowska/ZB
Mord an CDU-Politiker

Entsetzen über Äußerungen von Pegida-Demonstranten zu Lübcke

Relativierende Aussagen von Pegida-Demonstranten über den Mord an dem CDU-Politiker Lübcke lösen Fassungslosigkeit und Empörung aus. Die Justiz hat sich bereits eingeschaltet. Auch Rufe nach dem Verfassungsschutz werden laut.

Gekränkt, abgewertet, deklassiert - so sehen sich nach Ansicht von Forschern besonders oft Menschen in Sachsen. Foto: Arno Burgi
Pegida-Bündniss

Pegida-Demonstranten verharmlosen Mord an Lübcke - Justiz ermittelt

Politiker zeigen sich nach ARD-Beitrag entsetzt über Aussagen von Pegida-Demonstranten, die am Rande einer Kundgebung am Montag in Dresden aufgenommen wurden.

Schon sehr niedrige Dosen UV-Strahlung können das Krebsrisiko vergrößern. Foto: Caroline Seidel
Wenige Wolken, viel Sonne

Wetterdienst warnt vor starker UV-Strahlung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor besonders starker UV-Strahlung.