Personen /

Klaus Becker

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_1671(1).tif
Mering

Stimmungsumschwung an der Flößerstraße

Hochwasserschutz greift nun für ein Neubauprojekt in Mering. Räte sind sich nicht einig, ob 160 Meter Fußweg zu weit entfernt sind für Stellplätze einer Wohnanlage.

Mer_Bauausschuss_16_07_2018_002.JPG
Mering

Meringer Räte ringen um Ausnahmeregelungen

 Bauherren fürchten am Neubaugebiet „Oberfeld 1“ Überschwemmung durch Starkregen. Bürgermeister Hans-Dieter Kandler warnt jedoch vor unnötiger Panikmache

Copy%20of%20DSCF2469.tif
Mering

Eine Zwillingsschwester für Mering

Beim Eintrag ins Goldene Buch macht der Bürgermeister aus Karmiel der Marktgemeinde ein besonderes Angebot

Copy%20of%20Unfallschwerpunkt03.tif
Verkehr bei Merching

Grundstücke fehlen: Kreis speckt bei Straßenausbau ab

Landwirte verkaufen nicht. Jetzt verzögert sich die Entschärfung von Unfallschwerpunkten an Kreisstraße zwischen Unterbergen und Mering.

Copy%20of%20Unfallschwerpunkt03.tif
Bauausschuss

Grundstücke fehlen: Kreis speckt bei Straßenausbau ab

Landwirte verkaufen nicht. Jetzt verzögert sich die Entschärfung von Unfallschwerpunkten an Kreisstraße

Copy%20of%20IMG_4192(1)(1).tif
Mering

Anwohner in Mering ärgern sich über „Berliner Mauer“

 Ein Meringer Baggerunternehmen füllt sein Gelände auf und will dort eine Lärmschutzwand errichten. Die Nachbarn fürchten nun erhebliche Einschränkungen

Copy%20of%20PALLOTTISCHULE1.tif

Förderschule: Grüne stehen zum Neubau

Mehrheit der Kreistagsfraktion sieht keine Alternative

Pallotti2.JPG
Friedberg

Fast alle Grünen stehen zum Pallotti-Neubau

Vier der fünf Fraktionsmitglieder im Kreistag befürworten das Projekt. Nur Magdalena Federlin unterschreibt die Erklärung ihrer Parteikollegen nicht.

Pallotti2.JPG
Förderschule

Fast alle Grünen stehen zu Pallotti-Neubau

Vier von fünf Mitgliedern der Fraktion im Kreistag Aichach-Friedberg sehen dazu derzeit keine Alternative. Die Aichacherin Magdalena Federlin schon.

hermann.JPG
Gemeinderat in Mering

Kein schnelles Baugebiet an der Hermann-Köhl-Straße

Gremium lehnt einen Bebauungsplan für das Grundstück ab. Räte sehen die Höhendifferenz als Problem.