Laura Dahlmeier
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Laura Dahlmeier"

Die ehemalige Biathletin Laura Dahlmeier setzt sich für den Kampft gegen den Klimawandel ein.
Expertengruppe

Ex-Biathlon-Star Dahlmeier: Kampf gegen Klimawandel

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier engagiert sich zum Thema Nachhaltigkeit im Biathlon-Weltverband.

Die ehemalige Biathletin Laura Dahlmeier setzt sich für den Kampft gegen den Klimawandel ein.
dpa-Interview

Laura Dahlmeier: "Würde mir mehr Achtsamkeit wünschen"

Am 17. Mai 2019 verkündete Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier ihr Karriereende - mit gerade mal 25 Jahren. Ein Jahr später genießt sie ihre neue Freiheit - ohne Leistungsdruck. Auch in der Corona-Krise.

Vom 16. Mai an soll wieder Fußball stattfinden.
Ein Überblick

Der deutsche Fußball vor der Neustart-Woche

In einer Woche soll der Ball wieder rollen. Während sich die Clubs von München bis Bremen und von Köln bis Berlin darauf vorbereiten, üben ehemalige Sportler Kritik. Auch ein aktiver Fußballer hat etwas zu bemängeln.

«Ob das jetzt pervers oder einfach typisch Fußball ist, ist schwer zu beurteilen.»: Laura Dahlmeier zum Re-Start der Bundesliga.
Biathlon-Star

Dahlmeier: Fußball hatte schon immer eine Sonderrolle

Berlin (dpa) - Die ehemalige Weltklasse-Biathletin Laura Dahlmeier hätte sich einen etwas späteren Neustart der Fußball-Bundesliga gewünscht.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 19. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19.

Schrammte in Antholz nur knapp an Gold vorbei: Vanessa Hinz.
Biathlon-WM

Vanessa Hinz verpasst hauchdünn Gold in Antholz

Vanessa Hinz hat es allen und vor allem sich selber gezeigt. Die Biathletin holt bei den Weltmeisterschaften im Einzel über 15 Kilometer Silber. Und steht erstmals in ihrer Karriere ganz für sich auf dem Treppchen.

Hofft auch über 15 Kilometer auf eine Medaille: Denise Herrmann.
WM in Antholz

Deutsche Biathlon-Frauen über 15 Kilometer gefordert

Die deutschen Biathletinnen hoffen auf einen weitere WM-Medaille. In Antholz steht das klassische Einzel an.

Für Thomas Dreßen könnte der erste Sieg im Super-G drin sein.
Vorschau

Das bringt der Wintersport am Freitag

In Italien geht es bei den Biathlon-WW mit dem Damen-Sprint weiter. In den USA kämpfen die Eisschnellläufer um WM-Edelmetall, im russischen Sotschi die Rodler. In Lettland geht es um EM-Titel im Bob. Beim Weltcup-Super-G in Saalbach steht eine Party an.

Deutsche Medaillenhoffnung in Antholz: Denise Herrmann.
Biathlon-Weltmeisterschaft

Wiederholung erwünscht: Denise Herrmann hofft auf WM-Flow

Denise Herrmann will dieses Weltmeistergefühl unbedingt wieder erleben. Vor einem Jahr war sie ganz oben und kann es wieder schaffen. Aber die Konkurrenz ist groß und dann muss es auch noch am Schießstand klappen.

Der siebenmalige Gesamtweltcupsieger aus Frankreich ist wieder zu alter Stärke zurückgekehrt: Martin Fourcade.
Favoriten im Überblick

Biathlon-WM in Antholz: Wer kann Bö und Fourcade stoppen?

Bö, Fourcade, Eckhoff, Öberg: Die Favoritenrollen scheinen vor der Biathlon-WM in Antholz klar verteilt. Mannschaftlich sind vor allem die Norweger und Franzosen stark einzuschätzen. Wer kann sie ärgern?

Training für die Mixed-Staffel der WM: Franziska Preuß (vorn) aus Deutschland lauft am Schießstand.
Biathlon-WM

Die Mixed-Staffel: Deutsche Starter, deutsche Chancen

Die Biathlon-Weltmeisterschaften in Antholz starten heute mit der Mixed-Staffel.

Seit dem April 2019 ist Bernd Eisenbichler der neue Sportliche Leiter der deutschen Biathleten.
Biathlon-Leiter

Bernd Eisenbichler: Bewusst keine Medaillen-Vorgabe

Mit der Mixed-Staffel beginnt am 13. Februar in Südtirol die Biathlon-Weltmeisterschaft. Erstmals in Diensten des Deutschen Skiverbandes dabei ist der Siegsdorfer Bernd Eisenbichler als neuer Sportlicher Leiter. Medaillenvorgaben will er nicht machen.

Einer der Hoffnungsträger für die WM bei den Männern: Arnd Peiffer.
Biathlon-WM 2020

Die erste WM ohne Dahlmeier: Jetzt sollen es Peiffer und Co. richten

In Antholz gehen die Skijäger auf Medaillenjagd. Die deutsche Hoffnungen ruhen nach dem Dahlmeier-Rücktritt auf Arnd Peiffer, Benedikt Doll und Denise Herrmann.

Bei der WM allemal gut für eine Medaille: Benedikt Doll.
Titelkämpfe in Antholz

Biathlon-WM: Herrmann, Peiffer und Doll die Hoffnungsträger

Am 13. Februar beginnt in Antholz die Biathlon-WM. Die deutsche Mannschaft steht nach dem Rücktritt von Laura Dahlmeier unter Druck. Hoffnungen ruhen vor allem auf Denise Herrmann, Arnd Peiffer und Benedikt Doll.

Am liebsten wäre sie wohl in irgendeinem Loch unter dem Schnee der Chiemgau Arena verschwunden: Vanessa Hinz vergab mit fünf Schießfehlern eine mögliche Podestplatzierung der deutschen Frauen-Staffel.
Biathlon-Weltcup 2020

Biathlon-Damen verfehlen Staffel-Podest - Hinz wird zur tragischen Figur

Der Oberbayerin Vanessa Hinz versagen am Schießstand die Nerven. Statt des greifbaren Sieges bleibt der deutschen Biathlon-Staffel nur Rang vier.

Wurde mit den DSV-Damen Vierte in Ruhpolding: Denise Herrmann.
Heim-Weltcup

Deutsche Biathletinnen verpassen Podium in Ruhpolding

Die deutschen Damen-Staffel wartet weiter auf den ersten Podestplatz in dieser Saison. Ohne Strafrunden hat das DSV-Quartett in diesem Winter noch kein Rennen absolviert. Qualifiziert für die WM sind nur drei Skijägerinnen.

„Ich wusste, dass man heute gut schießen muss, wenn man keine Über-Läuferin ist.“ Vanessa Hinz, die den 7,5-Kilometer-Sprint am Mittwoch als Achte beendete.
Biathlon

Biathletin Vanessa Hinz versöhnt sich mit Ruhpolding

Die Heimrennen am Schliersee endeten für die 27-Jährige Biathletin bislang meist mit Enttäuschungen. Dieses Mal war sie beste deutsche Athletin.

Olympiasieger Michael Greis bereitet nun die polnischen Biathletinnen auf Olympia 2022 in Peking vor.
Biathlon

Olympiasieger Greis verteidigt Nachwuchs gegen Neuner-Kritik

Exklusiv Michael Greis, der Trainer des polnischen Frauen-Teams, kritisiert im Interview ein "vorschnelles Urteil" und berichtet von gegenteiligen Erfahrungen.

Laura Dahlmeier wurde unter großem Jubel in der Veltins Arena auf Schalke verabschiedet.
Biathlon-Abschied

Schalke feiert Laura Dahlmeier

Mit ihrer starken Schießleistung provoziert Laura Dahlmeier beim Abschiedsrennen Fragen nach einem Comeback. Doch die blockt die zweifache Biathlon-Olympiasiegerin ab, genießt einen "brutal schönen Tag" und fährt im Partybus heim.

Karl Geiger jubelt.
Zwei Siege in Val di Fiemme

Skisprung-Ass Geiger übernimmt die Wintersport-Hauptrolle

Neureuther und Dahlmeier sind abgetreten, Wellinger und Freund noch verletzt. Da übernimmt der bescheidene und ruhige Karl Geiger aus Oberstdorf ganz plötzlich die Rolle des deutschen Hoffnungsträgers. Trainer und Experten sind vom neuen Gesamtführenden begeistert.

Deutsche Hoffnung beim Heimweltcup in Oberhof: Denise Herrmann.
Heim-Weltcup

Biathletinnen hoffen in Oberhof auf die Wende

Erst Neuner, dann Dahlmeier - die beiden Olympiasiegerinnen haben ihre Karriere früh beendet. Nachfolgerinnen zu finden, ist schwer. Die Einstellung habe sich geändert, meint ihr Trainer.

Marina Sauter im Dezember vor zwei Jahren beim IBU-Junior-Cup in Ridnaun/Südtirol. Jetzt nimmt die sympathische junge Bächingerin auch bei den Erwachsenen die Qualifikation für den IBU-Cup ins Visier.
Interview

Nach Verletzungen: Marina Sauter hat den A-Kader im Visier

Plus 2016 war Marina Sauter Jugend-Weltmeisterin – nach einem von Verletzungspause und Erkrankung geprägten Jahr 2019 peilt die Bächingerin (22) als Nahziel das Startrecht beim IBU-Cup an.

Laura Dahlmeier geht mit Erik Lesser beim Biathlon-Event auf Schalke an den Start.
Biathlon-Spektakel auf Schalke

Dahlmeiers emotionaler Abschied: "Ein richtiges Fest"

Für Laura Dahlmeier wird es ein emotionaler Abschied. Beim Biathlon auf Schalke bestreitet die Doppel-Olympiasiegerin ihr letzten Rennen. Die Ziele der Bayerin haben mittlerweile eher wenig mit Sport zu tun.

Arnd Peiffer kam beim Massenstartrennen in Frankreich als Siebter ins Ziel.
Weltcup in Frankreich

Biathleten mit ansteigender Formkurve

Die Heim-Weltcups in Oberhof und Ruhpolding können kommen für die Biathleten. Das deutsche Team kommt immer besser in die Biathlon-Saison.

Denise Herrmann zeigte sich in Le Grand-Bornand verbessert.
Weltcup in Le Grand-Bornand

Biathletinnen verbessert: Herrmann Sprint-Fünfte

Die deutschen Skijägerinnen haben sich nach dem Debakel in Hochfilzen zurückgemeldet. In Frankreich schafften es Denise Herrmann und Franziska Preuß in die Top 12.