Mark Zuckerberg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Mark Zuckerberg"

Der Chat von WhatsApp soll nun doch werbefrei bleiben.
Messenger

Rückzieher von Facebook: Doch keine Werbung bei WhatsApp

Der WhatsApp-Chat soll nun doch werbefrei bleiben. Laut einem Medienbericht hat Facebook das Anzeigenprogramm gestoppt. An anderer Stelle ist dennoch Werbung geplant.

Für manche eine Wohltat: Endlich schaffte es die bequeme Jogginghose auf den Laufsteg und wurde damit salonfähig.
Rückblick aufs Jahrzehnt

Jogginghose, Sneaker, bunte Socken: Die Mode der Zehnerjahre

Es sind vor allem Modetrends, die uns aus einer Epoche im Gedächtnis bleiben. Warum sich aber in den vergangenen Jahren noch mehr geändert hat.

Darf sich über ein glänzendes Geschäft freuen: Facebook-Chef Mark Zuckerberg.
Soziales Netzwerk

6,1 Milliarden Dollar Quartalsgewinn: Facebook verdient weiter glänzend

Es ist ein gewohntes Bild: Facebook steht unter Kritik - aber die Nutzer stört es wenig. Auch im vergangenen Quartal wuchsen die Nutzerzahlen und Umsatz weiter.

Mark Zuckerberg verteidigt Facebooks Umgang mit zweifelhaften Politiker-Aussagen.
Aussagen in Werbeanzeigen

Zuckerberg verteidigt Umgang mit Politiker-Behauptungen

Facebook muss sich immer wieder gegen den Vorwurf verteidigen, man habe bei Meinungsmanipulationen zur US-Wahl 2016 tatenlos zugeschaut. Das soll sich 2020 nicht wiederholen. Das Netzwerk will sich aber nicht dem Verdacht der Zensur aussetzen.

Das Facebook-Logo erschient auf Bildschirmen am Times Square.
Gegen Propaganda

Facebook mit weiteren Maßnahmen gegen gefälschte News

Facebook ergreift weitere Maßnahmen, um die Verbreitung von Propaganda und gefälschter Nachrichten bei dem Online-Netzwerk einzudämmen.

Facebook war unter massive Kritik geraten, weil das Online-Netzwerk im Umfeld der US-Präsidentenwahl 2016 für groß angelegte Kampagnen aus Russland missbraucht wurde.
Weitere Maßnahmen

Facebook will Propaganda und gefälschte News eindämmen

Für Facebook-Chef Zuckerberg ist es eine Gratwanderung: Auf der einen Seite will er unlautere Meinungsmache von der Plattform verbannen. Er will sich aber auch nicht Zensurvorwürfen aussetzen. Das Netzwerk geht nun aber konsequenter gegen Propaganda aus dem Ausland vor.

Mit dem Kauf der Firma Ctrl-Labs konkretisiert Facebook seine Pläne, Geräte mit Gedankensteuerung zu entwickeln.
Neuronale Signale

Facebook kauft Start-up für Geräte-Steuerung per Gedanken

Schon vor mehr als zwei Jahren schwärmte Facebook-Chef Mark Zuckerberg von der Vision, Menschen nur mit der Kraft ihrer Gedanken schreiben zu lassen - und dann hörte man nichts mehr davon. Doch das Projekt wurde nicht zu den Akten gelegt, wie ein Zukauf zeigt.

Geräte mit Gedanken steuern? Facebook hat das Start-up Ctrl-Labs gekauft.
Armband für neuronale Signale

Facebook kauft Start-up für Geräte-Steuerung mit Gedanken

Schon vor mehr als zwei Jahren schwärmte Facebook-Chef Mark Zuckerberg von der Vision, Menschen nur mit der Kraft ihrer Gedanken schreiben zu lassen - und dann hörte man nichts mehr davon. Doch das Projekt wurde nicht zu den Akten gelegt, wie ein Zukauf zeigt.

Die Bundesregierung will sich zur Blockchain auf ein Konzept einigen, das in Verwaltung und Finanzsektor für einen Durchbruch der Technologie sorgen soll.
Neues Konzept

Bundesregierung will Blockchain-Technologie voranbringen

Die Bundesregierung hat ein umfassendes Konzept zur Nutzung der Datenbank-Technologie Blockchain vorgelegt, das an diesem Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedet werden soll.

Die Beziehungen zwischen Facebook und den Medien sind seit Jahren angespannt.
Ende der Spannungen?

Facebook bietet Verlagen bezahlte Video-Partnerschaften an

Die Beziehungen zwischen Facebook und den Medien sind seit Jahren angespannt. Das Netzwerk ist kaum verzichtbar. Tragfähige Geschäftsmodelle für die Verlage fehlen aber. Ein bezahltes Video-Projekt könnte neue Perspektiven aufzeigen.

Die Finanzen des Online-Netzwerks wurden schon im ersten Quartal von den Datenschutz-Kontroversen belastet. Gewinn machte Facebook dennoch.
Soziales Netzwerk

Facebook zahlt nach Datenschutz-Skandalen fünf Milliarden Dollar

Fünf Milliarden Dollar sind eine Menge Geld - aber für Facebook als Strafe für Datenschutz-Vergehen leicht zu verdauen.

Bruno Le Maire (r-l), Finanzminister von Frankreich, begrüßt Olaf Scholz, Finanzminister von Deutschland, und Francois Villeroy de Galhau, Präsident der Banque de France, zu einem Treffen der G7-Finanzminister zur Vorbereitung auf den G7-Gipfel.
Bedenken vor Kryptowährung

Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

Facebook-Chef Zuckerberg prescht wieder einmal vor - und will eine eigene Internetwährung schaffen. In Hauptstädten wie Berlin, Paris oder Washington gibt es massive Bedenken. Bei der Besteuerung von Internetgiganten liegen die G7-Länder dagegen nicht auf einer Linie.

Der Chef des Facebook-Chatdienstes Messenger, Stan Chudnovsky.
Lernprozess

Messenger-Chef: Trotz Verschlüsselung Hassreden bekämpfen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will das Online-Netzwerk verstärkt auf verschlüsselte Chat-Kommunikation ausrichten. Eine Sorge ist, dass dies die Bekämpfung von Terrorpropaganda und Hassrede zurückwerfen könnte. Ein Top-Manager des Online-Netzwerks hält dagegen.

Google-Manager Scott Huffman erklärt die Funktionsweise der neuen Sprachassistenzsoftware Assistant, die direkt auf den Smartphones läuft, statt Daten in die Cloud schicken zu müssen.
Neues aus dem Silicon Valley

Google I/O: Datenschutz-Versprechen und Flugzeug-Protest

Im Silicon Valley gehört es inzwischen zum guten Ton, sich für den konsequenten Schutz der Privatsphäre auszusprechen. Nicht nur Apple-Chef Tim Cook erklärt Datenschutz zum Menschenrecht. Auch Google preist "Privacy", aber nicht alle glauben dem Versprechen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 14. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14.

Einer der Mitgründer von Facebook, C. Hughes, hat sich Forderungen nach einer Zerschlagung des Unternehmens angeschlossen.
Hughes: Monopol-Position

Facebook-Mitgründer will Zerschlagung des Online-Netzwerks

Einer der Mitgründer von Facebook, Chris Hughes, hat sich Forderungen nach einer Zerschlagung des Unternehmens angeschlossen.

Mark Zuckerberg will plötzlich zum Datenschützer werden.
Datenschutz

Facebook lenkt ein

Nach all der Kritik will das soziale Netzwerk die Privatsphäre seiner Nutzer besser schützen. Der neue Kurs wirft Fragen auf

Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf der Entwicklerkonferenz F8 in San Jose. Hinter ihm der der Slogan: "The future is private", zu Deutsch, "Die Zukunft ist privat."
Facebook

Zuckerberg verspricht Neuanfang beim Datenschutz

Nach der Serie von Datenschutz-Skandalen geht Facebook in die Offensive: Gründer Mark Zuckerberg ruft einen Neuanfang mit Privatsphäre im Mittelpunkt aus.

Will Facebook stärker auf den Schutz der Privatsphäre ausrichten: Vorstandschef Mark Zuckerberg.
Datenschutz

Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Facebook reagiert auf die Serie von Datenschutz-Skandalen und baut seinen Messenger um – er soll schneller und sicherer werden.

Der Messenger hat nach aktuellen Zahlen 1,3 Milliarden aktive Nutzer im Monat, 410 Millionen davon verwenden auch den Videochat auf der Plattform.
"Die Zukunft ist privat"

Facebook verspricht Datenschutz-Neuanfang

Nach der Serie von Datenschutz-Skandalen geht Facebook in die Offensive: Gründer Mark Zuckerberg stellt einen Neuanfang mit Privatsphäre im Mittelpunkt.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg im April 2018 während einer Anhörung in Washington.
Zuckerberg will globale Regeln

Facebook-Chef für einheitliche Internet-Regulierung

Die Rufe nach einer strikteren Regulierung oder sogar Zerschlagung von Facebook und anderer Internet-Giganten werden lauter. Facebook-Chef Mark Zuckerberg macht jetzt eigene Vorschläge dafür.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg traf am Montag mehrere Berliner Spitzenpolitiker, darunter Justizministerin Katarina Barley.
Facebook-Chef

Charmeoffensive: Wie Mark Zuckerberg die Politik einlullt 

Jahrelang blockierte Facebook fast alle Gesetzesvorhaben. Jetzt trifft der Chef des Konzerns das Who’s Who der Berliner Politik. Dahinter steckt eine Lobby-Strategie.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg geht auf ndie klassischen Medienunternehmen zu.
Springer-Chef fordert Fairness

Facebook fördert Abo-Modelle bei deutschen Verlagen

Facebook hat ein Förderprogramm aufgelegt, um die Weiterentwicklung digitaler Bezahlmodelle bei Verlagen in Deutschland voranzutreiben.

Mark Zuckerberg ist der Chef von Facebook. In den vergangenen Monaten hat sich der Unternehmer zum Schützer der Privatsphäre aufgeschwungen.
Analyse

Mark Zuckerberg ruft nach mehr Regulierung - meint er das ernst?

Der Facebook-Chef will das Internet stärker regulieren lassen – und überrascht mit einer Reihe von weiteren Vorstößen. Jetzt muss er zeigen, wie viel dahinter steckt.

Shoshana Zuboff, 67, lehrte in Harvard Wirtschaftswissenschaften und rechnet jetzt vor allem mit Facebook und Google ab.
Facebook & Co.

Mark Zuckerbergs größte Feindin heißt Shoshana Zuboff

Eine der wichtigsten Wirtschafts-Denkerinnen schlägt Alarm: Der „Überwachungskapitalismus“ dominiere unser Leben und unsere Gesellschaften.