Personen /

Marco Reus

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Zieht mit dem DFB-Team um: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Peter Endig
Nations League

Löw genervt und kämpferisch - Oranje-Duell als EM-Wegweiser

Bundestrainer Löw will das Thema Nations League schnell abhaken. Das letzte Duell mit Holland dient schon der Neuausrichtung für die EM 2020. Teammanager Bierhoff spürt viel Energie beim DFB-Chefcoach. Die Personalauswahl gegen Oranje wird Indiz für dessen Reformwillen sein.

Copy%20of%20yrceIGwOfnf0IdqDFJTn6npv8iDKrPLy79NSQvMo_2.tif
Interview

Der Aufstieg ist Scheppachs Daniel Ungar wichtiger als die Torjägerkrone

Daniel Ungar (24) ist Co-Trainer, Dauerbrenner und bester Torschütze beim A-Klasse-Spitzenreiter SV Scheppach. Im Gespräch verrät er, warum er von der Kreisliga zurück in die A-Klasse ging und welche Ziele er mit seinem Team hat.

Joachim Löw (M.) ist vor dem Jahresabschluss genervt. Foto: Peter Endig
Nations League

Genervter Löw: Sieg gegen Holland soll Stimmung retten

Nach einem frustrierenden Abend, an dem in der Ferne der Abstieg besiegelt wurde, sucht Löw nach neuen Reizen. Der Jahresabschluss gegen die Niederlande soll jetzt vor allem Signal für die EM-Quali sein. Für DFB-Boss Grindel ist ein Sieg "von größter Wichtigkeit".

Bundestrainer Joachim Löw (r) muss auf Julian Draxler verzichten. Foto: Ina Fassbender
Nations League gegen Holland

Bierhoff: "Es ist schon frustrierend" - Draxler fehlt

Julian Draxler wird der Fußball-Nationalmannschaft auch zum Jahresabschluss am Montag gegen Holland fehlen.

Joachim Löw fühlte sich ein bisschen erinnert an «Confed-Cup-Truppe». Foto: Jan Woitas
Nations League

Trotz Abstieg: Löw will gegen Oranje dennoch Turbos zünden

Deutschlands Fußball ist in Europa nur noch zweitklassig. Durch Hollands Sieg gegen Frankreich steigt die DFB-Elf nach der verkorksten WM auch noch in die B-Liga der Nations League ab. Bundestrainer Löw will zum Jahresende dennoch Revanche gegen Oranje.

Kai Havertz (l) brillierte gegen Russland. Foto: Hendrik Schmidt
Startelf-Debüt

Juwel mit besten Aussichten: Havertz hat Spaß an Özil-Rolle

In nur 67 Länderspiel-Minuten überzeugt Kai Havertz den Bundestrainer. Löw stellt dem 19-Jährigen für die Zukunft plötzlich schon eine "Schlüsselrolle" in Aussicht.

Bundestrainer Joachim Löw war zufrieden mit dem Killerinstinkt in der Offensive. Foto: Jan Woitas
Aktuell gefragt

Löw: "Von der Offensive wollte ich den Killerinstinkt sehen"

Bundestrainer Löw freut sich über viel Dynamik und eine verbesserte Chancenverwertung. Das 3:0 im Testländerspiel gegen Russland ist ein ermutigender Schritt beim Neuaufbau nach dem WM-Debakel.

Joachim Löw zeigt sich bei der Pressekonferenz vor dem Abschlusstraining zum Testspiel gegen Russland gut gelaunt. Foto: Jan Woitas
Fußball heute

Deutschland - Russland live im Free-TV und Stream

Deutschland - Russland heißt heute das vorletzte Testspiel der DFB-Elf in diesem Jahr. Das Fußball-Spiel wird live im Free-TV und als Stream im Internet gezeigt.

Fehlt in der Partie gegen Russland: Natinalspieler Marco Reus. Foto: Peter Kneffel
DFB-Team

Reus über Löw: "Wir vertrauen ihm nach wie vor"

Fußball-Nationalspieler Marco Reus kann die Kritik an Joachim Löw nicht nachvollziehen und hält eine Ablösung des Bundestrainers für unnötig.

Die DFB-Spieler Timo Werner (l), Thilo Kehrer und Antonio Rüdiger beim Abschlusstraining. Foto: Jan Woitas
Fußball-Nationalmannschaft

Russland-Test als Probe für Oranje-Duell

Zwei Siege erhofft sich Bundestrainer Joachim Löw zum Abschluss des historisch schlechten Länderspieljahres. Vor dem Test gegen Russland macht der DFB-Chefcoach aber klar, dass das blanke Resultat keinen Einfluss auf seinen Plan zum Neuaufbau der Nationalmannschaft hat.