Personen /

Karl Schnell

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20adler_berg.tif
Vereine

Neue Führung bei den Adler-Schützen

Lorenz Graf tritt wie sein Stellvertreter Roland Popp nicht mehr an. Wer auf sie folgt

Copy%20of%20IMG_8785(1).tif
Schießen

Böllerschüsse und wehende Fahnen in Ursberg

Schwabens Schützen kommen in Ursberg zusammen und zelebrieren dort Tradition und Kameradschaft. Drei hohe Ehrungen gehen in die Gaue Mindelheim und Türkheim.

Copy%20of%20IMG_8804.tif
Schießen

Böllerschüsse und wehende Fahnen

Schwabens Schützen kommen in Ursberg zusammen. Es geht um Tradition, Kameradschaft und die Zukunft

Copy%20of%20_DSC0131.tif
Donauwörth

1000 Schützen feiern in Donauwörth ihren Patron

Zum 532. Mal fand die Sebastiani-Feier statt. Beim Festzug durch die Stadt werden selbst die Japaner hellhörig

Copy%20of%20Die_geehrten_bei_der_Gauversammlung_2018.tif
Schießsport

Viel Lob für die Schützen im Gau Krumbach

Bei der Gauversammlung bekommen zahlreiche Engagierte Ehrungen für ihre Arbeit in den Vereinen. Dass es auch 2019 wieder ein Gauschießen geben wird, sorgte für Freude unter den Anwesenden

Copy%20of%20_BBK3100.tif
Wertingen

Feuerschützen sind traditionell und doch modern

Seit 350 Jahren besteht die Feuerschützengesellschaft von 1668 e.V. Wertingen. Das feierten die Mitglieder und ihre Gäste mit einem großen Fest in der Zusamstadt und auf dem Judenberg.

Copy%20of%20_DSC6520.tif
Daiting

Voll ins Schwarze getroffen

Daitinger Schützen feiern mit vielen Gästen den 50. Geburtstag. Farbenprächtiger Umzug war der Höhepunkt. Warum noch einiges zu tun ist.

Copy%20of%20_DSC0207.tif
Jubiläum

Schützen mit besonderen Tugenden

Ehrungsabend im Vorgriff zum 50-jährigen Bestehen des Vereins „Usseltal“ in Daiting

Copy%20of%20IMG_0495.tif
Preisverleihung

Herausragende Schützen

Vier Sportler aus dem Gau Krumbach zählen zu den Besten in Schwaben. Jetzt wurden sie in Weißenhorn geehrt

Copy%20of%20IMG_0002.tif
Ehrung

Schützenbezirk zeichnet seine Besten aus

Erstmals kommen Sportler aus ganz Schwaben dafür nach Weißenhorn