Personen /

Marco Krammel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%2004_Herbert_Paul%2c_Manuel_M%c3%bcller%2c_Steffen_Krautschneider.tif
Fußball-Regionalliga

Pipinsried trumpft gegen Nürnberg groß auf

FCP gewinnt das Heimspiel gegen die Reserve des Zweitligisten mit 3:0. Frühes Müller-Tor tut gut

Copy%20of%20CM4A7706.tif
Fußball-Regionalliga

FCP kehrt an Erfolgsstätte zurück

Gegen Fürth ist Pipinsried noch ungeschlagen.

Copy%20of%20IMG_7729a.tif
Fußball-Nachlese

Mit vier Toren auf Rang vier

Vor den beiden Nachholspielen im April bekommt der Kader des TSV Aindling Zuwachs. Warum Daniel Ritzer gegen den SV Egg bereits vor der Pause von Trainer Roland Bahl ausgewechselt wurde.

_MG_0046a.jpg
Fußball-Bayernliga

Höß freut sich auf die Bayern

Die zweite Mannschaft kommt als Testspielgegner. Der Präsident kritisiert sein eigenes Team nach der Niederlage gegen Wolfratshausen.

Copy%20of%20Pipi-1.tif
Fußball-Bayernliga

Pipinsried bleibt im Tabellenkeller

Das Team verliert gegen Wolfratshausen mit 1:2. Neuzugang Krammel schießt ein Tor.

IMG_0041a.jpg
Fußball-Bayernliga

Höß lässt Ausreden nicht gelten

Der FC Pipinsried ist nach dem Pokal-Aus wieder in der Bayern-Liga gefragt. Der Präsident verlangt Tore von den Stürmern.

Copy%20of%2020140614_1475.tif
Fußball-Testspiele

Gleich im ersten Spiel schwer verletzt

Fahrettin Caner (FC Pipinsried) reißt sich Patellasehne. Aindling steigert sich bei Schwaben Augsburg

Copy%20of%2026150150.tif
Fußball-Bayernliga

Kanca folgt seinen Vorbildern

Der FC Pipinsried startet in die Vorbereitung. Der neue Trainer trifft dabei zum ersten Mal auf die Mannschaft. Präsident Höß will allerdings eventuell noch aussortieren.

IMG_1884.JPG
Fußball-Bayernliga

Der Präsident bastelt am Kader

Der Vereinschef des FC Pipinsried, Konrad Höß, ist weiter schlecht auf sein scheidendes Trainerduo zu sprechen. Warum der neue Coach vielen unbekannt sein dürfte.  

Copy%20of%20_MG_2927a.tif
Fußball-Bayernliga

Höß will das Team im Auge behalten

Der Präsident des FC Pipinsried ist mit der Leistung der Mannschaft nicht zufrieden. Mehrere Spieler gehen. Der 74-Jährige hat aber bereits neues Personal verpflichtet.