Personen /

Kathrin Zettel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Viktoria Rebensburg erreicht beim Saison-Auftakt in Sölden nur Rang vier. Foto: Expa/Johann Groder/APA
Weltcup Riesenslalom

Rebensburg verpasst Podium in Sölden - Sieg an Worley

Viktoria Rebensburg ist in guter Form, für den ersten Podestplatz gleich im Auftakt-Rennen der WM-Saison reichte es aber noch nicht. Zu viele Fehler leistete sich die 29-Jährige im österreichischen Sölden. Für Kampfansagen an die Konkurrenz reichte die Leistung dagegen.

Barbara Wirth war als 21. beste Deutsche. Foto: Antonio Bat
Ski alpin

"Unglaublich" - Slalom-Desaster der Frauen immer heftiger

Konsterniert stieß Alpinchef Wolfgang Maier seine Skistöcke mit Wucht in den Boden, die deutschen Slalom-Fahrerinnen vergossen Tränen oder blickten deprimiert in den Himmel.

Auch im zweiten Weltcup-Riesenslalom der neuen Alpin-Saison schafft es Viktoria Rebensburg nicht aufs Podium. Foto: George Frey
Ski alpin

DSV-Chefs machen Rebensburg keinen Stress

Viktoria Rebensburgs Kinn blutete noch leicht, als die Vancouver-Olympiasiegerin ihr So-lala-Ergebnis von Aspen bewertete. Platz sieben sei "okay im Großen und Ganzen", urteilte die beim Einfahren zu Fall gekommene Kreutherin; für euphorischere Töne wäre auch kein Platz gewesen.

Felix Neureuther gehört zu den Favoriten im Slalom. Foto: Michael Kappeler
Olympia

Vorletzter Wettkampftag: Medaillenhoffnung Neureuther

Nach dem Dopingfall der Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle will die deutsche Olympia-Mannschaft am vorletzten Wettkampftag der Winterspiele in Sotschi wieder für sportliche Schlagzeilen sorgen.

Sotschi 2014 - Ski alpin
Olympia

Höfl-Riesch verpasst Medaille im Slalom

Skifahrerin Maria Höfl-Riesch verpasst bei ihrem letzten Auftritt bei olympischen Spielen eine Medaille. Dennoch blickt sie auf eine tolle olympische Karriere zurück.

Viktoria Rebensburg kehrte nach überstandener Lungenentzündung zurück. Foto: Nick Didlick
Ski alpin

Rebensburg und Höfl-Riesch vor Finale nicht in Top 10

Die Skirennfahrerinnen Viktoria Rebensburg und Maria Höfl-Riesch haben beim Weltcup-Riesenslalom in Lienz kaum noch Chancen auf einen Podestplatz.

Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg wurde beim Riesenslalom in Sölden Dritte. Foto: Hans Klaus Techt
Ski alpin

Rebensburg happy: Dritte zum Start - Höfl-Riesch raus

Viktoria Rebensburg war mit einem Lächeln im Gesicht eine der ersten Gratulantinnen von Siegerin Lara Gut. Im strahlenden Sonnenschein umarmte die deutsche Olympiasiegerin die Skirennfahrerin aus der Schweiz.

Ski WM 2013 Höfl-Riesch.jpg
Ski WM 2013 aktuell

Schladming: Höfl-Riesch ausgeschieden - Gold für 17-Jährige

Maria Höfl-Riesch hat bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming ihre vierte Medaille verpasst. Gold ging an eine 17-Jährige.

Ski-WM, Schladming, Tessa Worley, Riesenslalom
Ski-WM

Riesenslalom: Worley düpiert Rebensburg und Co.

Tessa Worley hat etwas überraschend den Riesenslalom bei der Ski-WM in Schladming gewonnen. Für die deutschen Frauen lief der Tag dagegen enttäuschend.

Viktoria Rebensburg
Ski-WM

Rebensburg und Höfl-Riesch vermasseln ersten Durchgang

Favoritin Viktoria Rebensburg hat nach dem ersten Durchgang kaum mehr Chancen auf eine Medaille beim Riesenslalom der Ski-WM in Schladming.