Personen /

Marit Bjørgen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Marit Bjørgen triumphierte auch über die 30 Kilometer. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Böhler Zwölfte

Norwegens Langlaus-Star Bjørgen gewinnt 18. WM-Gold

Marit Bjørgen läuft über 30 Kilometer zu ihrem 18. WM-Titel. In ihrem Windschatten sorgen Weng und Jacobsen für einen norwegischen Dreifach-Triumph. Von den deutschen Läuferinnen überzeugt Steffi Böhler.

Die Norwegerin Marit Bjørgen siegte auch auf der 10-Kilometer-Strecke. Foto: Hendrik Schmidt
Böhler beste Deutsche

Norwegens Langlaufstar Bjørgen stürmt zum 16. WM-Gold

Marit Bjørgen lässt der Konkurrenz im 10-Kilometer-Langlauf keine Chance. Die Norwegerin holt sich souverän ihren zweiten WM-Titel in Lahti. Stefanie Böhler schafft es immerhin in die Top Ten.

Norwegens Ski-Königin Marit Bjørgen krönte sich mit dem 15. Gold zur alleinigen Rekord-Weltmeisterin. Foto: Hendrik Schmidt
Skiathlon

Bjørgen gewinnt 15. WM-Gold - Hennig überrascht mit Rang elf

Norwegens Ski-Star Marit Bjørgen demonstriert mit dem Sieg im WM-Skiathlon einmal mehr ihre Ausnahmestellung in der Loipe. Doch auch die deutschen Langläuferinnen haben Grund zur Freude. Bei den Herren holt der Russe Ustjugow seinen ersten Titel.

Martin Johnsrud Sundby wird der Tour-de-Ski-Sieg aberkannt. Foto: Audun Braastad

CAS sperrt Norwegens Langlauf-Star Sundby

Das Urteil erschüttert Norwegens erfolgsverwöhnten Skilanglauf: Der dreimalige Tour-de-Ski-Sieger Martin Johnsrud Sundby verliert seinen Gesamterfolg aus dem Vorjahr. Er hatte ein Asthma-Medikament eingenommen - mit Billigung von Team-Arzt und Ski-Verband.

Therese Johaug hat die erste «Ski Tour Canada» der Langläufer gewonnen. Foto: Mike Sturk
Ski nordisch

Langläufer Johaug und Sundby gewinnen "Ski Tour Canada"

Die norwegischen Saison-Dominatoren Therese Johaug und Martin Johnsrud Sundby haben die erste "Ski Tour Canada" der Langläufer gewonnen.

Marit Bjørgen wird ihre erfolgreiche Karriere fortsetzen. Foto: Pekka Sipola
Ski nordisch

Norwegens Langlauf-Star Bjørgen macht weiter

Norwegens Ski-Star Marit Bjørgen denkt auch mit 35 Jahren noch nicht ans Aufhören. Die erfolgreichste Langläuferin der Geschichte will mindestens eine Saison weitermachen. Das kündigte sie im norwegischen Fernsehen an.

Therese Johaug sammelte gleich drei Goldmedaillen in Falun. Foto: Fehim Demir
Ski nordisch

Langläuferin Johaug stürmt zum dritten Gold

Mit der Norwegen-Fahne in der Hand ließ sich Weltmeisterin Therese Johaug schon bei der Einfahrt ins Stadion für ihre unglaubliche Loipen-Show feiern - und auch Stefanie Böhler lief mit einem Lächeln ins Ziel.

Die Norwegerin Therese Johaug feiert ihren Sieg im Skiathlon. Foto: Peter Klaunzer
Ski nordisch

Johaug gewinnt WM-Gold im Skiathlon - Böhler 18.

Therese Johaug hat Norwegens Langläufern im dritten WM-Wettbewerb das dritte Gold beschert. Die 26-Jährige entschied in Falun vor 41 500 Fans den Skiathlon über jeweils 7,5 Kilometer in der klassischen und freien Technik für sich.

Die Schwedin Charlotte Kalla liegt nach ihrem Sieg erschöpft im Schnee. Foto: Anders Wiklund
Ski nordisch

Kalla gewinnt WM-Gold im 10-Kilometer-Langlauf

Als Weltmeisterin Charlotte Kalla die Glückwünsche der gedemütigten Ski-Königin Marit Bjørgen entgegennahm, vergoss Nicole Fessel im Zielbereich bittere Tränen.

Severin Freund will bei der WM eine Medaille gewinnen. Foto: Vegard Wivestad Grott
Ski nordisch

Ski-Asse bei der WM: Erfolgsgaranten und Sorgenkinder

Superflieger Severin Freund will das erste WM-Gold für die deutschen Skispringer seit 14 Jahren holen, Kombinierer Eric Frenzel den Titel-Hattrick schaffen und Carina Vogt einen erneuten Schanzen-Coup landen.