Personen /

Marion Zech

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

_AKY1865.JPG
Justiz

Saufen als Lebensinhalt

Am Augsburger Landgericht läuft ein Prozess gegen einen Rieser. Der Vorwurf: Versuchter Totschlag. Ein Psychiater spricht über den Alkoholismus des jungen Mannes.

gewalt.jpg
Landsberg

Die Ex-Freundin zum Sex gezwungen

Er filmt seine Liebhaberinnen heimlich beim Liebesspiel und vergewaltigt seine ehemalige Freundin. Dafür wandert ein Landsberger mehrere Jahre in Haft.

Copy%20of%20_UWA7398.tif

Polizistenmörder müssen Schmerzensgeld zahlen

Urteil Die Kollegin des in Augsburg getöteten Mathias Vieth bekommt 20000 Euro zugesprochen. Ob sie jemals Geld erhalten wird, ist ungewiss. Das ist ihr aber gar nicht so wichtig, denn für sie hat sich einiges zum Guten gewendet

Copy%20of%20_UWA7398(1).tif
Augsburg

Urteil gefallen: Polizistenmörder müssen Schmerzensgeld zahlen

Die Kollegin des getöteten Mathias Vieth bekommt 20.000 Euro zugesprochen. Ob sie jemals Geld erhalten wird, ist ungewiss. Warum ihr das aber nicht mehr wichtig ist.

_UWA7394.jpg
Justiz

Verhinderte Vergewaltigung: Wird der Polizistenmörder für sein Eingreifen belohnt?

Rudolf Rebarczyk hat zwei Beamte getötet. Weil er jetzt im Gefängnis eine Bluttat verhindert hat, könnten seine Haftbedingungen gelockert werden.

20171106_133920.jpg
Landsberg

Das Leben zweier Frauen zerstört

Ein Hobbyboxer vergewaltigt und misshandelt seine Partnerinnen auf brutalste Art und Weise. Ein Fall spielt in Landsberg. Das Landgericht Augsburg verurteilte ihn zu 14 Jahren Haft und Sicherungsverwahrung.

Polizistenmord
Prozess in Augsburg

Kollegin von Mathias Vieth ist seit dem Polizistenmord krank

Die Kollegin des getöteten Mathias Vieth hat die Augsburger Polizistenmörder auf Schmerzensgeld verklagt. Ein Gutachten zeigt, dass sie chronisch krank ist.

Prozess_Ruf_Landgericht_Augsburg_16Nov17_54.jpg
Prozess in Augsburg

Schülerin (18) vergewaltigt: Fahrlehrer zu Haftstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Augsburg hat einen Fahrlehrer zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt, weil er eine Schülerin (18) vergewaltigt hat.

Justizgebaeude_Am_Einlass_Augsburg_Dez16_40.jpg
Augsburg

Vergewaltigungs-Prozess: Wichtige Zeugin fehlt

Ein Fahrlehrer soll eine Schülerin vergewaltigt haben. Der Angeklagte bestreitet die Vorwürfe. Der Prozess zieht sich in die Länge, weil eine Zeugin krank ist.

Copy%20of%2064160552(1).tif
Kreis Augsburg

Mit K.O.-Tropfen Fahrschülerin betäubt und missbraucht?

Elf Jahre nach der möglichen Tat zeigt eine Frau ihren früheren Fahrlehrer an. Der aber streitet vor Gericht alles ab.