Katrin Göring-Eckardt
Aktuelle News und Infos

Artikel zu "Katrin Göring-Eckardt"

Katrin Göring-Eckardt ist Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.
Nach Söder-Vorstoß

Grüne werfen CDU und CSU Zerrissenheit in Klimapolitik vor

Exklusiv Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckhardt wirft der Union Schlingerkurs beim Klima vor. Söders neue Ankündigungen stünden im Widerspruch zum Unions-Wahlprogramm.

Demnächst Partner in einer schwarz-gelben Koalition? FDP-Chef Christian Lindner (links) und CDU-Chef Armin Laschet.
Wahlkampf

Regierung im Probelauf? Laschet und Lindner treten gemeinsam auf

Die beiden Parteivorsitzenden Armin Laschet und Christian Lindner üben bei einem Auftritt vor Familienunternehmern schon mal für die nächste Regierungskoalition.

CDU-Mann Hans-Georg Maaßen grenzt sich nach seiner Kür zum Thüringer Direktkandidat für den Bundestag von der AfD ab.
Wahlkreis in Südthüringen

Breite Kritik an Maaßen-Kür zum CDU-Direktkandidaten

Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen polarisiert: Seine Wahl zum Thüringer Direktkandidat für die Bundestagswahl sorgt für massive Kritik - auch aus den eigenen Reihen.

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger fordert, die Betriebsärzte rasch in die Corona-Impfungen einzubeziehen.
Corona-Pandemie

Betriebsärzte stehen für Impfungen "in den Startlöchern"

Mobile Teams in Altenheimen machten den Anfang, es folgten Impfzentren und Arztpraxen. Nun wollen auch die Betriebsärzte beim Impfen gegen das Coronavirus einsteigen.

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Coronavirus

Das Corona-Update vom 16. April

Jeden Tag laufen viele Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Das Parlament hat hitzig über die in der bundesweiten Corona-Notbremse vorgesehenen Ausgangsbeschränkungen diskutiert.
Debatte im Bundestag

Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Widerstand gegen geplante Ausgangsbeschränkungen - Unterstützung für durchgreifende Maßnahmen: Die geplante Bundes-Notbremse löst eine Kontroverse aus.

Das beliebte Schanzenviertel ist menschenleer, nachdem in Hamburg die nächtliche Ausgangsbeschränkung in Kraft getreten ist.
Notbremse

Gerangel um einheitliche Corona-Regeln

Der Bund hat seine Vorschläge für eine gesetzliche Corona-Notbremse auf den Tisch gelegt. Jetzt sind Länder und Bundestag am Zug. Es deutet sich ein Machtgerangel an - und die Zeit drängt.

Angela Merkel will mehr Macht im Kampf gegen Corona - und dafür das Infektionsschutzgesetz ändern.
Corona-Politik

Merkel will die Ministerpräsidenten in der Corona-Politik entmachten

Offenbar will Angela Merkel das Infektionsschutzgesetz ändern. Im Kampf gegen Corona sollen mehr Zuständigkeiten an die Bundesregierung übertragen werden.

Tareq Alaows auf einer Pressekonferenz. (Archivbild).
Nach Morddrohungen

Syrien-Flüchtling Alaows zieht Bundestags-Kandidatur zurück

Tareq Alaows wollte als erste aus Syrien geflohene Person für den Bundestag kandidieren. Nun hat der Politiker seine Kandidatur zurückgezogen - seine Familie war wiederholt massiv bedroht worden.

Tareq Alaows auf einer Pressekonferenz. (Archivbild).
Nach Morddrohungen

Syrien-Flüchtling Alaows zieht Bundestags-Kandidatur zurück

Tareq Alaows wollte als erste aus Syrien geflohene Person für den Bundestag kandidieren. Nun hat der Politiker seine Kandidatur zurückgezogen - seine Familie war wiederholt massiv bedroht worden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der Impfgipfel mit der Kanzlerin wird verschoben.
Corona-Pandemie

Verschobener Impfgipfel wird wohl am Freitag nachgeholt

Am Donnerstag entscheidet die zuständige EU-Behörde über die weitere Verwendung des Astrazeneca-Impfstoffs. Erst danach soll geklärt werden, wie es mit den Corona-Impfungen in Deutschland weitergeht.

Die Grünen-Chefs Annalena Baerbock und Robert Habeck sehen den Wahlsieg in Baden-Württemberg als guten Start in das Wahljahr.
Landtagswahlen

Reaktionen auf die Wahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Die Grünen feiern ihren Erfolg in Baden-Württemberg, die SPD in Rheinland-Pfalz. Die CDU ist enttäuscht.

Katrin Göring-Eckardt ist Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.
Corona-Pandemie

Grüne fordern breite Kampagne gegen Corona- und Impfmüdigkeit

Exklusiv Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt fordert Jens Spahn zum Handeln auf, weil sich viele Bürger von der Politik schlecht informiert fühlen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt im Bundestag Stellung zu den Ergebnissen der Bund-Länder-Runde.
Opposition kritisch

Merkel räumt Fehler im Kampf gegen Corona ein

Einen Tag nach den jüngsten Corona-Beschlüssen erläutert die Kanzlerin im Bundestag ihre Politik. In ihrer Regierungserklärung gibt sie sich auch selbstkritisch. Aber nur beim Blick in die Vergangenheit. Der Opposition reicht das nicht.

Katrin Göring-Eckardt ist Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.
Bund-Länder-Konferenz

Grüne fordern Ende der Corona-Absprachen ohne Bundestag

Exklusiv Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt kritisiert, dass wesentliche Entscheidungen in der Corona-Politik nur in Bund-Länder-Konferenzen getroffen werden.

Einen Termin für die nächste Runde mit den Regierungschefs der Länder nannte Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht.
Corona-Lockdown

Schärferer Lockdown? Neuer Corona-Gipfel schon nächste Woche

Angela Merkel und die Ministerpräsidenten wollen sich schon kommende Woche zum nächsten Corona-Gipfel treffen. Eine weitere Verschärfung des Lockdowns wird immer wahrscheinlicher.

In einem Bürogebäude sind nur wenige Räume erleuchtet.
Warnung vor Infektionen

Müssen Unternehmen mehr im Kampf gegen Corona tun?

Keine großen Familientreffen, kein Sportverein, keine Schule: Der Lockdown schränkt das Freizeitleben der Menschen und den Bildungsbereich stark ein. Doch bei der Arbeit herrscht manchmal fast Alltag. Forderungen nach strengeren Regeln werden laut.

Die neue Juso-Bundesvorsitzende Jessica Rosenthal.
Unterricht in der Pandemie

Juso-Chefin und Göring-Eckardt fordern kreative Ideen

Die Corona-Pandemie bringt auch den Schulalltag durcheinander. Beim Digitalunterricht hakt es noch. Politikerinnen haben noch ein paar andere Ideen.

Die Aktivisten Ivan Lam (l.) und Joshua Wong wurden auf einem Gefängnishof in Hongkong von Justizvollzugsbeamten aneinandergekettet. Der prominente Hongkonger Pro-Demokratie-Aktivist Wong und zwei weitere Aktivisten, Lam und Chow, wurden in Gewahrsam genommen.
Unerlaubten Protest geplant

Hongkonger Aktivist Joshua Wong muss in Haft

Ein Hongkonger Gericht hat entschieden, dass sich der prominente Aktivist Wong und zwei Mitstreiter bis zu einer Urteilsverkündung in Haft begeben müssen. Ihnen drohen bis zu fünf Jahren Gefängnis.

Ein Anblick, der in immer mehr Stadtkernen zur Regel wird. Viele Ladenbesitzer haben in der Corona-Krise aufgegeben.
Corona-Krise

Geschlossene Läden: Innenstädte verlieren Lebendigkeit

In einer ungewöhnlichen Allianz schlagen Grüne, Handel, Gastronomie und Kulturverbände Alarm. Wenn die Regierung nicht handelt, sterben die Innenstädte.

Aufgepasst: Ein Schild informiert Passanten auf dem Hauptmarkt in Nürnberg über die Maskenpflicht und weitere Corona-Verhaltensregeln.
Pandemie

Parlament fordert mehr Mitsprache bei Corona-Regeln

Die Abgeordneten fühlen sich von der Regierung übergangen. Nun schaltet sich Wolfgang Schäuble ein. Sein Schriftstück hat es in sich.

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt fordert eine sträkere parlamentarische Beteiligung in der Corona-Krise.
Corona-Krise

Parlament will mehr Mitsprache bei Corona-Regeln

Exklusiv Mehr Entscheidungen und Kontrolle aus dem Bundestag und den Landtagen in der Corona-Krise - das fordert unter anderem Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt.

Migranten vor neuen Zelten in einem provisorischen Lager in der Nähe der Inselhauptstadt Mytilini.
Nach Brand im Flüchtlingslager

Moria: SPD will Aufnahme "hoher vierstelliger" Migrantenzahl

Die SPD-Vorsitzende macht Druck. Die Union müsse sich im Tauziehen um die Aufnahme von Migranten aus Griechenland schon an diesem Montag bewegen, sagt Saskia Esken. Und versieht ihre Forderung mit einer Drohung.

Mehr als 12.000 Migranten verbrachten die dritte Nacht in Folge im Freien.
Neues Zeltlager

Zehn Staaten nehmen Minderjährige aus Moria auf

Auf Lesbos entsteht ein großes Zeltlager. Hier sollen die meisten der durch Brandstiftung obdachlos gewordenen Migranten erst einmal unterkommen. Das passt nicht allen. An der angekündigten Aufnahme von 400 Minderjährigen aus Moria beteiligen sich zehn europäische Länder.

Die Universitätsklinik Charite spiegelt sich in einer Bürohausfassade in Berlin-Mitte. In der Klinik wird der der russische Regierungskritiker Nawalny nach einer Vergiftung behandelt.
EU droht mit Sanktionen

Nato fordert internationale Untersuchung zum Fall Nawalny

Ihren markigen Ankündigungen nach der Vergiftung Alexey Nawalnys müssen Nato und EU wohl bald Taten folgen lassen - sonst fällt die Drohkulisse gegenüber Russland in sich zusammen. Zumal der Kreml sich nicht unter Zugzwang sieht.