Personen /

Mark Zuckerberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg im April 2018 während einer Anhörung in Washington. Foto: Andrew Harnik/AP
Zuckerberg will globale Regeln

Facebook-Chef für einheitliche Internet-Regulierung

Die Rufe nach einer strikteren Regulierung oder sogar Zerschlagung von Facebook und anderer Internet-Giganten werden lauter. Facebook-Chef Mark Zuckerberg macht jetzt eigene Vorschläge dafür.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg geht auf ndie klassischen Medienunternehmen zu. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Springer-Chef fordert Fairness

Facebook fördert Abo-Modelle bei deutschen Verlagen

Facebook hat ein Förderprogramm aufgelegt, um die Weiterentwicklung digitaler Bezahlmodelle bei Verlagen in Deutschland voranzutreiben.

67374055.jpg
Analyse

Mark Zuckerberg ruft nach mehr Regulierung - meint er das ernst?

Der Facebook-Chef will das Internet stärker regulieren lassen – und überrascht mit einer Reihe von weiteren Vorstößen. Jetzt muss er zeigen, wie viel dahinter steckt.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf der Facebook-Entwicklungskonferenz F8. Recrop. Zuckerberg kommt unter anderem zu Gesprächen mit Justizministerin Barley nach Berlin. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Treffen in Berlin

Barley zeigt sich skeptisch nach Gespräch mit Zuckerberg

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat Bundesjustizministerin Katarina Barley bei einem Treffen in Berlin nicht überzeugen können.

Will Facebook stärker auf den Schutz der Privatsphäre ausrichten: Vorstandschefhef Mark Zuckerberg. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Online-Netzwerk

Zuckerberg verspricht mehr Privatsphäre bei Facebook

Das könnte der Moment des größten Wandels in der 15-jährigen Geschichte von Facebook sein: Mark Zuckerberg verspricht, dass der Schutz der Privatsphäre künftig das Fundament des Online-Netzwerks sein werde. Doch viele Details bleiben zunächst offen.

Mark Zuckerberg kündigte an, mehr Angebote des Konzerns würden eine Komplett-Verschlüsselung nach dem Vorbild des Chatdienstes WhatsApp bekommen. Foto: Marcio Jose Sanchez
Nach massiver Kritik

Zuckerberg verspricht mehr Privatsphäre bei Facebook

Das könnte der Moment des größten Wandels in der 15-jährigen Geschichte von Facebook sein: Mark Zuckerberg verspricht, dass der Schutz der Privatsphäre künftig das Fundament des Online-Netzwerks sein werde. Doch viele Details bleiben zunächst offen.

201903071011_40_287070_201903071003-20190307090516_MPEG2_00.jpg
Video

Zuckerbergs Versprechen: Mehr Privatsphäre auf Facebook

Das könnte der Moment des größten Wandels in der 15-jährigen Geschichte von Facebook sein: Mark Zuckerberg verspricht, dass der Schutz der Privatsphäre künftig das Fundament des Online-Netzwerks sein werde. Doch viele Details bleiben zunächst offen.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird «Missachtung» des britischen Parlaments vorgeworfen. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Vorwurf an Mark Zuckerberg

Britisches Parlament: Facebook verstieß gegen Datenschutz

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments "vorsätzlich und wissentlich" gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht verstoßen.

Copy%20of%20AdobeStock_206193816(2)(1)(1).tif
Interview

Warum die Deutschen Reiche für rücksichtslos halten 

Rainer Zitelmann hat erforscht, was die Deutschen von Reichen halten. Ein Gespräch über Sozialneid, Statussymbole und die Rolex von Sawsan Chebli.

Die Foto-App Snapchat hat ihren Nutzerschwund nach zwei Quartalen gestoppt. Foto: Patrick Seeger
Anleger sind begeistert

Snapchat stoppt Nutzerschwund

Snapchat galt einst als der nächste große Herausforderer von Facebook. Doch inzwischen sind die Anleger schon mit wenig zufrieden. Die Aktie sprang um fast ein Viertel hoch, nachdem die Nutzerzahl mal nicht sank und der Verlust "nur" knapp 192 Millionen Dollar betrug.