Personen /

Mark Zuckerberg

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Emmanuel Macron (M) zum Fototernmin mit Gästen der Technologiekonferenz «Tech for Good». Foto: Charles Platiau
Tech-for-Good-Treffen in Paris

Macron richtet Appell an Zuckerberg und Konzernchefs

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Chefs internationaler Hightech-Unternehmen Engagement für das Allgemeinwohl eingefordert.

201805231001_40_208790_201805230955-20180523075644_MPEG2_00.jpg
Video

Facebook-Chef weicht im Europaparlament harten Fragen aus

Das Format der Anhörung von Mark Zuckerberg im Europaparlament hat die vielen harten Fragen verhallen lassen. Der Facebook-Chef konnte sie alle auf einmal beantworten und so einigen ausweichen.

Mark Zuckerberg (L) zusammen mit EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani. Foto: Thierry Roge/BELGA
Pressestimmen

Mark Zuckerberg im EU-Parlament: Eine "bizarre Veranstaltung"

Nach der Befragung Mark Zuckerbergs vor dem EU-Parlament wird Kritik an Parlamentspräsident Tajani laut. Das Parlament habe die Sache in den Sand gesetzt.

Mark Zuckerberg vor US-Kongress - Tag 2
Exklusiv

EU-Kommissarin verlangt von Zuckerberg klares Datenschutz-Bekenntnis

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager fordert den Facebook-Chef zu einem glaubwürdigen Kampf gegen den Missbrauch von Nutzerdaten auf.

Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bietet eine Fülle neuer Vorschriften für den Daten- und Verbraucherschutz. Foto: Patrick Pleul
Ab 25. Mai

Datenschutz-Zeitenwende: Was bedeuten die neuen EU-Regeln?

Fast zehn Jahre hat es gedauert, bis in Europa neue Regeln für den Datenschutz kommen. Der Zeitpunkt rund um den Facebook-Datenskandal könnte nicht besser sein. Aber was ändert sich wirklich?

201805221026_40_208453_201805221021-20180522082250_MPEG2_00.jpg
Video

Mark Zuckerberg muss im EU-Parlament Erklärungen liefern

Nach langem Hickhack kommt Mark Zuckerberg wegen des Skandals um den Abfluss von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica ins Europaparlament. Der Facebook-Chef soll Erklärungen liefern.

Mark Zuckerberg
EU-Datenschutzgrundverordnung

Datenschutz, "made in Europe": EU lässt Amerikaner umdenken

Datenschutz gleich Wachstumsbremse. Diese Formel galt lange, besonders im Silicon Valley. Nun könnte ausgerechnet die "Alte Welt" ein Vorbild für die USA sein.

Demonstranten mit Masken von Facebook-Gründer Zuckerberg und wütenden Emojis fordern in London: «Repariert Fakebook!» Foto: Victoria Jones/PA Wire
Facebook-Chef im Livestream

Zuckerberg trifft Fraktionsspitzen im EU-Parlament

Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird heute wegen des Datenskandals um seinen Konzern und Cambridge Analytica die Fraktionsspitzen im Europaparlament in Brüssel treffen.

Mark Zuckerberg wird voraussichtlich doch öffentlich in Brüssel aussagen. Foto: Marcio Jose Sanchez, AP
Kommentar

Zuckerberg wird aus dem Schaden nicht klug

Am Dienstag erklärt sich der Facebook-Erfinder nach dem Datenskandal auch im EU-Parlament. Doch es geht ihm nur um PR, nicht um besseren Schutz der Nutzer.

Mark Zuckerberg wird voraussichtlich doch öffentlich in Brüssel aussagen. Foto: Marcio Jose Sanchez, AP
Datenskandal

Zuckerberg-Anhörung im EU-Parlament wohl doch öffentlich

Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird nach Druck aus dem EU-Parlament voraussichtlich doch öffentlich in Brüssel aussagen.