Personen /

Kevin Böck

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20ema158.tif
Kreisklassen West

Wattenweiler jetzt ganz oben

3:1-Sieger im Gemeinde-Derby gegen den TSV Langenhaslach

Copy%20of%20ema141.tif
Kreisklasse

Mustafa Birinci besiegt Langenhaslach

Sein Fünferpack bringt 5:1-Auswärtserfolg der Reserve des TSV Ziemetshausen

Copy%20of%20007.tif
Tell Roggden

Rasante Berg- und Talfahrten

Schützen freuen sich dennoch über gestiegene Teilnehmerzahl bei Wettkämpfen

Copy of ema124.tif

Spitzenpartie in Günzburg abgesagt

Offingen verschenkt wichtige Punkte beim Tabellenzweiten

Copy of ema062.tif
Topspiel auf Kreisebene

Zähes Ringen

Erst nach 100 Minuten steht der Sieger fest

Copy of ema009.tif

Kantersiege für FC Günzburg und SVO

Keine Tore bei GW Ichenhausen gegen Wasserburg

Copy of ema017.tif
Aufstieg zur Kreisliga

Drei Alu-Treffer im Elfmeter-Krimi

Obergessertshausen holt ein 0:2 auf, scheitert aber 6:7 gegen Binswangen

Copy of DSC_6662.tif
Spiel der Wocheder Woche

SC Bubesheim II wahrt seine Chance

3:2-Sieg gegen Tabellenzweiten SVO in der 98. Minute (!)

FCG bleibt Günzburger Nummer eins

FCG bleibt Günzburger Nummer eins

Landkreis. Der FC Günzburg führt nach dem 2:1-Stadtderbysieg bei der SG Reisensburg-Leinheim die Tabelle der Kreisklasse West 1 an, einen Punkt vor der einzigen noch ungeschlagenen Mannschaft, Aufsteiger SV Obergessertshausen. Der SVO hatte beim 5:3-Heimsieg (Kevin Böck traf vier Mal) gegen das neue Schlusslicht SV Aletshausen aber mehr Mühe als erwartet. Das Spitzenspiel des Tages zwischen der SpVgg Ellzee und dem Lokalrivalen FC Grün-Weiß Ichenhausen (2:2) hatte keinen Sieger. Seine Erfolgsserie setzte der VfL Großkötz durch den 2:0-Auswärtserfolg beim TSV Wasserburg fort und behauptet dadurch weiterhin Rang fünf. Punkteteilungen gab es in den Partien SV Wattenweiler - SV Bleichen (3:3) und Eintracht Autenried gegen SC Bubesheim II (1:1). Der neue Trainer der DJK Breitenthal Anton Wieser feierte an seiner alten Wirkungsstätte gegen die Reserve des TSV Krumbach mit einem 1:0-Sieg einen gelungenen Einstand.

Wattenweiler kommt zu Hause unter die Räder

Wattenweiler kommt zu Hause unter die Räder

Wattenweiler Heimpremiere gegen einen Aufsteiger, knapp eine Stunde in Überzahl gespielt und dennoch mit 0:3 (0:1) verloren. Der SV Wattenweiler verpasste mit der deutlichen Niederlage gegen den SV Obergesserstshausen einen optimalen Saisonstart. Ganz anders sieht das beim Aufsteiger aus. Das Team von Spielertrainer feierte in Wattenweiler den zweiten Sieg in Folge.