Personen /

Manfred Wolf

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_2707.tif
Kissing

Paartalhallen-Streit geht vor Gericht

Plus Ein Richter muss über den Verbleib der Betreiber in Kissing entscheiden. Bei der Bürgerversammlung spricht Bürgermeister Wolf zudem über Persönliches.

Copy%20of%20Symbolfoto_Pflege_Betruung_Dez17_29.tif
Gemeinde

Kissing will Senioren mehr unterstützen

Dazu soll eine neue Fachkraft angestellt werden, die im Mehrgenerationenhaus ein Büro bezieht. Nun wird eine Bedarfsanalyse erstellt.

KIS_Weihnachtsmarkt2.jpg
Kissing

Weihnachtsstimmung rund um den Kissinger Rathausplatz

Wieder kommen viele Besucher zu den Ständen nach Kissing. Warum der Weihnachtsmarkt ein Pflichttermin für die Kissinger ist

2008-1-berlin1-1.jpg
Patent in Kissing

Der Kussmund als Geschenk an Kissing

Plus Bürgermeister Manfred Wolf hat das markante Logo mit den roten Lippen patentieren lassen. Die Tasse mit der Sympathiebotschaft hielt sogar ein Bundespräsident schon in Händen.

Stra%c3%9fe1.JPG
Verkehr in Ottmaring

Auf dieser Straße trifft Innovation auf Romantik

Die Kreisstraße zwischen Ottmaring und Kissing ist jetzt wieder geöffnet. Bei der Sanierung wurde ein Pilotversuch unternommen.

MMA_0312.jpg
Verein in Kissing

Der Kunstrasen ist für den Kissinger SC nicht das einzige Problem

Am Donnerstag wird im Gemeinderat über den Zuschussantrag für das neue Kunstrasenfeld diskutiert. Auf den Verein kommen viele Herausforderungen zu.

Copy%20of%20breimeir_mit_wolf.tif

Humor ist ihr Ehe-Geheimnis

Copy%20of%20FS_AZ_B-NR_STA_158539460.tif
Finanzausschuss

Neue Rollcontainer für die Kissinger Feuerwehr

Räte stellen dafür die notwendigen Mittel zur Verfügung. Pestalozzistraße wird Privatgrund

Junioren_Kottern254a.jpg
Sport in Kissing

Gemeinde will Schlüsselgewalt für den Kunstrasenplatz

 Mit 200000 Euro würde Kissing mehr als die Hälfte der Kosten des KSC zahlen. Der will einen Zaun ums Areal.

IMG_6860.jpg
Kissing

Neues Kunstrasenfeld für Kissing: KSC stellt Bedingung

Plus Der KSC setzt sich für eine Erneuerung des Platzes ein. Doch die Kissinger Sportler steigen nur ein, wenn künftig der ungehinderte öffentliche Zugang beschränkt wird.