Personen /

Marcus Hellner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Florian Notz lief beim Weltcup im schwedischen Ulricehamn auf Rang 18 und war damit bester Deutscher. Foto: Fredrik von Erichsen
Kanadier Harvey gewinnt

Deutsche Athleten enttäuschen beim Langlauf-Weltcup

Der Schwede Calle Halfvarsson war die 10 Kilometer nicht zu schlagen. Foto: Terje Pedersen
Weltcup in Lillehammer

Deutsche Langläufer bei Halfvarsson-Sieg ohne Chance

Auf den letzten Metern fehlte Denise Herrmann die Kraft, als Vierte verpasste sie das Finale. Foto: Armando Babani
Olympia

Herrmanns Traum geplatzt: Aus im Sprint-Halbfinale

Als das letzte Interview gegeben war, brach sich die Enttäuschung bei Denise Herrmann Bahn. Hemmungslos weinte die 25-Jährige und konnte selbst von Bundestrainer Frank Ullrich nicht getröstet werden.

Denise Herrman wurde erneut Vierte. Foto: Hendrik Schmidt
Ski nordisch

Tour: Herrmann überzeugt - Männer enttäuschen

Eine glückliche Denise Herrmann konnte den Frust im deutschen Lager zum Auftakt der siebten Tour de Ski der Langläufer nur bedingt schmälern.

Tim Tscharnke feierte im kanadischen Canmore seinen ersten Sieg im Weltcup. Foto: Mike Struk
Ski nordisch

Tscharnkes Sieg als Ausdruck der Teamstärke

Dieser Paukenschlag in den kanadischen Rocky Mountains war unüberhörbar: Die deutschen Skilangläufer sind wieder da. Beim Massenstartrennen über 15 Kilometer in der klassischen Technik kamen gleich drei DSV-Läufer unter die besten sechs.

Der Norweger Petter Northug ist der Star der Langläufer.
Ski nordisch

Petter Northug - Der Skikönig vom Holmenkollen

Für die einen ist er der absolute Superstar, für die anderen ein hervorragender Sportler ohne Manieren. Der norwegische Langläufer Petter Northug, der auch das 50-km-Rennen bei der WM in Oslo gewann, krönte sich mit drei Titeln und zwei Silbermedaillen zum Skikönig vom Holmenkollen.

Josef Wenzl hat die in sich selbst gesetzten Erwartungen nicht erfüllt.
Ski nordisch

Ski-WM: Debakel für Wenzl - Fessel 15. im Sprint

Norwegens "Langlauf-Königin" Marit Björgen hat dem Gastgeber einen Traumstart in die nordischen Ski-Weltmeisterschaften beschert. Die deutschen Sprinter um den selbst ernannten Medaillenkandidaten Josef Wenzl erlebten aber zum WM-Auftakt ein Debakel.

Josef Wenzl hat die in sich selbst gesetzten Erwartungen nicht erfüllt.
Ski nordisch

Verkorkster WM-Auftakt für DSV-Läufer

Norwegens "Langlauf-Königin" Marit Björgen hat dem Gastgeber einen Traumstart in die nordischen Ski-Weltmeisterschaften beschert. Die deutschen Sprinter um den selbst ernannten Medaillenkandidaten Josef Wenzl erlebten aber zum WM-Auftakt ein Debakel.

Dario Cologna siegte auch in Toplach.
Ski nordisch

Tour de Ski: Deutsche Läufer machen Boden gut

Das Häufchen Aufrechter bläst zur Attacke. Die verbliebenen vier deutschen Langläufer kämpfen bei der Tour de Ski in erster Linie um das eigene Ansehen.

Bundestrainer Jochen Behle (l) gibt Axel Teichmann lautstarke Anweisungen.
Ski nordisch

Tour de Ski: Mehr Kranke als gute Resultate

Das tägliche ärztliche Bulletin ist bei den deutschen Langläufern derzeit interessanter als die Ergebnisliste der Tour de Ski. Während die fast vollständig versammelte Weltelite ihre Klasse zeigt, muss Bundestrainer Jochen Behle ständig neue Rückschläge hinnehmen.