Personen /

Katrin Albsteiger

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20D4S_7602(1).tif
Neu-Ulm

Kindersegen stellt Neu-Ulm vor Probleme

Die Zahl der Plätze in Kitas und Schulen muss in den kommenden Jahren wahrscheinlich massiv steigen. Wie die Stadt das Problem lösen will.

Copy%20of%20100325779(1).tif
Mobilität

Vöhringer können bald ein E-Auto mieten

In der Stadt soll ein Carsharing-Modell für Bürger angeboten werden. Wie das Konzept funktioniert.

Copy%20of%20100325779(1)(1).tif
Vöhringen

Vöhringer können bald ein E-Auto mieten

In Vöhringen soll ein Carsharing-Modell angeboten werden. Dafür kooperiert die Kommune mit den Stadtwerken Ulm/Neu-Ulm. Wie das Konzept funktioniert.

Copy%20of%20_AYA1145.tif
Nuxit

Froh, dankbar und glücklich

Die Stadt Neu-Ulm ist sehr zufrieden mit der Vereinbarung zur Zukunft des Lessing-Gymnasiums

Copy%20of%20KAYA8446.tif

Beate Merk will erneut in den Landtag

CSU-Politikerin tritt als Direktkandidatin an

Copy%20of%2096665001.tif
Landkreis

Wie der „Königsmord“ geplant wurde

Der Neu-Ulmer Kreisvorsitzende Johann Deil war bei der denkwürdigen Landesversammlung des CSU-Parteinachwuchses in Erlangen dabei. Sein Eindruck: Die Revolte gegen Horst Seehofer ist inszeniert gewesen.

Copy%20of%2096665001(2).tif
Landkreis Neu-Ulm

Wie der „Königsmord“ geplant wurde

Der Neu-Ulmer JU-Kreisvorsitzende Johann Deil war beim Landestreffen des CSU-Parteinachwuchses in Erlangen dabei. Sein Eindruck: Die Revolte gegen Horst Seehofer war inszeniert.

Copy%20of%20ia010(2).tif
WahlI

Eine geht, einer bleibt

Katrin Albsteiger (CSU) muss sich nach dem Verlust des Bundestagsmandats völlig neu orientieren. Der Politik will sie treu bleiben. Karl-Heinz Brunner (SPD) ist schon wieder in Berlin

Copy%20of%20ia010(2)(1).tif
Wahl

Eine geht, einer bleibt

Katrin Albsteiger (CSU) muss sich nach dem Verlust des Bundestagsmandats völlig neu orientieren. Der Politik will sie treu bleiben. Karl-Heinz Brunner (SPD) ist schon wieder in Berlin

Copy%20of%20MDBwahl1(1).tif
Bundestagswahl

Da waren es (wohl) nur noch drei

Das Ergebnis sorgte im Wahlkreis Neu-Ulm für lange Gesichter – auch bei der CSU, die vermutlich Katrin Albsteiger als Abgeordnete verliert. Freude herrschte bei der AfD