Personen /

Marcel Nguyen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Feierte in Stettin ein gelungenes Comeback: Andreas Toba. Foto: Mateusz Slodkowski/SOPA Images via ZUMA Wire
EM in Stettin

Turner erleiden böse Pleite - Nur Toba im Mehrkampf-Finale

Andreas Toba hat sich bei der EM in Stettin als zuverlässiger Mehrkämpfer zurückgemeldet. Doch blieb der Olympia-Held von 2016 der einzige Lichtblick für die Deutschen bei der EM im polnischen Stettin.

Deklassierte bei ihrem Weltcup-Debüt in Stuttgart die Konkurrenz: Simone Biles. Foto: Marijan Murat
Seitz Weltcup-Dritte

Super-Turnerin Simone Biles fasziniert Stuttgart

Es war der erste Auftritt von Ausnahme-Turnerin Simone Biles in Stuttgart. Bei der Generalprobe für die WM im Herbst zeigt die Rekordweltmeisterin keine Schwäche. Elisabeth Seitz freut sich über einen gelungenen Vierkampf und den Platz auf dem Podest.

Marcel Nguyen kam mit 82,864 Punkten beim Turn-Weltcup in Stuttgart auf den vierten Rang. Foto: Vadim Ghirda/AP
Turnen

Nguyen will trotz Platz vier auf EM-Mehrkampf verzichten

Der Routinier zeigt sich gut in Schuss. Marcel Nguyen hat beim Turn-Weltcup in Stuttgart ansprechende Form für die bevorstehenden Europameisterschaften nachgewiesen. Doch überraschend will er auf den Mehrkampf in Stettin verzichten. Der Coach sieht das anders.

Turn-Bundestrainer Andreas Hirsch. Foto: Michael Kappeler
In Sachen EM-Nominierung

Cheftrainer sieht keinen Disput mit Nguyen

Turn-Cheftrainer Andreas Hirsch sieht keinen Disput mit seinem Allrounder Marcel Nguyen in Sachen EM-Nominierung.

Der Stufenbarren ist das Lieblingsgerät von Elisabeth Seitz. Foto: Walter Bieri/KEYSTONE
Weltcup in Stuttgart

Turnerin Eli Seitz will neben Simone Biles glänzen

Die Ziele von Elisabeth Seitz beim Turn-Weltcup in Stuttgart klingen recht bescheiden: Es sei schön "wenn die Leute rausgehen und sagen, Simone Biles ist richtig toll, aber die anderen waren doch auch ganz gut.

Beim American Cup erreichte Kim Bui mit 54,199 Punkten am Ende auf Rang fünf. Foto: Amy Sanderson/ZUMA Wire
American Cup in Greensboro

Turnerin Kim Bui Fünfte beim Weltcup-Auftakt

Turnerin Kim Bui hat beim ersten Weltcup des Jahres im amerikanischen Greensboro die Erwartungen erfüllt.

Felix Remuta hat in Cottbus Punkte für eine mögliche Olympia-Qualifikation 2020 gesammelt. Foto: Hendrik Schmidt
Weltcup

Remuta schafft bestes Resultat in Cottbus: Vierter am Boden

Die Konkurrenz ist hart wie nie in Cottbus. Turner aus 51 Nationen kämpfen in der Lausitz um Punkte für die Olympia-Qualifikation. Der 20 Jahre alte Felix Remuta, der bei der WM in Doha nicht dabei war, sorgt für das beste Resultat der Deutschen am ersten Finaltag.

Hat in Cottbus das Stuffenbarren-Finale verpasst: Elisabeth Seitz. Foto (2012): Kevin Kurek Foto: Kevin Kurek
Turn-Weltcup

Seitz verpasst Stufenbarren-Finale in Cottbus

Die WM-Dritte Elisabeth Seitz hat am ersten Tag beim Turn-Weltcup in Cottbus den Einzug ins Stufenbarren-Finale verpasst.

Simone Biles gewann am Boden mit 14,933 Punkten ihren 14. WM-Titel. Foto: Vadim Ghirda/AP
Turn-WM in Doha

Lukas Dauser patzt im Finale - Biles holt 14. WM-Gold

Lukas Dauser stand nach 16 Monaten Wettkampfpause bei der WM in Doha auf Anhieb im Finale am Barren. Mit seiner Leistung war er nicht zufrieden. Bei den Frauen setzt eine Turnerin ihre Siegesserie fort.

Artur Dalalojan (l) feiert seinen WM-Titel in Doha. Foto: Vadim Ghirda/AP
Turn-WM in Doha

Russe Dalalojan gewinnt Mehrkampf - Deutsche enttäuschen

Die deutschen Turner konnten im Mehrkampf-Finale der WM von Doha ihr Leistungsvermögen nicht abrufen. Nach einigen Fehlern landeten Lukas Dauser und Marcel Nguyen auf hinteren Rängen. Weltmeister wurde Artur Dalalojan, der damit eine lange Durststrecke der Russen beendete.