Personen /

Marcus Reichel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20K%c3%b6ppler(1).tif
Ichenhausen

Aufstehen statt wegschauen

In Erinnerung an die Reichspogromnacht hält Rudolf Köppler eine emotionale Rede in Ichenhausen.

Copy%20of%208E1A3441_1_0014017.tif
Ausstellung

Ein kritischer Blick auf Martin Luther

Eine Schau im Erweiterungsbau des Ichenhauser Rathauses beschäftigt sich mit der Judenfeindlichkeit des Reformators

Copy%20of%20DSC_0202(1).tif
Kirche

Die Pfarrerin will sich in der Diaspora verwurzeln

Brigitte Funk übernimmt am 1. Juli die evangelisch-lutherische Gemeinde in Ichenhausen. Was ihr bei der Arbeit besonders wichtig ist und wie sie ihre Freizeit verbringt

Copy%20of%20DSC_0625K.tif
Ichenhausen

Er liebt die Theologie und das Lehren

Ichenhausens evangelischer Gemeindepfarrer Marcus Reichel wechselt in den Schuldienst. Der 44-Jährige zieht Bilanz und sagt, woran noch gearbeitet werden muss

Copy%20of%20Maximillian-Hornung21.tif
Veranstaltungsreihe

Kunst und Wissenschaft im Kloster

Unter dem Leitthema „Zwischenräume“ verbinden sich Theologie, Physik, Kunst und Musik im Kloster Wettenhausen

Copy%20of%20GZ%20Waldheim%20Gedenkgottesdienst%203%20wk%2020140803.tif
Gedenkfeier

Mahnende Worte am ehemaligen Bombenabwurfplatz

Vor 40 Jahren wurde die Friedenskapelle in Waldheim errichtet. 30 Soldatenvereine erinnern an die Opfer der beiden Weltkriege. Warum Frieden eine ständige Aufgabe bleibt.

DSC_0419K.jpg
Ichenhausen

Hier macht Lernen Freude

Gestern wurde der neue Anbau der Realschule Ichenhausen eingeweiht. Er hat 2,76 Millionen Euro gekostet und bringt für Lehrer und Schüler einige Erleichterungen

Copy%20of%20Foto_4.tif
Gedenken

Sehnsucht nach Frieden

Mehr als 300 Besucher feiern Gottesdienst bei der Waldheimer Kapelle. Weihe für neue Fahne des Soldaten- und Kameradschaftsverein Behlingen-Ried

Copy%20of%20DSC_0031(1).tif
Einweihung

Die Schatzinsel geentert

Oxenbronn hat eine neue Attraktion: den Abenteuerspielplatz im Neubaugebiet

DSC_0335K.jpg
Stadtfest

Gutes Essen, gute Laune und gute Freunde

Ichenhausen feierte zwei Tage lang. Der Ursprung des Festes war 1976 der Abschluss der Arbeiten an der Ortsdurchfahrt.