Personen /

Mark Zuckerberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Portal (links) und Portal+ gibt es in den Farben Weiß und Schwarz. Foto: Facebook/dpa-tmn
Videotelefonie

Facebook plant virtuelle Begegnungsräume

Facebook verbindet Milliarden Menschen miteinander. Mit Geräten für Videotelefonie und Virtueller Realität will der Konzern seine Mitglieder noch tiefer in Kontakt bringen. Soll das die persönliche Interaktion ersetzen?

Hacker haben von etwa 50 Millionen Facebook-Konten Profil-Informationen wie Name, Geschlecht und Wohnort abgeschöpft. Foto: Dominic Lipinski
Sicherheitslücke

Hacker hatten Zugang zu fast 50 Millionen Facebook-Accounts

Ein halbes Jahr nach dem Facebook-Datenskandal um Cambridge Analytica stellt ein massiver Hacker-Angriff das Vertrauen der Nutzer auf die Probe. Fast 50 Millionen Profile waren betroffen. Davon stammen weniger als zehn Prozent aus der Europäischen Union.

Onavo Protect ist eine Sicherheitsapp von Facebook. Als sogenannte VPN-App stellt sie eine sicherere Online-Verbindung her. Foto: Dominic Lipinski
Datenhungrig

Apple nimmt Sicherheits-App von Facebook aus dem Store

Eine Sicherheitsapp von Facebook ist jetzt nicht mehr im App Store von Apple erhältlich, weil sie Daten zur Nutzung anderer Anwendungen erhebt.

Neuer Chef für Fotodienst Instagram ernannt
Foto-Plattform

Vertrauter von Mark Zuckerberg wird neuer Instagram-Chef

Instagram mit über einer Milliarde Nutzer wird immer wichtiger für das Facebook-Geschäft. Mit dem neuen Chef dürfte der Fotodienst weniger unabhängig sein als bisher.

Auf diesem undatierten Foto sitzt Adam Mosseri (M) mit Instagram-Mitbegründern Kevin Systrom (r.) und Mike Krieger. Foto: Uncredited/Instagram/Facebook Inc. via AP
Fotoplattform

Zuckerberg-Vertrauter wird neuer Chef von Instagram

Instagram mit mehr als einer Milliarde Nutzer wird immer wichtiger für das Facebook-Geschäft - insbesondere da das Online-Netzwerk nach Datenschutz-Turbulenzen durch eine Krise geht. Mit dem neuen Chef dürfte der Fotodienst weniger Autonomie haben als bisher.

Hacker haben sich Zugang zu fast 50 Millionen Facebook-Profilen verschafft. Foto: Fabian Sommer
Digitalschlüssel gestohlen

Fast 50 Millionen Facebook-Profile gehackt

Unbekannte Hacker haben sich Zugang zu fast 50 Millionen Facebook-Profilen verschafft. Wie weit sie das ausnutzten, ist bisher unklar. Zudem hätten sie auch auf andere Online-Dienste zugreifen können, die man mit dem Facebook-Login nutzt.

Facebook wurde vom Datenskandal um Cambridge Analytica erschüttert und stand zudem im Mittelpunkt der Debatten um gefälschte Nachrichten und russische Propaganda. Foto: Lukas Barth
Massenhaft Token gestohlen

Fast 50 Millionen Facebook-User von Hacker-Angriff betroffen

Unbekannte Angreifer haben sich möglicherweise Zugang zu fast 50 Millionen Facebook-Profilen verschafft. Haben die Hacker auch private Nachrichten gelesen?

Instagram hat mehr als eine Milliarde Nutzer und wird für Facebook immer wichtiger als Erlösquelle. Foto: Silas Stein
Neues Projekt anvisiert

Instagram-Gründer verlassen Facebook

Facebook verliert die kreativen Köpfe hinter seinem erfolgreichen Fotodienst Instagram. Laut Medienberichten verlassen die beiden Gründer den Konzern sechs Jahre nach der Übernahme im Streit. Sie deuten an, dass sie etwas Neues aufziehen wollen.

Gefälschte Accounts und automatisierte Bot-Profile sind ein Problem für Instagram. Foto: Rolf Vennenbernd
Instagram

Instagram-Gründer verlassen Facebook

Die beiden Gründer von Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Laut einem Bericht sollen sie sich nicht mehr mit Mark Zuckerberg einig gewesen sein.

EU-Verbraucherschutzkommissarin Vera Jourova: «Wir wollen, dass Facebook absolut transparent ist, wie ihre Dienste funktionieren und wie sie Geld verdienen.» Foto: Bernd von Jutrczenka
Strafen angedroht

EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook

Mangelnder Verbraucherschutz bei Facebook - der EU-Kommission reißt so langsam der Geduldsfaden. EU-Kommissarin Jourova will nicht länger warten und fordert Resultate. Sonst drohen Sanktionen.