Leo Dietz
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Leo Dietz"

Leo Dietz ist nicht der Typ des typischen CSU-Politikers – auch nicht hier beim Presseball. Dennoch wurde er jetzt Fraktionschef im Augsburger Stadtrat.
Augsburg

Vom Türsteher zum Chef der Fraktion: Der Aufstieg von Leo Dietz in der CSU

Plus Leo Dietz sieht nicht aus wie ein CSU-Mann und hat nicht den passenden Lebenslauf. Und doch legte der Augsburger Gastronom einen erstaunlichen Aufstieg in der Partei hin.

Leo Dietz ist jetzt Fraktionsvorsitzender der CSU im Augsburger Rathaus.
Augsburg

CSU wählt Leo Dietz zum Fraktionschef

Der Gastronom Leo Dietz wurde einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden der Augsburger CSU gewählt - und damit zum Nachfolger von Bernd Kränzle.

Bernd Kränzle soll in der neuen Stadtratsperiode als dritter Bürgermeister agieren.
Augsburg

Bernd Kränzle soll dritter Bürgermeister in Augsburg werden

Plus Die CSU stellt ihr Personaltableau kurz vom Start der neuen Ratsperiode um. Baureferent Merkle (CSU) kann aus formalen Gründen nicht Bürgermeister werden.

Katharina Ertl vor ihrem Bistro Corso in der Maximilianstraße. Erst im November hat die 30-Jährige das Lokal übernommen. „Mit steht das Wasser bis zum Hals“, sagt sie.
Augsburg

Corona: Augsburger Gastro-Betriebe kämpfen ums Überleben

Plus Viele Geschäfte öffnen trotz Corona wieder, aber für Gaststätten gibt es bisher keine Perspektive. Wirte erzählen, wie sie sich über Wasser halten – wie lange geht das noch?

Kommt es in der Stadtrats-CSU zu einer Kampfabstimmung um den Fraktionsvorsitz? Leo Dietz (links) will den Posten, den Bernd Kränzle bisher bekleidet.
Augsburg

Machtkampf in Augsburger Rathaus-CSU: Kein Kompromiss in Sicht

Plus Polit-Urgestein Bernd Kränzle will noch mal Fraktionschef im Rathaus werden, Leo Dietz fordert ihn heraus. Es gibt einen Vergleichsvorschlag, doch auf den will sich der Herausforderer nicht einlassen.

Parteifreunde und Konkurrenten: Leo Dietz (links) und Bernd Kränzle ringen um den Vorsitz in der CSU-Stadtratsfraktion in Augsburg.
Augsburg

Leo Dietz stellt die Machtfrage in der Augsburger Rathaus-CSU

Plus Polit-Urgestein Bernd Kränzle muss bei der Wahl des Fraktionsvorsitzenden mit einem Gegenkandidaten rechnen. Es sieht nach einer Kampfabstimmung aus.

Ilir Seferi hat in seinen Gastronomien umgestellt.  So wird der Abstand von 1,5 Metern eingehalten.
Augsburg

Wie Wirte und Hoteliers mit den strengen Corona-Regeln umgehen

Plus Das Coronavirus und die strengen Auflagen treffen Wirte und Gastronomen in Augsburg hart. Manche schließen, andere räumen Tische weg oder starten neue Angebote.

Manche Gastronomen in Augsburg stecken schon mittendrin in der Coronakrise.
Augsburg

Wie sich das Coronavirus auf Augsburgs Restaurants auswirkt

Plus Die Unsicherheit bei Gastronomen und Hotelbetreibern ist angesichts des Coronavirus groß. Restaurantbesitzer erzählen von den Folgen. Manche haben einen Vorteil.

Im Sommer sollte am Wertachbrucker Tor gefeiert werden, die Stadt müsste aber einen Zuschuss gewähren. Daraus wird nichts.
Augsburg

Keine Neuauflage fürs Wertachbrucker Thorfest - kommt ein Fuggerfestival?

Plus Im Sommer sollte am Wertachbrucker Tor gefeiert werden, die Stadt müsste aber einen Zuschuss gewähren. Daraus wird nichts. Aber es gibt eine neue Idee.

Seit Januar müssen Händler mit elektronischen Registrierkassen zwingend Kassenbons ausdrucken, der Kunde muss sie jedoch nicht mitnehmen. Viele Geschäftsinhaber ärgern sich darüber.
Einzelhandel

Kassenbonpflicht: „Öffentlich wirksamer Blödsinn“

Die neue Vorschrift, bei jedem Kauf einen Kassenbon auszugeben, stößt bei den Ladeninhabern auf Kritik. Es geht um mehr Müll und höhere Kosten. Ein Geschäft greift zu einer außergewöhnlichen Maßnahme.

Werner Bahmann und Lucciano Bellano müssen ihr Steakrestaurant Red Rooster vorerst weiter geschlossen lassen.
Augsburg

Das "Red Rooster" ist nur ein Beispiel: Wenn Lokale keinen Koch finden

Plus Eigentlich sollte das Red Rooster im November wieder öffnen. Doch die Betreiber finden kein Personal. Mit diesem Problem stehen sie in Augsburg nicht alleine da.

Vor Kurzem präsentierte die Augsburger CSU ihre Stadtratsliste für die Kommunalwahl 2020. Oliver Heim war nicht vertreten. Jetzt kandidiert der Inninger CSU-Chef auf der Liste der Bürgervereinigung WSA.
Augsburg

CSU: Warum Oliver Heim für parteiinternen Zoff sorgt

CSU-Politiker Oliver Heim kandidiert auf der Stadtratsliste der WSA, was prinzipiell möglich ist. CSU-Bezirksvorsitzende Volker Ullrich droht ihm nun.

Die CSU stellte ihre Stadtratsliste zusammen.
Augsburg

Stadtratswahl: Harmonie und Kampfabstimmungen in der CSU

Mehr Frauen, eine Überraschung und Zufriedenheit: Die CSU hat ihre Stadtratskandidaten gekürt. Kulturreferent Weitzel ist dabei, ein Interessent scheiterte mehrfach.

Dietz bleibt CSU-Kreischef im Westen

Inninger Vorsitzender fühlt sich ausgebootet

Robin Noller bringt das Essen nach Hause. Er arbeitet für den Augsburger Lieferdienst Boxbote.
Augsburg

Augsburger Lieferdienst will künftig nicht nur Essen bringen

Pizza vom Italiener, Kässpatzen aus dem Gasthaus: Lieferdienste sind beliebt. Die Gastronomen sehen den Service zwiespältig, die Anbieter haben noch mehr vor.

Agnès Derivery in ihrer Chocolaterie „Bitter Süß“ am Holbeinplatz.
Augsburg

Gastronomie: Ein kulinarischer Streifzug durch das Lechviertel

Das Lechviertel wird von den Augsburgern vor allem für seine Gastro-Angebote geschätzt. Von Topinambur-Suppe bis Gourmet-Schokolade gibt es dort (fast) alles. Ein Streifzug

Im Picnic in Augsburg gibt es kostenloses Leitungswasser aus einem Wasserspender an der Theke, sogar garniert mit Minze und Früchten.
Region Augsburg

Kostenloses Wasser? So halten es die Wirte in der Region

Eine EU-Richtlinie sieht kostenloses Leitungswasser in Restaurants vor. Warum einige Wirte in der Region das Angebot längst haben und andere nicht begeistert sind.

Die designierte CSU-OB-Kandidatin Eva Weber und Oberbürgermeister Kurt Gribl stellten sich am Donnerstag in einer Gesprächsrunde den Fragen von Journalisten.
Augsburg

Gribl-Rückzug: Die CSU steht hinter Eva Weber

So gut wie alle hat Gribls Rückzug überrascht. Brüskiert fühlt sich in der CSU offenbar niemand, obwohl die designierte OB-Kandidatin einiges anders angehen will.

Ein Blick auf das ehemalige Sägewerk in Radegundis (am unteren Bildrand die Wellenburger Allee, rechts oben Radegundis): Die Überlegungen der Stadt, auf dem grün bewachsenen Feld Wohnbebauung zu ermöglichen, liegen auf Eis. Das ehemalige Sägewerk könnte aber weiterhin abgerissen und Bauland für Wohnhäuser werden.
Augsburg

Nur ein kleines Baugebiet in Radegundis

Die Frage, ob an der Wellenburger Allee Wohnhäuser entstehen dürfen, hätte für handfesten Krach im Regierungsbündnis sorgen können. Die Stadt speckt die Überlegungen ab. Eine Bebauung in Bergheim kann wohl kommen

Soll am Ortsrand vom Bergheim ein neues Baugebiet entstehen? Das Foto zeigt den Blick in Richtung Osten, unten ist die Straße „Am Fuggerschloß“.
Augsburg

Bebauung in Bergheim: Der Koalitionskrach ist programmiert

Nach der Abstimmungs-Posse im Juli-Bauausschuss wird die CSU wohl einen neuen Anlauf unternehmen, um die Bebauung einer Wiese in Bergheim durchzusetzen.

Unter anderem in der Offinger Straße hat die Wohnungsbaugruppe Augsburg 2018 neuen Wohnraum geschaffen. Laut Regierungskoalition soll sie jährlich 100 Wohnungen bauen.
Stadtpolitik

Wie viel aus dem Koalitionsvertrag ist in Augsburg umgesetzt?

Im Regierungsbündnis krachte es zuletzt anlässlich des geplanten Wohngebiets in Bergheim. Das ist nicht der einzige Konflikt nach vier gemeinsamen Jahren.

Um dieses Gebiet in Bergheim entzündet sich der Streit.
Augsburg

Stadtjurist klärt Rätsel um Abstimmung

Die abgelehnte Bebauung in Bergheim ist noch nicht endgültig vom Tisch.

Der Streit dreht sich um diese 1,3 Hektar große Wiese am nördlichen Rand von Bergheim.
Augsburg

Abstimmungs-Chaos um Baugebiet in Bergheim

Die CSU will entgegen des Vorschlags ihres Baureferenten eine Wiese zur Bebauung freigeben. Am Ende kennt sich keiner mehr aus

An dieser Wiese scheiden sich die Geister. Während Naturschützer sie als ökologisch wertvoll betrachten, sehen sie die Befürworter eines Baugebietes als Futterwiese, auf der genauso gut Wohnhäuser entstehen könnten.
Augsburg

Ringen um Bauland in Bergheim geht weiter

Im Ortsteil wird diskutiert, wo Grundstücke für bauwillige junge Familien geschaffen werden können. Auch in der Politik ist man sich nicht einig.

Das Peaches hat ungewöhnlich auf eine negative Kritik reagiert.
Augsburg

Peaches rechnet auf Facebook ab: Wie Gastronomen mit Kritik umgehen

Kunden können Restaurants und Bars auf verschiedenen Online-Plattformen bewerten. Das „Peaches“ haben Negativkritiken zu einer heftigen Reaktion veranlasst.