Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Kim Jong-un
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Kim Jong-un“

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un spricht mit blick auf das Atomwaffengesetz von einer "unverrückbaren" Linie.
Atom-Streit

Nordkorea verabschiedet Gesetz für präventiven Atomschlag

Ein neues Gesetz sieht einen automatischen Atomschlag im Falle einer Provokation vor. Damit sei der Status Nordkoreas als Atommacht "unumkehrbar" geworden, berichten die Staatsmedien des Landes.

Papst Franziskus bei seiner wöchentlichen Generalaudienz im Vatikan.
Kirche

Papst bereit zu Nordkorea-Reise - Kein Treffen mit Kirill

Das katholische Kirchenoberhaupt in Nordkorea? Er wäre bereit, sagt Papst Franziskus. Ein anderes angedachtes Treffen wird indessen nicht stattfinden.

Kim Jong-un kennt sich mit den Sackgassen des Lebens kaum aus
Glosse

Hannover, Kim Jong-un und die Unbilden des Lebens

Während der Sohn von Phil Collins für Hannover 96 spielt, unterjocht Kim Jong-un ein ganzes Land. Was aber hat das miteinander zu tun?

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist von Südkoreas Vorschlag zur Atomabrüstung wenig begeistert.
Konflikt

Nordkorea: Südkoreas Wirtschaftshilfe-Vorschlag "kindisch"

Atomare Abrüstung gegen wirtschaftliche Hilfe: Nordkorea zeigt sich von dem Vorschlag eines Tauschgeschäfts des südkoreanischen Präsidenten Yoon Suk Yeol wenig begeistert und antwortet harsch.

Video

Nordkorea hat Coronavirus angeblich ausgerottet

Drei Monate nach der erstmaligen Bestätigung eines Corona-Ausbruchs im Land hat Nordkorea eigenen Angaben zufolge das Virus besiegt. Machthaber Kim Jong Un habe feierlich den Sieg im Kampf um die Ausrottung des «neuen Coronavirus» erklärt.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un grüßt Gesundheitsbeamte und Wissenschaftler während eines Fototermins in Pjöngjang.
Pandemie

Nordkorea will Coronavirus ausgerottet haben

Nordkorea spricht von einem "glänzenden Erfolg". Wie weit sich das Virus im Land ausgebreitet hat, ist aber bis heute unklar. Die offiziellen Zahlen zum Corona-Ausbruch werden im Ausland angezweifelt.

Video

Kim Jong Un "besiegt" Corona

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist nach Angaben seiner Schwester während des Corona-Ausbruchs in dem Land selbst erkrankt. Es ist das erste Mal, dass Nordkorea eine mögliche Corona-Infektion seines Machthabers erwähnt. Kim Jong Un selbst verkündete einen "leuchtenden Sieg" im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

Video

Zwei Wochen keine neuen Fälle: Nordkorea will Coronavirus ausgerottet haben

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat feierlich den Sieg gegen das Coronavirus erklärt, da es seit zwei Wochen keine neuen Ansteckungen gebe.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un: 2017 führte das Land sseinen ersten Atomtest durch.
Atomwaffen

UN: Nordkorea bereitet ersten Atomtest seit 2017 vor

Steht der erste Atomtest von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un seit fast fünf Jahren bevor? Laut den Vereinten Nationen verdichten sich die Hinweise dafür immer weiter.

Video

UN: Nordkorea bereitet ersten Atomtest seit 2017 vor

Steht der erste Atomtest von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un seit fast fünf Jahren bevor? Laut den Vereinten Nationen verdichten sich die Hinweise dafür immer weiter. Das Geld dafür erbeutet Pjöngjang offenbar auch mit Hackern.

Droht Südkorea mit der Vernichtung, sollte es «gefährliche Versuche» gegen sein Land unternehmen: Kim Jong Un.
Konflikte

Kim Jong Un: Nordkorea zum Atomwaffeneinsatz bereit

Nordkorea hat in diesem Jahr bereits mehrfach atomwaffenfähige Raketen getestet. Machthaber Kim Jong Un droht damit, diese auch einzusetzen.

Video

Nordkorea feiert Ende des Koreakriegs vor 69 Jahren

Mit einer pompösen Show feiert Nordkorea das Ende des Koreakriegs vor 69 Jahren. Dabei drohte Machthaber Kim Jong Un Südkorea und den USA mit dem Einsatz von Atomwaffen.

Choe Son Hui wurde zur neuen Außenministerin Nordkoreas ernannt.
Karrierediplomatin

Nordkorea ernennt neue Außenministerin

Inmitten steigender Spannungen mit anderen Ländern ernennt Nordkorea eine neue Außenministerin. Die Frau hat bereits Erfahrung auf dem Gebiet.

US-Präsident Joe Biden (r) trifft den südkoreanischen Präsidenten Yoon Suk Yeol im Volkshaus in Seoul.
Bedrohung Nordkorea

USA und Südkorea wollen Manöver ausweiten

US-Präsident Biden sagt Südkorea Unterstützung zu - notfalls mit Atomwaffen. Das soll Nordkorea von einem Angriff abhalten. Die Ankündigungen dürfte Diktator Kim Jong Un als Provokation auffassen.

Video

Joe Biden in Südkorea: Knapper Gruß an Kim Jong Un

Zum Abschluss seines Besuchs in Südkorea hat US-Präsident Joe Biden Befürchtungen wegen möglicher Waffentests des nordkoreanischen Militärs gedämpft: "Wir sind auf alles vorbereitet", sagte er in Seoul. Vor seiner Weiterreise nach Japan richtete Biden dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un knappe Grüße aus.

Lange hat Nordkorea die Ausbreitung des Coronavirus dementiert. Vor kurzem wurden nun offiziell der erste Fall bestätigt.
Pandemie

Corona: Fieber-Fallzahlen explodieren in Nordkorea

Gut zwei Jahre lang behauptete das abgeschottete Nordkorea, keinen einzigen Corona-Fall zu haben. Jetzt explodieren die Fall-Zahlen. Es ist von Fieber die Rede, weil es kaum Testkapazitäten gibt.

Video

Corona-Lage in Nordkorea verschlechtert sich offenbar rapide

In Nordkorea hat Machthaber Kim Jong Un das Militär angewiesen, sich "sofort" um die Medikamenten-Versorgung im Land zu kümmern. Seit Bestätigung des ersten Corona-Falls vor einigen Tagen sind in dem Land laut Staatsmedien bereits 50 Menschen an dem Virus gestorben, 1,2 Millionen Einwohner sollen sich infiziert haben.

Kim Jong Un bei einer Dringlichkeitssitzung des Politbüros der Arbeiterpartei im Sitz des Zentralkomitees der Partei.
Krankheiten

Nordkorea registriert nach Corona-Ausbruch 50 Todesfälle

Nordkorea hatte in der vergangenen Woche zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie offiziell Infektionen bestätigt. Nun scheint die Zahl der Infizierten und auch der Todesfälle rasant zu steigen.

Nordkorea meldet 21 Tote durch Coronavirusvariante Omikron.
"Bösartige Krankheit"

Nordkorea: 21 neue Corona-Todesfälle nach Pandemieausbruch

Nachdem Nordkorea am Donnerstag die ersten Coronafälle im Land meldete und harte Quarantänemaßnahmen angekündigt hatte, wurden nun die ersten Todesfälle bestätigt.

Kim Jong Un in einer Nachrichtensendung, die in einem Bahnhof in Seoul zu sehen ist.
Pandemie

Nordkorea meldet nach Corona-Ausbruch 21 neue Todesfälle

Lange hatte Nordkorea behauptet, coronafrei zu sein. Jetzt gibt es erstmals offizielle Bestätigungen über Infektionen und Todesfälle.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un trägt während eines Treffens zum ersten Corona-Fall im Land einen Mund-Nasen-Schutz.
Pandemie

Nordkorea meldet ersten Covid-19-Todesfall

Jahrelang hat Nordkorea keine Covid-19-Fälle gemeldet. Nun wurde der erste offizielle Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Ausbruch bekannt gegeben. Mittlerweile breitet sich das Virus landesweit aus..

Bereits Anfang Mai berichteten Medien über einen nordkoreanischen Raketenstart.
Raketenprogramm

Südkorea: Nordkorea feuert mehrere Raketen ab

Erst vermeldet Nordkorea einen coronabedingten Lockdown, dann testet es erneut Raketen. Südkorea wirft dem Nachbarn Provokation vor.

Menschen mit Mund-Nasen-Schutz  im April in Pjöngjang. Nordkorea hat seinen ersten Corona-Fall gemeldet.
Pandemie

Nordkorea meldet ersten Corona-Ausbruch

Das isolierte Nordkorea brüstete sich lange damit, keinen einzigen Corona-Fall zu haben. Nun ändert sich die Lage plötzlich.

Omikron in Nordkorea: Machthaber Kim Jong Un will ein "maximales"Quarantäneprotokoll für das angeschottete Land einführen..
"Nationaler Notfall"

Nordkorea vermeldet ersten Corona-Ausbruch seit Pandemie-Beginn

Angeblich gab es seit Pandemiebeginn keine Corona-Infektionen in Nordkorea. Nun meldet das Land erste Fälle, spricht von einem "nationalen Notfall" und führt strenge Quarantänemaßnahmen ein.

Video

Nordkorea kündigt Ausbau der Atomstreitkräfte an

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat die Stärkung der Nuklearstreitkräfte angekündigt. "Die grundsätzliche Aufgabe unserer Atomstreitkräfte ist die Kriegsabschreckung, aber unsere Atomwaffen können nicht nur an eine einzige Aufgabe gebunden sein", sagte Kim bei einer Militärparade in Pjöngjang.