Kimi Räikkönen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Kimi Räikkönen"

Ferrari-Pilot Charles Leclerc. Formel-1 2020: Fahrer, Teams, Autos, Regeln & alle Infos zur Weltmeisterschaft.
Weltmeisterschaft

Infos zur Formel-1 2020: Fahrer, Teams, Autos, Regeln, Strecken & Live-TV

Die Formel-1 Saison 2020 startet am 13. März mit dem großen Preis von Australien / Melbourne. Hier finden Sie alle Infos zu: Fahrer, Teams, Autos, Regeln, Fahrerwechsel und Live-TV sowie zu den Rennstrecken.

Weltmeister Sebastian Vettel will die «verlorenen Punkte so schnell es geht woanders wieder einsammeln».

Vettel-Pech hält WM spannend - "Weitermachen"

Sebastian Vettel schaute nicht mehr zurück, als er knapp vier Stunden nach seinem Frust-Aus das Formel-1-Fahrerlager von Silverstone verließ.

Daniel Ricciardo könnte zu Red Bull wechseln.

Webber für Ricciardo als Nachfolger bei Red Bull

Sebastian Vettels Formel-1-Teamkollege Mark Webber hat sich für Landsmann Daniel Ricciardo als seinen Nachfolger bei Red Bull ausgesprochen.

Nico Rosberg feiert seinen zweiten Sieg in der Formel 1.

Rosberg siegt bei irrem Silverstone-GP - Vettel raus

Was für ein irres Rennen. Explodierende Reifen, ein Getriebeschaden. Vettel scheidet aus. Rosberg gewinnt, muss nachsitzen, behält aber den Sieg. Die WM wird vor dem deutschen Heimspiel wieder deutlich spannender. Der Zoff um die Reifen nimmt wieder neue Fahrt auf.

Von einem Formel-1-Titel mit Ferrari war Sebastian Vettel 2019 weit entfernt.
Formel 1

Pleiten, Pech und ein Sieg: Vettels Ferrari-Bilanz 2019

Von seinem ersten Formel-1-Titel mit Ferrari war Sebastian Vettel auch 2019 weit entfernt.

In Brasilien krachten die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel (r) und Charles Leclerc zusammen.
Formel 1

Alarmstufe Ferrari-rot: Vettel/Leclerc müssen zum Rapport

Wie soll das weitergehen? Ferrari will die beiden Zoffrivalen Vettel und Leclerc erst nach der Rückkehr nach Maranello zum Rapport bestellen. Bei der angesetzten Medienrunde fehlen beide, nur der Teamchef spricht.

Fährt auch 2020 weiter für Alfa Romeo in der Formmel 1: Antonio Giovinazzi.
Formel 1

Alfa Romeo setzt weiter auf Giovinazzi

Formel-1-Pilot Antonio Giovinazzi fährt auch 2020 an der Seite von Routinier Kimi Räikkönen für den Rennstall Alfa Romeo.

Weiß noch immer nicht, wo er nächstes Jahr im Cockpit sitzt.
Renault-Pilot

Zukunft von Hülkenberg weiter ungeklärt

Was macht Nico Hülkenberg? Nach seinem besiegelten Aus bei Renault hofft der Rheinländer weiter auf ein Formel-1-Engagement. Aber wo?

Die Zeitstrafen für Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi bleiben bestehen.
Formel 1

Protest vom Team Alfa Romeo von FIA zurückgewiesen

Die Einsprüche des Formel-1-Rennstalls Alfa Romeo Racing gegen die Zeitstrafen ihrer beiden Piloten beim Großen Preis von Deutschland sind zurückgewiesen worden.

Kimi Räikkönen ist der bunte Vogel in der Formel-1-Welt.
Formel 1

Kimi Räikkönen: Der Kultfahrer, der vom Ober- aufs Unterdeck fiel

Kimi Räikkönen feiert seinen 40. Geburtstag. Damit ist er der älteste Formel-1-Fahrer im Feld. Warum er keine Lust auf lange Interviews hat.

Zieht den Zahnarzt einem Interview vor: Kimi Räikkönen trinkt nach seinem Sieg beim Großen Preis von Brasilien Champagner.
Formel 1

Geburtstagskind Räikkönen für Bier, Berge und Schumacher

Formel-1-Fahrer Kimi Räikkönen verrät zu seinem 40.

Der mit Abstand älteste Fahrer im Formel-1-Starterfeld: Kimi Räikkönen.
Formel 1

Kultpilot Räikkönen wird 40: "Noch Zeit, auszusteigen"

Kimi Räikkönen ist aus der Formel 1 nicht wegzudenken. Der älteste Pilot im Feld wird am 17. Oktober 40 Jahre alt. Einen Langzeitrekord könnte er nächste Saison knacken. Räikkönen hat dazu seine ganz eigene Sicht.

Kimi Räikkönen hat sich mit seiner früheren Wortkargheit zur Kultfigur entwickelt.
Team Alfa Romeo

Räikkönen von langer F1-Zugehörigkeit selbst überrascht

Kimi Räikkönen ist von seiner fast zwei Jahrzehnte langen Formel-1-Zugehörigkeit selbst überrascht.

Könnte der Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Starts in der Geschichte der Formel 1 werden: Kimi Räikkönen.
Großer Preis von Russland

Darüber wird im Fahrerlager der Formel 1 auch gesprochen

Nach drei Siegen von Ferrari nacheinander steht Mercedes vor dem Formel-1-Rennen in Sotschi unter Druck.

Wer viel Alkohol trinkt, sollte danach auf Sport verzichten.
Gesundheit

So gefährlich ist es, Sport mit Restalkohol zu machen

Erst Party, dann Training? Keine gute Idee, sagt ein Mediziner. Wer mit Restalkohol trainiert, kann sich schnell verletzten. Was ist dran am Mythos vom "Ausschwitzen"?

Hatte beim Rennen auf dem Hockenheimring eine Zeitstrafe erhalten: Kimi Räikkönen vom Team Alfa Romeo Sauber F1.
Großer Preis von Deutschland

Alfa Romeo legt Protest gegen Zeitstrafen ein

Der Formel-1-Rennstall Alfa Romeo Racing hat Einspruch gegen die Zeitstrafen für beide Piloten beim Großen Preis von Deutschland eingelegt, gab das Team im Fahrerlager von Budapest bekannt.

Ferrari-Star Sebastian Vettel lässt sich nach seinem zweiten Platz von den Fans feiern.
Formel 1

Furiose Aufholjagd von Vettel im Hockenheim-Chaos

Was für ein Rennen: Sebastian Vettel rast vom letzten Startplatz in Hockenheim noch aufs Podium. Nur ein fliegender Holländer ist noch besser als der Ferrari-Fahrer. Mercedes erlebt beim Jubiläum ein Debakel - Lewis Hamilton bekommt nachträglich aber noch Punkte.

Beim Formel 1-Rennen heute in Spielberg/Österreich wird Charles Leclerc von der Pole starten. So sehen Sie  den Großen Preis von Österreich live im Free-TV und als Stream im Internet.
Großer Preis von Österreich

Formel 1 in Spielberg in Österreich heute live im TV und Stream

Beim Formel 1-Rennen heute in Spielberg/Österreich wird Charles Leclerc von der Pole starten. So sehen Sie den Großen Preis von Österreich live im Free-TV und als Stream im Internet.

Leclerc vor Hamilton vor Verstappen: In dieser Reihenfolge kamen die drei schnellsten Runden zusammen. Hamilton wurde im Nachhinein noch strafversetzt.
Formel 1

Leclerc auf Pole - Defekt bei Vettel, Hamilton strafversetzt

Nach der Enttäuschung von Frankreich vor einer Woche wird Vettel in Österreich von einem Defekt am Ferrari gestoppt. Für seinen Teamkollegen lief es besser.

Hat derzeit nicht die beste Laune: Ferrari-Star Sebastian Vettel.
Kontroverse um Vettel-Strafe

"Verbrennt die Papiere": Formel 1 ächzt im Regelkorsett

Seit der Kontroverse um Sebastian Vettels Strafe von Kanada fühlt sich die Formel 1 auf einem Irrweg. Das enge Regelkorsett stört viele Fahrer und Fans. Ihr Wunsch: Zurück in die Vergangenheit.

Mattia Binotto, Teamchef von Ferrari, sieht seinen Rennstall auf dem richtigen Weg für die Zukunft.
Ferrari-Teamchef

Binotto: Abstand zu Mercedes nicht so groß, wie es aussieht

Teamchef Mattia Binotto sieht den Ferrari-Rennstall trotz der bisherigen Sieglos-Saison immer noch auf einem richtigen Weg für die Zukunft.

Das Rennen in China war das 1000. Rennen der Formel-1-Geschichte.
1000. Formel-1-Rennen

Die Lehren aus dem Großen Preis von China

Mercedes macht am Ende praktisch alles richtig, Ferrari vieles nicht. Schlecht für Vettel, den die Teamorderdebatte zudem nervt. Sorgenvoll verläuft die Saison vorerst auch für Landsmann Hülkenberg.

Beim Rennen in Bahrain hatte Charles Leclerc ferrariintern vor Sebastian Vettel (5,M) die Nase vorn.
Formel 1

Vettel braucht einen Ausweg - Leclercs "Strahlende Zukunft"

Seinen Frust will Sebastian Vettel bei den Formel-1-Tests abbauen. In der Ferrari-Schocknacht von Bahrain geht in Charles Leclerc aber ein Formel-1-Stern auf. Zugleich schlägt ihm die Härte des Sports entgegen.

Der junge Monegasse Charles Leclerc hat erst zu dieser Saison Kimi Räikkönen bei Ferrari abgelöst.
Formel 1

"Talentierter Junge": Vettels neuer Teamkollege Leclerc

Die Beziehung zu Charles Leclerc bezeichnet Sebastian Vettel als "ziemlich frisch". Kein Wunder. Der junge Monegasse hat erst zu dieser Saison Kimi Räikkönen abgelöst. Sich klaglos hinter Vettel einreihen, will Leclerc nicht.

Fuhr in Sakhir auf die Pole-Position: Ferrari-Pilot Charles Leclerc.
Formel 1

Vettel im Schatten: Ferrari-Youngster Leclerc holt Pole

Sebastian Vettel? Nein. Lewis Hamilton? Nein. Ein Youngster rast in Bahrain auf die Pole Position. Es ist die erste in seiner noch jungen Formel-1-Karriere. Branchenführer Mercedes muss in der Wüste zulegen.