Personen /

Karl Mayer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Ade-P1090542.tif
Diskussion

Parkhotel in Adelsried will mehr Parkplätze

Gemeinderäte fühlen sich übergangen. Neue Kommission für den Kindergarten soll gegründet werden

Copy%20of%20Hauptversammlung_Feb_2019_Trachtenverein_Burgau_IMG_6347.tif
Brauchtum

Den Burgauer Trachtlern fehlen Tänzer

Die Untermindeltaler steuern auf das 100-jährige Bestehen im Jahr 2022 zu

Copy%20of%20Adelsried_Sportlerehrung_Neujahr(1).tif
Neujahrsempfang

Adelsried feiert: Es gibt eine erste Kostprobe

Neben dem anstehenden Jubiläumsjahr stehen verdiente und erfolgreiche Bürger im Fokus. Die Jungbürger der Gemeinde erhalten eine Urkunde. Bürgermeisterin würdigt das ehrenamtliche Engagement

Copy%20of%20IMG_0719(1).tif
Haushalt

Ärger über Dorfplatzsanierung in Thalfingen

Die für nächstes Jahr eingeplanten Kosten in Höhe von 450000 Euro sind mehreren Gemeinderäten ein Dorn im Auge

NU_Pfuhl_Ehepaar_J%c3%a4nitsch.jpg
Pfuhl/Neu-Ulm

Ehepaar aus Neu-Ulm ist seit 70 Jahren glücklich verheiratet

Else und Emil Jäntsch aus Pfuhl feiern das seltene Fest der Gnadenhochzeit. Wie sich das Ehepaar kennenlernte, verliebte und bis heute aktiv blieb.

Copy%20of%20TC_Adelsried.tif
Feier

Tennisclub gibt es seit 40 Jahren

Adelsrieder Verein dankt vielen Mitgliedern für ihr Engagement

Copy%20of%20Ralf_und_Lukas_BILD.tif
Jubiläum

Immer am Ball bleiben

Den Tennisklub in Adelsried gibt es seit 40 Jahren. Was sich seither im Verein getan hat und was in Zukunft ansteht

Copy%20of%20MMA_08828.tif
Adelsried

An der A8 rechts ranfahren zum Gebet

1958 öffnete bei Adelsried die erste Autobahnkirche. Gut 50000 Menschen im Jahr legen hier an der A8 einen Stopp ein.

Copy%20of%20IMG_0481.tif
Elchingen

Radler tanken ihr E-Bike bald in Thalfingen auf

In den Elchinger Ortsteilen sollen Zapfsäulen für E-Bikes aufgestellt werden – mit Zuschüssen dreier Landkreise und des Freistaats

Copy%20of%20IMG_0472.tif
Oberelchingen

Schulterschluss beim Wohnbau in Elchingen

Der Elchinger Gemeinderat stimmt für die Gründung der „Diwog“. In Kooperation mit der Neu-Ulmer Nuwog soll am Seegraben schon bald das erste Projekt starten.