Personen /

Manuela Schwesig

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20dpa_5F9A4200EADC8153.tif
Proteste

Szenen einer aufgewühlten Stadt

In Chemnitz folgen deutlich mehr Demonstranten den Aufrufen rechter Gruppen. Die Polizei hat viel zu tun

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey legt am Tatort in Chemnitz einen Strauß Blumen nieder. Foto: Sebastian Kahnert
Kein Zweitligaspiel in Dresden

Neue Demos in Chemnitz - Verdächtiger hatte falsche Papiere

Nach dem gewaltsamen Tod eines Deutschen werden in Chemnitz neue Auseinandersetzungen erwartet. Die Polizei will mit einem Großaufgebot dagegenhalten. Das hat auch Folgen für den Fußball.

Ein Mann legt am Tatort der Messerstecherei eine Blume nieder. Foto: Monika Skolimowska
Sachsen

Mutmaßlicher Täter von Chemnitz sollte abgeschoben werden

Nach den Vorfällen der vergangenen Tage drohen Chemnitz am Wochenende neue Konflikte. Familienministerin Giffey müht sich um versöhnliche Worte.

Hat Bündnissen mit der Linkspartei eine Absage erteilt: CDU-Chefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Wolfgang Kumm
Debatte nach Günther-Aussage

Merkel erteilt Zusammenarbeit mit Linken eine Absage

Sollte die CDU auch mit der Linken reden, wenn in ostdeutschen Ländern keine Regierung ohne Linke oder AfD möglich wäre? Der Kieler Regierungschef Günther hat eine heftige Debatte in der Union ausgelöst. Und findet dabei durchaus Mitstreiter.

CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer Mitte Juli im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel. Foto: Kay Nietfeld
Verpflichtendes Dienstjahr?

Dienstpflicht: CDU unentschieden, SPD setzt auf Freiwillige

Der Bundeswehr fehlen Bewerber, ebenso den meisten Altenheimen und Kliniken. Könnte eine allgemeine Dienstpflicht für junge Menschen die Personalnot lindern?

Mit Blattwerk und Gras getarnte Wehrpflichtige während einer Übung in ihrer Grundausbildung. Foto: Frank May
Zuspruch für Dienstpflicht

Rückkehr zur Wehrpflicht steht "nicht zur Debatte"

Eine Renaissance der alten Wehrpflicht wird es wohl nicht geben. Aber die Idee einer Dienstpflicht für junge Männer und Frauen bleibt auf dem Tisch. Vor allem in der Union hat sie viele Anhänger. Schon der CDU-Parteitag im Dezember könnte einen Beschluss fassen.

64 Prozent aller befragten Bayern erklärten sich mit Söders Arbeit unzufrieden. Foto: Lino Mirgeler
Schlechtesten Werte

Umfrage: Mit Söders Arbeit sind die wenigsten zufrieden

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat einer Umfrage zufolge von allen Regierungschefs der Flächenländer die schlechtesten Zufriedenheitswerte.

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern und ihren Partner Clarke Gayford mit ihrem Baby. Foto: Jacinda Ardern/INSTAGRAM
Neuseeland

Babypause vorbei: Premierministerin Ardern regiert wieder

Vor sechs Wochen brachte Jacinda Ardern eine Tochter zur Welt. Nun hat Neuseelands Premierministerin ihre Babypause beendet. Wie sie den Alltag meistert.

Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland, stellt ihre neugeborene Tochter Neve Te Aroha Ardern Gayford vor. Foto: David Rowland/AAP
Sechs Wochen nach Geburt

Nach Babypause: Neuseelands Premierministerin regiert wieder

Jacinda Ardern ist die einzige aktuelle Regierungschefin, die im Amt ein Kind zur Welt gebracht hat. Sechs Wochen später tätigt sie wieder Amtsgeschäfte.

Bundesjustizministerin Katarina Barley will Verbrauchern bessere Möglichkeiten geben, um ihre Rechte auch gegen Unternehmen einzufordern. Foto: Kay Nietfeld
Bundesjustizministerin

Barley kritisiert Seehofer: Das Recht gilt auch für Sami A.

Die Abschiebung des mutmaßlichen Bin-Laden-Leibwächters Sami A. sorgt für Streit. Justizministerin Katarina Barley kritisiert Innenminister Horst Seehofer.