Personen /

Mame Diouf

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Jörg Schmadtke wird für sein Gespür für Neuverpflichtungen geschätzt. Foto: Marius Becker

Aufbruch beim 1. FC Köln mit Schmadtke

Der 1. FC Köln hat am Freitag seinen neuen Sportdirektor Jörg Schmadtke vorgestellt. Am Ziel seines Engagements ließ er keinen Zweifel: Der Aufstieg in die Bundesliga. Ob er bis 2017 dafür Zeit hat? So lange läuft zunächst sein Vertrag.

Yaya Touré brachte Manchester City mit seinem Treffer auf die Siegerstraße. Foto: Nigel Roddis
Fußball

ManCity nach 4:0 über Aston Villa zurück im Titelkampf

Manchester City hat sich im Kampf um die englische Fußball-Meisterschaft zurückgemeldet. Das künftige Team von Bayern-Trainer Pep Guardiola gewann durch Tore von Yaya Touré (48. Minute), Sergio Agüero (50./60.) und Raheem Sterling (66.) mit 4:0 (0:0) gegen das abgeschlagene Schlusslicht Aston Villa.

Wolfsburgs Maximilian Arnold trainierte am letzten Tag des Trainingslagers wieder mit der Mannschaft. Foto: Peter Steffen
Fußball

Arnold wieder im Team-Training - Hoffnung bei Gustavo

Zum Ende des Trainingslagers des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist Maximilian Arnold zumindest wieder ins Lauftraining eingestiegen.

Stürmer Mame Diouf (l) vom Premier-Leagze-Club Stoke City könnte in Wolfsburg den verletzten Bas Dost ersetzen. Foto: Facundo Arrizabalaga
Fußball

Wolfsburg laut Medien an Diouf interessiert

Lagos (dpa) - Nach der Verletzung von Torjäger Bas Dost ist der VfL Wolfsburg nach übereinstimmenden Medienberichten am früheren Bundesliga-Stürmer Mame Diouf interessiert. Der frühere Fußball-Profi von Hannover 96 ist bei Stoke City in der englischen Premier League nicht mehr erste Wahl.

Chelsea gewann das Spitzenspiel gegen Manchester United durch den Treffer von Eden Hazard (2.v.r.). Foto: Facundo Arrizabalaga
Fußball

1:0 gegen ManUnited: Chelsea macht Schritt Richtung Titel

Premier-League-Tabellenführer FC Chelsea ist dem Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft einen großen Schritt nähergekommen.

Per Mertesacker stand beim FC Arsenal wieder in der Startelf. Foto: Sean Dempsey
Fußball

Podolski bei Arsenal-Sieg draußen - Trio nur remis

Ohne Bankdrücker Lukas Podolski hat sich der FC Arsenal in der Premier League auf Platz fünf geschoben. Die Londoner siegten am Sonntag 2:1 (2:0) bei West Ham United und zogen am Lokalrivalen vorbei.

Hannover 96 verpflichtete Hiroshi Kiyotake. Foto: Nigel Treblin
Fußball

Hannovers Rekordtransferoffensive: "Müssen mutiger sein"

So viel Geld wie in diesem Sommer gab Hannover 96 noch nie für neue Spieler aus, genug hat der Fußball-Bundesligist nach der vergangenen Zittersaison dabei noch nicht.

Joselu stürmt nächste Saison für Hannover. Foto: Arne Dedert
Transfer

Überraschungscoup: Hannover 96 verpflichtet Hoffenheims Joselu

Hannover 96 ist eine Überraschung auf dem Transfermarkt gelungen. Die Niedersachsen haben Joselu von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet.

Mame Diouf wird Hannover 96 verlassen. Foto: Julian Stratenschulte
Fußball

Pokerspiel beendet: Diouf verlässt Hannover 96

Torjäger Mame Diouf wird Hannover 96 endgültig verlassen. Diese Entscheidung hat der Berater des senegalesischen Stürmers dem Fußball-Bundesligaclub mitgeteilt. Damit beendete Diouf ein monatelanges Pokerspiel.

Robert Lewandowski vermochte in seinem letzten Spiel für Dortmund seinen Noch-Trainer Jürgen Klopp zu beeindrucken. Foto: Rainer Jensen
Fußball

Sprüche vom 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Bundesliga-Spielzeit hat ihren letzten Akt gegeben und die Akteure haben es mit treffenden Worten gewürdigt. Die schönsten Sprüche des 34. Spieltages im Überblick: