Personen /

Kersten Thieler-Küchle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

MMA_0288.jpg
Schwabmünchen

Kunst- und Kulturreise durch die Stadt

Der Schwabmünchner Kunstverein veranstaltet ein besonderes Wochenende voller interessanter Aktionen, Musik und Präsentationen.

Copy%20of%20leit7624.tif
Säulenhalle

Die Besucher aus einer anderen Welt

Die Künstlergruppe

Copy%20of%2020180516-Wertachkliniken-_MG_8311.tif
Neuwahlen

Von Pflegebett bis Trosthündchen

Förderverein der Wertachklinik Schwabmünchen bestätigt seinen Vorstand zum dritten Mal einstimmig. Was der Verein leistet

Copy%20of%20SM%c3%9c-Galerie%20KH1.tif
Kultur

Museumsflair im Krankenhaus

30 Ausstellungen der Reihe „Kunst ist Medizin für die Seele“ gab es in der Wertachklinik in Schwabmünchen bereits zu sehen. Die Initiatoren blicken auf eine Erfolgsgeschichte

Copy%20of%20DSC_4586.tif
Lechfeld

Untermeitinger hilft misshandelten Kindern

Jürgen Schneidt lebt auf den Philippinen und hat dort vor mehr als 30 Jahren ein Kinderdorf aufgebaut. Wie diese Entscheidung mit einem „Betrug“ zusammenhängt.

Copy%20of%20P1230717(1).tif
Ziemetshausen

Stoff-Art im Webereimuseum

Weil sich Künstler immer wieder vom anregenden Ambiente des Webereimuseums inspirieren lassen, gibt es nun eine Ausstellung mit Darstellungen von Stoff auf Leinwand.  

Copy%20of%20leit370.tif
Landsberg

Komisch-charmante Pop-Art-Bilder

Galerie Moreno Zeitgenössische Kunst als spannender Mix. Verschiedene Gattungen zu bewundern

Copy%20of%20DSC_3681.tif
Bildende Kunst

Neuer Anreiz für Künstler der Region

Erstmals wird am heutigen Freitag im Kunsthaus Schwabmünchen der Schäfer-Kunstpreis verliehen

Copy%20of%20CIMG4634(1).tif
Ausstellung

Keine Nische mehr zwischen Künstlern und Kunstmarkt

Im Ulrichsviertel richtete Kersten Thieler-Küchle vor 16 Jahren eine Galerie ein. Wegen maroder Bausubstanz, aber auch wegen mangelnden Zuschauerinteresses müssen sie und ihre Kollegen den Raum schließen

Copy%20of%20IMG_1307(1).tif
Ausstellung

Werke, die aus dem Rahmen fallen

Der Bad Wörishofer Kunstverein zeigt Exponate von 59 Künstlern. Drei davon wurden ausgezeichnet