Personen /

Kimi Räikkönen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Vorsprung von Lewis Hamilton (l) auf Sebastian Vettel beträgt nun 40 Punkte. Foto: Vincent Thian/AP
Formel 1

Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

Im Formel-1-Nachtrennen von Singapur erlebt Sebastian Vettel den nächsten Rückschlag im WM-Duell mit Lewis Hamilton. Der Ferrari-Star wird nur Dritter, sein Mercedes-Rivale gewinnt. Wieder einmal scheint die Scuderia taktisch daneben gelegen zu haben.

Lewis Hamilton fährt in einem unspektakulären und fehlerfreien Rennen in Singapur einen Start-Zile-Sieg nach hause. Foto: Yong Teck Lim/AP
Großer Preis von Singapur

Hamilton siegt in Singapur - Vettels WM-Hoffnung schwindet

Sebastian Vettel schlägt in Singapur nicht zurück. Der strahlende Sieger heißt wieder Lewis Hamilton. Der WM-Titel rückt für Vettel in immer weitere Ferne.

Sebastian Vettel vom Team Scuderia Ferrari steht vor dem Formel-1-Nachtrennen in Singapur unter Druck. Foto: Then Chih Wey/Xinhua
Formel 1

Darauf muss man beim Großen Preis von Singapur achten

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel startet in den richtungsweisenden Grand Prix von Singapur mit einem Handicap. Der viermalige Formel-1-Weltmeister ist nur auf Position drei.

Lewis Hamilton startet in Singapur von der Pole Position. Foto: Yong Teck Lim/AP
Formel 1

Hamilton schockt Vettel und holt Singapur-Pole

Das hat sich Sebastian Vettel anders vorgestellt. In Singapur war die Pole Position für den Ferrari-Star fest eingeplant. Schließlich braucht er im Duell mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton dringend einen Sieg. Doch der Brite überrascht wieder einmal alle.

Sebastian Vettel rast in Singapur im Ferrari über die Strecke. Foto: Xinhua
Formel 1

Vettel Erster im Abschlusstraining in Singapur

Sebastian Vettel ist vor der Qualifikation zum Formel-1-Rennen und Singapur rechtzeitig in Schwung gekommen.

Sebastian Vettel konnte das zweite Training nicht beenden, wodurch er mit einem Nachteil ins Qualifying geht. Foto: Vincent Thian/AP
Formel 1 Qualifying

Vettel kämpft mit Hamilton um Singapur-Pole

Sebastian Vettel geht mit einem Handicap in die Qualifikation für das Formel-1-Rennen in Singapur. Durch seinen Unfall im zweiten Training fehlt ihm Zeit, seinen Ferrari richtig einzustellen. Vettel weiß, wie wichtig die Pole gerade auf dem Stadtkurs ist.

Beim Training auf dem Marina Bay Street Circuit touchierte Sebastian Vettel mit seinem Ferrari die Streckenmauer. Foto: Xinhua
Marina Bay Street Circuit

Pech für Vettel: Vorzeitiges Trainings-Aus in Singapur

Der Grand-Prix-Auftakt in Singapur läuft für Sebastian Vettel schlecht. Der Formel-1-Star muss seinen Ferrari im zweiten Training vorzeitig abstellen. Titelrivale Lewis Hamilton zeigt sich auf der von Mercedes ungeliebten Strecke überraschend stark.

Mick Schumacher (r) posiert auf der Rennstrecke von Monza nach dem Qualifying mit Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen. Foto: Luca Bruno/AP
Teamchef von Ferrari

Arrivabene über Mick Schumacher: Tür ist "immer offen"

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene hält für den Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher langfristig die Tür auf.

Sebastian Vettel fuhr im ersten Singapur-Training die drittschnellste Zeit. Foto: Benoit Doppagne
Formel 1

Vettel im ersten Singapur-Training Dritter

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel ist beim ersten Training zum Großen Preis von Singapur die drittbeste Zeit gefahren.

Copy%20of%20P_192513.tif
Formel 1

Vettel muss in Singapur gewinnen

Im Duell mit Hamilton hilft dem Deutschen nur ein Sieg. Ausgerechnet jetzt ist er auf sich allein gestellt