Personen /

Mario Monti

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Hintergrund seien «ausschließlich persönliche Gründe», sagte de Mistura. Foto: Alex Halada/AFP Pool/AP
Nach mehr als vier Jahren

UN-Syrienbeauftragter de Mistura tritt überraschend zurück

Trotz erschütternder Berichte aus Syrien schien Staffan de Mistura die Hoffnung auf eine Lösung des Konflikts nicht aufzugeben. Nun gibt er das Amt nach jahrelangen Bemühungen als UN-Vermittler auf.

Giuseppe Conte spricht bei einer Pressekonferenz im Quirinalspalast. Foto: Francesco Ammendola/Italian Presidency
Durchbruch in Rom

Populisten an der Macht: Italien vor neuer Regierung

Der Machtpoker um die Regierungsbildung in Italien scheint zuende: Eine europakritische Populisten-Allianz steht nach etlichen Kehrtwendungen nun doch vor der Vereidigung. International hat die Krise viel Schaden angerichtet.

italien
Italien

Populisten einigen sich doch noch auf Regierungsmannschaft

Nach all den Kehrtwenden bei der Regierungsbildung in Italien soll es nun doch mit der Populisten-Allianz aus Cinque Stelle und Lega klappen.

Ökonomen erwarten, dass Italien die Finanzwelt noch länger in Atem hält. Foto: Daniel Reinhardt
Kein Grund zur Entwarnung

Trotz Aus für Populisten: Ökonomen sehen Italien in Gefahr

Die Bildung eines Kabinetts aus der fremdenfeindlichen Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung in Rom ist gescheitert. Die Wirtschaft hatte vor einer solchen Konstellation gezittert. Doch noch sind die Risiken für das ökonomische Schwergewicht Italien lange nicht vom Tisch.

Giuseppe Conte muss nun ein Kabinett zusammenstellen, bevor die künftige italienische Regierung vom Parlament bestätigt werden kann. Foto: Gregorio Borgia
Eurokritische Regierung

Internationales Presseecho zu Italien: Bedrohung für Europa

Mit Italiens neuer Regierung geht erstmals ein EU-Gründungsmitglied auf Distanz zur Staatengemeinschaft. Internationale Kommentatoren warnen davor, die Populisten zu unterschätzen.

Copy%20of%2085791044.tif
Wahlen

In Italien findet sich keine Koalition

Zwei Monate ist die Parlamentswahl in Italien schon her. Eine Regierung gibt es aber immer noch nicht.

Copy%20of%20dpa_1494B600E63D9FF5.tif
Italien

Römisches Wechselfieber

Seit der letzten Wahl sind bereits 373 Parlamentarier in eine andere Fraktion übergetreten. Einige taten es sogar mehrfach. Eine Rolle spielt auch, dass neue Parteien entstanden sind. Aber das Bild des Abgeordneten leidet

Renzi press conference
Referendum in Italien

Alle gegen Matteo Renzi

Die Gegner des italienischen Premiers Matteo Renzi hoffen auf dessen Misserfolg beim Referendum am 4. Februar. Das könnte europaweit erhebliche Folgen haben.

Roms Bürgermeisterin ist gegen eine Kandidatur der Stadt für die Olympischen Spiele 2024. Foto: Massimo Percossi
Olympia 2024

Rom zieht seine Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 zurück

Rom zieht seine Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 wohl zurück. Bürgermeisterin Virginia Raggi bezeichnet Olympia als "Alptraum". Damit bleiben nur drei Bewerber übrig.

Roms Bürgermeisterin ist gegen eine Kandidatur der Stadt für die Olympischen Spiele 2024. Foto: Massimo Percossi
Olympische Spiele 2024

Rom will keine Olympia-Bewerbung: "unverantwortlich"

Für das IOC ist es ein Rückschlag, für Italien eine Blamage: Rom zieht seine Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 wohl zurück. Bürgermeisterin Virginia Raggi bezeichnet Olympia als "Alptraum".