Personen /

Lucas Papademos

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Briefbombe

Griechenlands Ex-Regierungschef Papademos bei Autobombenanschlag verletzt

Griechenlands Ex-Ministerpräsident Lucas Papademos ist am Donnerstag bei einem Autobombenanschlag verletzt worden.

Griechenlands Finanzminister Varoufakis bestätigte, dass sein Land allen seinen Verpflichtungen nachkommen werde. Foto: Yannis Kolesidis/Archiv
EU

Athen sichert IWF-Chefin Rückzahlung von Kredit zu

Washington/Athen (dpa) – Griechenland will seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen und in den Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern möglichst bald eine Einigung erzielen.

Griechenlands Regierungschef Tsipras im Parlement in Athen. Foto: Simela Pantzartzi
Griechenland

Athen sichert Rückzahlung der fälligen Kredite zu

Die griechische Regierung will fällige Kredite zurückzahlen. Aber dringend benötigte Hilfe kann es in den nächsten Tagen kaum erwarten.

Ein Untersuchungsausschuss des griechischen Parlaments will herausfinden, wer für die Schuldenkrise des Staates verantwortlich war. Foto: Yannis Kolesidis/Archiv
EU

Griechisches Parlament sucht Schuldige für Finanzkrise

Ein Untersuchungsausschuss des griechischen Parlaments will herausfinden, wer für die Schuldenkrise des Staates verantwortlich war. Das Gremium nahm mit einer feierlichen Sitzung in Athen seine Arbeit auf.

Griechenland hat sich von den Folgen der Schuldenkrise noch immer nicht erholt. Foto: Patrick Pleul
Finanzen

Griechenland und die Schuldenkrise

Das hoch verschuldete Griechenland steckt seit Jahren in der Krise. Ein Rückblick:

Das griechische Parlament steht vor einer schwierigen Aufgabe. Die Politiker müssen über die Massenentlassung von Staatsbediensteten entscheiden. Foto: Hannibal
EU

Hintergrund: Schwierige Abstimmungen im Parlament

Das griechische Parlament hat über die Entlassung von 15 000 Staatsbediensteten bis Ende 2014 abgestimmt - nicht die erste schwierige Entscheidung in der Schuldenkrise. Zwischenzeitlich änderten sich auch die Kräfteverhältnisse in dem Gremium. Einige Beispiele:

Auch Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy stolperte über die Euro-Krise. Foto: Christophe Karaba/Archiv
EU

Hintergrund: Gescheiterte Regierungen in der Eurokrise

Der Chef der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND) verlässt die Wahlkabine. Foto: Nikitas Kotsiaris
Wahlen

Antonis Samaras: Lernfähiger Wahlsieger

Antonis Samaras lässt sich nicht gerne umstimmen. Doch wenn es um die Zukunft seines Landes geht, kann der Sieger der griechischen Parlamentswahlen durchaus einlenken.

Der Chef der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND) verlässt die Wahlkabine. Foto: Nikitas Kotsiaris
Wahlen

Antonis Samaras: Lernfähiger Wahlsieger

Antonis Samaras lässt sich nicht gerne umstimmen. Doch wenn es um die Zukunft seines Landes geht, kann der Sieger der griechischen Parlamentswahlen durchaus einlenken.

Der Chef der Sozialisten, Evangelos Venizelos, bei der Stimmabgabe. Foto: Sotiris Barbarousis
Wahlen

Im Porträt: Die drei Hauptakteure der Parteien

Samaras, Tsipras und Venizelos - Keiner von ihnen ist stark genug, Griechenland allein zu regieren oder aus der Krise zu führen. Die drei Hauptakteure der griechischen Parteien im Überblick: