Personen /

Marco Mangold

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of IMG_2308.tif
Fußball-Bezirksoberliga

Sonderschicht am Gründonnerstag

TSV hat Heimspiel gegen Bubesheim auf heute Abend vorverlegt

Copy of DSC_7047(1).tif
Hintergrund

„Nicht für eine Million Euro“

Warum Gursel Purovic in der nächsten Saison nicht mehr Trainer beim SC Bubesheim sein wird

Copy of DSC_7047.tif
Hintergrund

„Nicht für eine Million Euro“

Warum Gursel Purovic in der nächsten Saison nicht mehr Trainer beim SC Bubesheim sein wird

Copy of FS_TEA_AZ_B-AN_SPO_159669100(2).tif
Fußball

Auch die „Kellerkinder“ legen nach

BCA Oberhausen holt sich Esat Yaz. Fünf neue Trainer. Zu- und Abgänge in der BOL

Von Enttäuschten, Zufriedenen und Frustrierten

Von Enttäuschten, Zufriedenen und Frustrierten

Landkreis Platz 16, Platz 14, Abstiegskampf und Mittelfeldplatz. Die Vorrunde in den bayerischen Amateurligen ist abgeschlossen, die heimischen Vereine ziehen Bilanz. Und die sieht bei den meisten nicht gut aus. Thannhausen und Bubesheim stehen auf einem Abstiegsrang. Wiesenbach, Ettenbeuren und Krumbach fürchten den Sturz in die Kreisliga. Droht dem Landkreis-Fußball ein Fiasko?

Von Enttäuschten, Zufriedenen und Frustrierten

Von Enttäuschten, Zufriedenen und Frustrierten

Platz 16, Platz 14, Abstiegskampf und Mittelfeldplatz. Die Vorrunde in den bayerischen Amateurligen ist abgeschlossen, die heimischen Vereine ziehen Bilanz. Und die sieht bei den meisten nicht gut aus. Bubesheim und Thannhausen stehen auf einem Abstiegsrang. Wiesenbach, Ettenbeuren und Krumbach fürchten den Sturz in die Kreisliga. Droht dem Landkreis-Fußball ein Fiasko?

Fußball Feature
Fußball aus der Region

Beinbruch, Tor-Gala und internationale Einsätze

In der Landesliga gibt es gleich zwei Beinbrüche, Thannhausens Trainer muss sich blöde Sprüche anhören, in der B-Klasse gibt es einen 22:0-Sieg und schwäbische Schiedsrichter winken international. Der Fußball aus der Region

Notoperation im Tal der Tränen

Notoperation im Tal der Tränen

Bubesheim Drei Spiele, null Punkte und der Sturz in die Abstiegszone der Fußball-Bezirksoberliga: Das Engagement von Spielertrainer Torsten Menck beim SC Bubesheim stand unter keinem guten Stern. "Den Schalter umlegen" wollte er, nachdem sein Vorgänger Marco Mangold beim taumelnden Vizemeister der Vorsaison zurückgetreten war. Weil ihm das nicht gelungen ist, zog der 39-Jährige gestern die Konsequenzen. Die sportliche Verantwortung für das Team übernimmt bis auf Weiteres Abteilungsleiter Karl Dirr. Der beurteilt die Lage als ernst und sagt: "Wir dürfen auf keinen Fall glauben, dass der Weg zum Klassenerhalt ein Selbstläufer wird."

Schiesdrichter Pfeife
Amateurfußball

... und wieder fliegen die Fäuste

Neues von der Fußballplätzen der Region: In Rain wirbelt ein Talent gleich in zwei Spielklassen. In Gundelfingen wird die Partie gegen Ichenhausen von einem Faustkampf überschattet. Von Walter Brugger

"Wir kriegen das wieder hin"

"Wir kriegen das wieder hin"

Bubesheim Wie's aussieht, kann der SC Bubesheim in der laufenden Spielzeit der Fußball-Bezirksoberliga höchstens einen Platz im gesicherten Mittelfeld anpeilen. In der momentanen Besetzung muss die Elf um ihren neuen Spielertrainer Torsten Menck sogar aufpassen, dass sie nicht im Tabellenkeller stecken bleibt. Die 1:3-Heimniederlage gegen den TSV Mindelheim jedenfalls ging vollauf in Ordnung. Das blutjunge TSV-Team war spielerisch besser und erarbeitete sich ein eindeutiges Plus in der Chancen-bilanz. Die Gastgeber dagegen hatten offensiv sehr wenig zu bieten und offenbarten nach einer halben Stunde Stabilität entscheidende Lücken in der Abwehr.