Personen /

Klaus Schaller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20P1010493.tif
Tischtennis

Husak schlägt den Seriensieger

Schilling muss Vereinsmeistertitel beim TTC Memmenhausen abgeben

Copy%20of%20tt-memmenhausen.tif
Tischtennis

Schaller löst Seriensieger ab

Spannende Spiele um Memmenhauser Vereinskronen

Copy%20of%20FS_AZ_B-BU_LOK_383788731.tif
Tischtennis

Doppelter Fehlschlag

Männerteam des TTC Memmenhausen rutscht in die Abstiegszone

Saisonstart missglückt

Saisonstart missglückt

Memmenhausen Eine deutliche Niederlage musste die erste Tischtennis-Mannschaft des TTC Memmenhausen gegen die SpVgg Westheim einstecken. Mit 5:9 unterlag der Aufsteiger bei seinem Debüt in der 1. Bezirksliga - eine echte Enttäuschung. Denn die Erwartungen waren groß. Die Vorbereitung auf die neue Saison verlief gut und mit der SpVgg Westheim wartete ein Gegner, mit dem man sich in Memmenhausen auf Augenhöhe sah. Es kam anders. Bereits nach den Doppeln zeichnete sich die drohende Niederlage ab. Die Spieler gingen an diesem Abend nicht entschlossen genug zu Werke gingen. So blieb es der Paarung Schilling/Frey vorenthalten, den einzigen Punkt für den TTC in den Eingangsdoppeln zu erzielen. Für die anderen Paare setzte es zum Teil deutliche Niederlagen. "Es fehlte in einigen Begegnungen der letzte Biss, um in dieser Klasse bestehen zu können", bilanzierte Wolfgang Schilling nach dem Spieltag.

Die Nummer zwei im Landkreis

Die Nummer zwei im Landkreis

Memmenhausen Ausnahmezustand in Memmenhausen: Nach 15 Jahren Abstinenz beendet der TTC Memmenhausen die Punktrunde in der Bezirksliga II Nord als Meister und steigt in die erste Bezirksliga auf. Den Triumph perfekt macht die zweite Vertretung, die den Meistertitel in der II. Kreisliga errang und somit in die erste Kreisliga aufsteigt.