Personen /

Ludwig Erhard

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_8716(1).tif
Mindelheim

Die Berg- und Talfahrt eines Mindelheimer Politikers

Franz Josef Pschierer wurde 2018 Minister und ist nun wieder einfacher Landtagsabgeordneter. Er schildert, wie er das Jahr erlebt hat

merkel
Kommentar

Die CDU will keinen radikalen Bruch mit dem System Merkel

Mit der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Parteichefin setzt die CDU auf eine sanfte Erneuerung. Die Saarländerin hat viele Gemeinsamkeiten mit Angela Merkel, aber durchaus auch eigene Stärken.

Peter Altmaier stellt in der Bundespressekonferenz die Konjunkturprognose der Bundesregierung vor. Foto: Kay Nietfeld
Gute Inlandsnachfrage

Altmaier sieht trotz Risiken stabilen Aufschwung

Wirtschaft sei zu 50 Prozent Psychologie, sagte einst der legendäre Wirtschaftsminister Ludwig Erhard. Einer seiner Nachfolger versucht nun, auf dieser Linie Optimismus zu verbreiten - obwohl das Konjunktur-Klima rauer wird. Für Firmen könnte es Entlastungen geben.

Das Konrad-Adenauer-Haus, die CDU-Parteizentrale in Berlin. Der Unmut in der CDU über die Ressortverteilung nimmt zu. Foto: Gregor Fischer
Deutschlandtrend

Union ist entsetzt über Absturz in den Umfragen

Die schlechten Umfragewerte lösen bei CDU und CSU erneut eine Debatte über die Ausrichtung der Parteien aus – inklusive gegenseitiger Schuldzuweisungen.

Copy%20of%20IMG_1650(1).tif
Illertissen

Wenn das Gotteshaus zur Bar wird

Mit dem „Gastraum“ eröffnet in der ehemaligen evangelischen Kirche ein Lokal. Die Macher bieten Restaurant, Café und Hotel in einem – und dabei viel fürs Auge.

Bundestag
Bundesregierung

Jetzt müssen die neuen Minister liefern

Aufschlag der Minister im Bundestag: Bei den Antrittsreden der neuen Minister geht es um Dieselautos, die schwarze Null, Integration und Rente.

Copy%20of%20dpa_5F98EC00EEB96120.tif
Regierung

Jetzt müssen die Neuen liefern

Aufschlag der Minister im Bundestag: Es geht um Dieselautos, die schwarze Null, Integration und Rente

merkel
Große Koalition

So teuer wird die Koalition für die Wirtschaft

Kaum ist die neue Regierung an der Macht, schon zeigen erste Berechnungen: Höhere Kassenbeiträge kosten die Betriebe Milliarden.

Anja Karliczek (CDU) soll Bildungs- und Forschungsministerin werden. Foto: Ralf Hirschberger
Hintergrund

Wer soll was werden? Die CDU und ihre künftigen Minister

Sechs Ministerposten hat die CDU zu vergeben, falls die SPD-Mitglieder einer Neuauflage der großen Koalition zustimmen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel verurteilte die Bombardierungen der Rebellenhochburg Ost-Ghuta als «Massaker an der eigenen Bevölkerung». Foto: Kay Nietfeld
GroKo

Diese sechs CDU-Politiker will Merkel ins Kabinett holen

Angela Merkel hat die CDU-Kandidaten für Ministerämter in der Großen Koalition vorgestellt. Die größte Überraschung gibt es im Bildungsministerium.